Axolotl Nachwuchs

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Axolotl Nachwuchs

      Hallo zusammen,

      Vor 1 Woche hat mein lottel Weibchen das Becken mit Eiern dekoriert. Da ich mich noch nicht großartig mit der Aufzucht beschäftigt habe und es ja jetzt auch ziemlich warm ist möchte ich diesmal noch nicht versuchen ein paar Babys großzuziehen. Allerdings hab ich hier gelesen, dass die Eltern die Eier meistens fressen bevor die Larven schlüpfen... Leider sind so gut wie alle Eier noch im Becken und die Larven beginnen schon in den Eihüllen zu zappeln. Ich möchte ungern mitansehen wie die lebenden lottel Babys gefressen werden :/ ;(
      Soll ich die Fütterung diese Woche aussetzen? Damit sie einen größeren Anreiz haben die Eier zu fressen? Und verhungern die Larven ansonsten nach dem schlüpfen?

      Schon mal vielen Dank für eure Ratschläge.
    • Also es ist zwar das erste Gelege bei mir, aber nicht das erste Gelege der Lottels :)
      Ich hab sie von einer Familie privat übernommen und da waren sie schon 2 Jahre zusammen. Dort haben sie wohl 3 oder 4 mal Eier gelegt :)

      OK dann hoffe ich mal, dass die Eltern die kleinen schnell verputzen und ich nicht zu viel mit ansehen muss :whistling:
    • Da musst Du keine Angst haben. Bei mir ist es immer so, dass sie die Eier so lange drin lassen, bis man schon kleine Larven sieht, die auch zappeln, erst dann werden die Eier gefressen. Das passiert meist nachts. Ich habe noch nie mit ansehen müssen, wie sie das Gelege gefressen haben.
    • Ok vielen Dank für eure Erfahrungen :)
      Die Eier sind soweit ich sehe fast noch vollständig drin. Sie wurden in der Nacht vom 29.6 auf 30.6 gelegt... Ich hoffe das die Eltern sie bald fressen... Die Füßen müssten ja bald schlüpfen :/
      Ich hab die Eltern jetzt nicht mehr gefüttert und setzte das einfach aus bis die kleinen weg sind.

      Mal angenommen die Eltern sollten die aus irgendeinem Grund wirklich nicht direkt fressen, verhungern die kleinen dann?
    • Die Schwimmstunde mit Mama und Papa ist aber auch interessant ;)
      So ne Fluse ist ja im Regelfall dann nicht irgendwie groß oder gar schon nen kleiner Axl (außer er tarnt sich wirklich sehr gut)
      Ich hab selber auch schon Freischwimmer im Becken gehabt die dann einer meiner Großen weggeatmet hat :essen:
      LG
      Hawki ( Marcus )