Drift von Digitalthermometern...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Drift von Digitalthermometern...

      Hi Foris,

      als ich im Juni das große Axobecken angefahren habe hab ich zusätzlich zum analogen Thermometer ein Digitales an die Scheibe gehängt.
      Beide wurden mit einem geeichten Laborthermometer überprüft, die Angaben waren ok.
      Die letzten Wochen wunderte ich mich das das Digitale immer weiter abgedriftet ist... inzwischen fast 2Grad =O
      Darf sowas denn sein?

      Hier Mal ein Pic zusammen mit dem neuen Thermometer in meinem Jungtierbecken... die 18,4 sind mit dem geeichten Thermometer bestätigt...

      WP_20190908_001.jpg
      LG Michaela
      "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
      Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry
    • Ja, hab's an und aus gemacht... die Batterie ist von Juni... die sollte wohl noch nicht leer sein.
      Muss Mal schauen ob ich noch eine habe, dann probiere ich es nochmal aus.
      LG Michaela
      "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
      Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry
    • Oder frage mal beim Händler an wegen umtauschen, die Rezension von den Teilen ist ja auch nicht so der Brüller.

      Batterie wäre halt das einzige was du auch ändern könntest, evtl. einfach eine aus schlechter Produktion erwischt und die Spannung ist schon recht abgesackt, was dann die Messanordnung verändert.
      Evtl hat auch der Sensor Fehler im Kristallgitter, die sich nun anfangen zu zeigen, kalte Lötstellen, die nun den Abgleich verändern.

      Man muss sich leider auch klar machen, das die Teile für 2€ Produziert werden müssen können inklusive Batterie damit es sich irgendwie im Verkauf lohnt.
      Da wird Qualitätskontrolle etc einfach nicht bezahlbar sein.
      ...Only well-made things can endure time....