Beiträge von Moehrengesicht

    Habe den Teco TK150 für ein 100 L Becken.

    Aquarium steht im Dachgeschoss und hat derzeit ca. 22 - 23 °C (Zimmer).

    Aquarium haben wir so eingestellt, dass es minimal 18,5 °C und maximal 20 °C haben soll.

    Der Teco läuft hier alle 4 Stunden für ca eine Stunde an.

    Nachteil beim TK150: der ist wirklich laut. Lauter als mein PC...

    Habe jetzt den Kühler dauerhaft laufen. 18 °C Solltemperatur und bei 19,5 °C schaltet er ein.

    Das passiert alle 4-5 Stunden. Temperaturen sind so stabil.

    Kann man den Lüfter vom Teco TK150 gegen einen leiseren tauschen?

    Soderle, habe den Teco über die Zeitschaltuhr laufen lassen.

    Hier das Ergebnis:

    Abends 19:00 18,5°C

    Nachts über Zeitschaltuhr ausgeschaltet....

    Morgen 08:30 21°C


    Ab 08:30 schaltet er wieder ein.


    Nun weiß ich nicht, ob diese Temperaturschwankung gefährlich ist, oder nicht.

    Es sind ja immerhin 2,5°C... Was meint Ihr?

    Hallo,


    der Teko läuft und kühlt mein Becken in 1 Stunde um gute 2°C runter.

    Leider ist er recht laut und neulich nachts hat er um 2:50 angefangen zu arbeiten. Mein PC ist leiser als der Teko. Versuche nun mit Zeitschaltuhr UND ohne Lotls mal zu testen, wie es tagsüber und nachts aussieht. Habe die Zieltemperatur auf 18,5°C eingestellt.


    Drückt die Daumen

    Guten Morgen,


    nein natürlich nicht. Die Tiere gehen vor. Eventuell ist der Teco ja gar nicht so laut das er mich Nachts stört.

    Derzeit ist im Becken tagsüber "nur" 20°C.

    Hallo Leute,


    da die Hailea Kühler derzeit einfach nicht zu bekommen sind, habe ich jetzt einen Teco TK150 bestellt.

    Für mein 100L Aquarium sollte er reichen, denke ich.

    Nun hatte ich mir überlegt, den Kühler über eine Zeitschaltuhr zu steuern.

    Das Aquarium steht in meinem Zimmer und Nachts würde ich es halt gerne ruhig haben.

    Würde das funktionieren mit dem Teco TK150?

    Behält er dann die Einstellungen?


    Viele Grüße

    Hallo,


    wir haben jetzt ein gebrauchtes Aquarium (Tetra Evolution Line 100) aufgestellt und machen gerade den Dichtheitstest (24 Stunden).

    Danach würde ich das Wasser entfernen und das Aquarium nochmal reinigen.

    Im Anschluss haben wir drei Wochen Urlaub und dann soll es richtig losgehen.

    Als Filter kommt demnächst ein Eheim experience 250 und ein Teco TK 150 Aquarienkühler (Aufstellort ist im Dachgeschoss) zum Einsatz.

    Passt das soweit erstmal?

    Ach ja, die originale Lampe wird gegen eine LED Röhre mit Timer ausgetauscht.

    Nach unserem Urlaub wollten wir dann Sand, Höhlen und Pflanzen holen und das Aquarium für 3 Wochen einlaufen lassen.

    Mit oder ohne Durchlaufkühler?


    Habt ihr noch Tipps für uns?