Beiträge von Lyliana

    Is das ein hin und her :whistling:


    Schwiegermutter wollte erst nicht das Aquarium hergeben, bzw die Bewohner.
    Dann hab ich gezeigt, wie der Kühler singt, das stört sie jetzt doch.
    Nach langer Überredung, dass Lüfter und Eisflaschen nicht gerade optimal sind (zumal wir die Arbeit haben).... Gibt sie jetzt die Bewohner doch frei :thumbsup:


    Wir haben in der Zwischenzeit ausgemessen und getüftelt.... Fazit.... Ich hasse kleine Häuser.
    Mein Traum von einem Panorama 150cm Länge oder Eckaquarium für alle Lotls ist geplatzt, sonst kommen wir nicht mehr ins Haus oder ins obere Stockwerk ;(X/


    Na dann, gibt's jetzt ein 120cm Becken und nen neuen Kühler dazu....


    Wir bauen jetzt den Zugang zum Klo zu und richten den Durchbruch zwischen Bad und Klo ein (diese Baustelle zieht sich jetzt schon ins... Zweite oder dritte Jahr?)


    Ich liebe es wenn ein Plan nicht funktioniert..... Nicht....


    Update folgt dann bald (hoffentlich)

    Schwierig ist es wirklich nicht und kompliziert nur dann, wenn man vieles (all die Kleinigkeiten) nicht beachtet ;)


    Ich hatte mich am Anfang von Büchern beraten lassen und bin fast verzweifelt. Wasserwerte waren ein kraus und ständig die Arbeit.... Dann kam ich hier ins Forum und mein Aquarium wurde auf den Kopf gestellt.... Und seitdem läuft alles super easy.


    Meine Vögel machen mehr Arbeit und sind lauter :frech:


    Den Sand würde ich raus nehmen. Hatte ich am. Anfang auch. Du musst ihn alle 2-3 Wochen umgraben und das komplett... Das stresst übelst, versprochen. Und die Werte schwanken durch den Sand auch extrem.


    Deckel ab, da staut sich Hitze ;)
    Unnötige Erwärmung.
    Falls du Tiere hast, die gerne angeln, mach ein gitter oben drauf, aber niemals so zu wie der Deckel.
    Ja der Lüfter ist etwas lauter, kann auch nerven aber für die Babys wesentlich besser.


    Starterbakterien hast du keine ins Wasser oder?


    Kunstpflanzen nur Seidenpflanzen bzw die Ränder sehr soft. Sonst schneiden sie sich daran und schwupp, hast die Lotls in der Box und nicht im. Aquarium. Aber bitte bitte auch echte Pflanzen, für das Wasserklima. Und viiiiiieeeeele Pflanzen, sie lieben es dunkel, die frechen Lotls.


    Hort sich jetzt alles nach ooooohhhh jeeeeee an.... Aber glaub mir, diese Kleinigkeiten nehmen dir enorm viel Arbeit ab.



    Liebe Grüße

    Wir haben einen Husky Mischling und ohne Garten bzw die Möglichkeit im jederzeit rein und raus zu gehen, würde sie durchdrehen.


    Sie ist ein draußi, so lange es nicht regnet oder stürmt.


    Abgesehen davon ist der Bedarf am Laufen sehr hoch.
    Wenn Sie nicht laufen kann, zeitlich gesehen muss man sie beschäftigen, Kopfarbeit, sonst räumt sie unser Haus auf (sie macht nix kaputt) und trainiert unsere Nerven :frech:

    Durch das bisschen durcheinander und die Sorgen - die den Göttern sei Dank unbegründet waren :rolleyes:<3


    Hatten wir uns überlegt, dass Aquarium zu uns ins Haus zu stellen und nicht bei Schwiegermutter....
    Da ich unbedingt auch nen DLK anschließen will und sie es jetzt schon stresst (keine Sorge, die Temperatur war nie über 19 Grad) es war für uns einfach zu stressig.


    So jetzt zur Frage


    Wenn ich das Wasser, die Hälfte, aufsammel, Filter im Wasser, Tiere in de Box... Aquarium umtransportieren.... Alles wieder rein... Eigentlich wie beim Großputz nur ev eeeetwas länger von der Zeit....
    Muss ich das Becken ja nicht neu einlaufen lassen oder?

    Dann stell ich morgen meine Süße im Krankenboard vor mit Fotos aus der Box.


    Und ihr könnt mir sagen wo es sinnvoller ist Abstriche zu nehmen.


    Dann Stress ich sie auch nicht so sehr mit allem an einem Tag

    Ich muss bei meiner süßen Aria einen Bakterienabstrich machen. BD mach ich gleich mit.


    Ich hab jetzt nix gefunden, wie ich den Bakterienabstrich mache.
    Hab ich noch nie gemacht.
    Könnt ihr mir kurz sagen wo ich abstreichen muss.
    Und was ich auf dem Formular ankreuzen muss.


    Würde das gern morgen machen.
    Und sofort zur Post bringen.


    Zur Aufklärung, sie ist ziemlich wahrscheinlich ein Dwarf, Dwarf-Becken wird gerade organisiert und geplant.
    Ich hab das Gefühl ihre Kiemenhärchen bilden sich zurück. Da ich keine perfekten Bilder zur Zeit habe (kommt alles morgen, wenn ich Zeit habe sie in die Box zu setzen)
    Hab ich meine Frage nicht ins Krankenboard gestellt.


    Ich wollte dort nicht umsonst schon alle Alarmglocken los heulen lassen.


    Hoffe das ist okay.

    Also kalte Temperaturen haben schon was Gutes @TomtesKeks :frech: mehr Pflanzenbestellungen für den Forenshop :glup:


    Spass bei Seite.


    Ich hab im Winter meist max 14 Grad minimal um die 12 Grad.
    Dieser Winter war ja super mild, da waren es 14/16 Grad.


    Mir gehen immer die Pflanzen ein und zum. Frühjahr, gibt es immer eine ordentliche Neubestellung.
    Ich muss dann die Wasserwerte gut im Auge behalten, sehr spärlich füttern (was bei einer gefühlten Dauerbeeierung aber kein Problem ist)


    Es ist im Winter oftmals stressiger als im Sommer :wacko:


    Achso, ich hab es so kalt, weil Altbau und Ofenheizung, da ist es im Flur recht kühl :D

    @Axo20 Wasserpest usw sind ja auch im Teich zu finden.
    Es muss halt nur im Aquarium funktionieren. Da geht so einiges ein, was bei anderen wächst. Das ist nicht so einfach mit den Pflanzen :whistling:
    Ich hab jetzt nach zwei Jahren endlich rausgefunden, welche Pflanzen zu meinen Aquarium passen. Moosbälle gehen nicht ein, im Winter.


    @Roughhawk kalt ist nicht so wild du musst nur das Füttern, also die Menge, anpassen.
    Also meine Babys verhalten sich bei 10grad genauso wie bei 16 Grad. Ab 19 Grad wirken sie etwas träge aber da springt der Kühler auch schon an.
    Und naja, da wo sie ursprünglich herkommen ist es ja auch kalt :D

    Mein Aquarium steht im Flur, unser Haus wird mit mit Feuer geheizt.


    Im Winter hat das Wasser eine maximal Temperatur von 14grad
    Und fällt auch gerne mal runter auf 10 Grad.


    Im Sommer musst du beobachten. Auch mein Flur ist der kühlste und dunkelste Ort im Haus (selbst mein Keller ist manchmal wärmer) und doch bin ich froh zur Hitzeperiode den Kühler zu haben.


    Ich hatte davor mit PC Ventilatoren eine Konstruktion gebaut, aber gegen Außentemperatur 40grad, kamen sie nicht an.


    Einfach beobachten.


    Das größte Problem wirst du mit den Pflanzen haben.
    Die musst du regelmäßig erneuern, denn es gibt kaum Pflanzen die es lieben in unter 15 Grad zu baden :/

    Ob sie sich etwas merken können?


    Mmhh Meine Kauna (Weissling) neigte eine Weile zu einem Abendritual.
    Wenn wir zu Bett gehen, ich sag immer all meinen Tierchen 'Gute Nacht', schwamm sie eine Zeit lang immer an die gleiche Position im Aquarium, tat als würde sie lauschen was ich sage. Schwamm dann Richtung Wasseroberfläche, mich beobachtend, bis ich den Kopf über das Wasser hielt, mit Abstand.
    Dann schwamm sie nach oben, sprang etwas hoch, nicht viel... Und ging in ihr Höhlchen.


    Sie bekam nie etwas zu Fressen zu dieser Uhrzeit und sie machte dieses Schauspiel auch nur am Abend zu unserer Bettgehzeit.


    Ging ein gutes dreiviertel Jahr.


    Dann zog sie sich eine kleine Verletzung am Ärmchen zu.
    Musste in Quarantäne für ein paar wenige Wochen oder nur Tage? Keine Ahnung mehr.


    Das Ritual, als sie wieder im Aquarium war wandelte sich in eine Visite.
    Sie schwamm am Abend, immer zur Scheibe und zeigte mir ihr verheilendes Ärmchen. Es gab keine 'Gute Nacht Küsse' mehr. Sie war ja schließlich verletzt ;)


    Danach, gab es aber auch keine Rituale mehr.


    Außer dass sie mich mindestens einmal in den Arm beißen muss beim Aquariumreinigen.


    Und sie zeigt wann sie 'Hunger' hat und wird in einer Sekunde Schweinchenrosa wenn es nichts gibt und stapft wütend durchs Aquarium :rolleyes:


    Ich liebe meine Zicke :frech: