"Neuer" Tiertrend in GB

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Neuer" Tiertrend in GB

      Hallo zusammen,

      ich kopiere hier mal einen Text der Onlineausgabe der Tageszeitung "Krone" in Österreich für euch:


      "Waren in den letzten Jahren wegen der Kinderbuch-Serie „Harry Potter“ in Großbritannien weiße Schnee-Eulen der letzte Schrei in Sachen Haustier, wollen jetzt immer mehr Menschen „Sugar Glider“, also Kurzkopfgleitbeutler, als Kuscheltiere haben.

      Wie die britische „Sun“ berichtet, kommen die Tierhandlungen in Großbritannien der großen Nachfrage nach den possierlichen Exoten aus Australien und Neuguinea kaum nach. Manche Fans der niedlichen Beutler „bereisen die ganze Insel, um an ein Exemplar zu kommen“, so Züchter Sian Bailey aus Southhampton.

      Gleitbeutler fliegen bis zu 60 Meter weit
      Die „Gremlins“ sind inklusive Schwanz etwa 40 Zentimeter lang, zwischen den Hand- und Fußgelenken haben sie Flugmembranen, mit denen sie in der Wildnis in Sekundenschnelle bis zu 60 Meter gleiten können. Laut Bailey seien die Exoten aber nicht ganz pflegeleicht. Sie brauchen viel mehr Aufmerksamkeit als zum Beispiel Hunde oder Katzen. Und: Sie benötigen etwas, an dem sie in die Höhe klettern können – Vorhänge zum Beispiel – um dann durchs Wohnzimmer zu gleiten. Die Gleitbeutler ernähren sich natürlich auch nicht gerade von im Handel erhältlichem Dosenfutter. Sie essen neben Baumsäften und Pollen auch proteinreiche Insekten und Larven.

      Gegen die Haltung sprechen übrigens auch übel riechende Drüsenabsonderungen der kleinen Beutler, außerdem brauchen die nachtaktiven Tiere viel Platz und Geselligkeit. In freier Wildbahn leben die „Glider“ in Verbänden von mindestens sechs erwachsenen Tieren mit ihren Jungen.

      Hunderte Eulen ins Tierheim abgeschoben
      Bleibt zu hoffen, dass den Zucker-Gleitern das Schicksal der Potter-Eulen erspart bleibt. Erst im Juni sorgten in Großbritannien Berichte für Aufregung, wonach Hunderte weiße Schnee-Eulen ihr Dasein in Tierheimen fristen müssten, weil sie im Gegensatz zu Hedwig im Film keine „heulenden Briefe“ überbringen und sehr schwer zu halten sind. Schnee-Eulen leben vor allem im arktischen Raum.
      (Quelle)

      Was haltet ihr davon? Ich weiß ja dass Christina auch Sugar Glider hat aber ich bin mir sicher, dass sie auch mit den Tieren umgehen kann.

      Ich find es mittlerweile wirklich extrem was man sich alles ins Haus holen kann und "muss".

      Hund und Katze reichen schon lang nicht mehr - was ich ja auch verstehen kann, es gibt ja auch Menschen die weder mit dem einen noch mit dem anderen etwas anfangen können, aber dass jetzt regelrechte "Kaufepidemien" ausbrechen was exotische Tiere angeht - warum kann die EU oder eine sonstige "Organisation" dagegen nichts unternehmen? X(

      Oder rege ich mich mal wieder zu Unrecht auf? ?( Was sagt ihr dazu!?



      Liebe Grüße

      Sabi (deren einzige Exoten die Axos sind)

      Edit: Quelle eingefügt
      Für den Fall, dass ich es oben vergessen habe: Ganz liebe Grüße aus Österreich
      Sabi mit Barbie, Ken und
      dem kleinen "Stümmel"


      :smok: Nimm das Leben nicht zu ernst - lebend kommst du sowieso nicht raus :smok:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Urlik ()

    • Leider sind die Menschen echt sowas von doof und das zeigt es doch mal wieder!!!!

      Diese Exoten werden doch nur Angeschaft, weil einige Menschen (die echten Liebhaber dieser Tiere mal ausgenommen) sich mit ihren Tieren brüsten wollen. Die gängigen Exoten, wie Bartagamen oder Kornnattern sind doch so häufig vertreten, dass keiner im Bekanntenkreis mehr erfürchtig vor dem Terra hockt oder Leute, die man kennenlernt, einen anstarren, so von wegen "Boa, echt, ist ja abgefahren!!!"

      Also muss neues, besseres, exotischeres her :thumbdown:

      Und Gesetze, bis diese Eingreifen, sind langwirig und können es nicht verhindern, dass diese neuen Trends schon Alltag werden.

      Anbei: Meerschweinchen wurden vor "etlichen" Jahren nach Europa gebracht und waren nur den adligen Kindern vorenthalten, die sich die Anschaffung leisten konnten. Tja, und heute?
      Grüsse von Romina :earwac:
      *KeinLandgängerFan*
      *Wildlingsliebhaber*

      WIR SIND GUT, VERDAMMT GUT...............


    • Ich weiß was du meinst Romina.

      Dieses "Geltungsbedürfnis" dass man "normalerweise" in Sachen wie "Schau mal, mein neues Auto" oder "Wir haben vor uns ein Ferienhaus an der Cote d'Azur zu kaufen" ausdrückt ist mittlerweile echt schon so weit ausgebildet dass man auch mit seinen Haustieren angeben muss/möchte.

      Ich würde es ja verstehen wenn ich mir wirklich im Klaren darüber bin, was ich mir da ins Haus hole und wie ich den Tieren einen annähernd naturnahen Lebensraum schaffen kann. Aber darüber machen sich nur die wenigsten (eben die wahren Liebhaber) Gedanken.

      Und nächstes Jahr sind die Tierheime voll von SugarGlidern weil wieder was anderes interessant wird - wie wärs mit Tigern? Die muss man doch vom Aussterben schützen. Oder mit Primaten, weil sie uns doch so ähnlich sind uns soooo süß aussehen mit einer Windel um den Popo,... :evil:

      Argh - über sowas könnte ich mich stundenlang auslassen...
      Für den Fall, dass ich es oben vergessen habe: Ganz liebe Grüße aus Österreich
      Sabi mit Barbie, Ken und
      dem kleinen "Stümmel"


      :smok: Nimm das Leben nicht zu ernst - lebend kommst du sowieso nicht raus :smok:
    • Nene, Tiger und Affen sind mitlerweile vom Gesetz her geregelt, die darf man nicht halten. War, soviel ich weiss, in den 50ern oder so noch erlaubt, mittlerweile nicht mehr. Obwohl einige Kleinaffen bin ich mir jetzt nicht mehr sicher, wie das nochmal war (gab vor kurzem wieder was neues), aber Raubkatzen sind in Deutschland zumindest, verboten (es sei denn, man spricht von diesen Katzen mit O(cticat, oer so ähnlich, fängt aber mit O an), dieser neuen Kreuzung zb. ist glaub ich mit speziellen Papieren erlaubt)
      Grüsse von Romina :earwac:
      *KeinLandgängerFan*
      *Wildlingsliebhaber*

      WIR SIND GUT, VERDAMMT GUT...............


    • Naja, das war ja jetzt auch eher sarkastisch gemeint :D

      Da fallen mir jetzt aber die Ginsterkatzen ein. Da gabs doch bei VOX (weiß nicht mehr obs WW oder HKM war) einen Beitrag bzw. eine Serie über zwei oder drei Kitten. Jedenfalls hab ich dann in einem Haustierforum überall lesen können "Wo bekommt man Ginsterkatzen her" "Ginsterkatzen sind ja sooo süß, ich muss eine haben" etc.

      Also ich weiß nicht - ich bin mit Hund, Katze, Axolotl schon zufrieden. Eventuell (aber wohl eher doch nicht) kommt mal ein kleines Terra ins Haus mit einer Schlange, das ist dann aber für meine Verhältnisse schon sehr exotisch und dabei bleibts dann auch.
      Für den Fall, dass ich es oben vergessen habe: Ganz liebe Grüße aus Österreich
      Sabi mit Barbie, Ken und
      dem kleinen "Stümmel"


      :smok: Nimm das Leben nicht zu ernst - lebend kommst du sowieso nicht raus :smok:
    • Bin mit meiner Aufstellung auch sehr zufrieden: Hunde (banale Mischlinge), Katzen (Mischlingshauskatzen), Meerschweinchen (gewöhnliche Rosette), die Axolotls(wir werden Exotischer), meine Clarkiis (sind Krebse jetzt exotisch? Die Sorte, zwar nicht unbedingt die Farbe, hat eigentlich so gut wie jeder, der Krebsfleisch im Kühlschrank hat, auch :konf: ) und die Schnecken, farblich auch banal.

      Eine Kornnatter wird irgendwann noch dazu kommen, aber das ist ja auch nicht mal Exotisch :D , sondern einfach nur ein schönes Tier!

      Edit: Die Katzen meinte ich, hies die Mischung nicht irgendwas mit O? Die hatte ich vorher schon mal in einigen Berichten gesehen und auch den beitrag. Ne, blos nicht, meine Kater sind aufmüpfig genug ;)
      Grüsse von Romina :earwac:
      *KeinLandgängerFan*
      *Wildlingsliebhaber*

      WIR SIND GUT, VERDAMMT GUT...............


    • ... jetzt nicht alles gelesen.

      Eins steht fest: Es wird immer wieder eine Art Modetier geben. Duch Fernsehen, Kino und sonstige Medien. Erstaunlich ist, dass die meisten Menschen noch nicht einmal mit einem Dalmatiner umgehen können, weil sie dessen Bedürfnisse nicht kennen. Müssen den Hund aber unbedingt haben, weil die Kinder nach dem Film 101 Dalmatiner drängeln und den Hund haben wollen. Für mich ist das völlig unverständlich.

      Einen Beitrag über das Schneeeulen-Chaos hab ich schonmal im Tv gesehen. Grauenvoll. Die landen im Tierheim, wo sich die Mitarbeiter auch erstmal wieder drauf einstellen müssen. Wer kann schon mit einer Eule umgehen und diese einigermaßen artgerecht unterbringen?

      Schlimm ist auch, dass viele Leute irgendein Tier sehen. Dann wird erstmal geschrien: Will haben! Und erst danach wird festgestellt, dass das Tier anstrengend ist, sich so gar nicht für Kinder eignet und ja eh viel zu viel Arbeit macht. Und wo landen die Tiere dann? Mit viel Glück im Tierheim... :thumbdown:
      Mich muss man sich nervlich erstmal leisten können... :whistling:
    • Entschuldige bitte Hartmut, das hab ich vergessen.

      Ich kann aber gerade keinen "Bearbeiten" Button finden, bei keinem meiner Beiträge!? :konf:

      Deswegen hier der Link:
      www.krone.at

      In der Adresszeile bleibt aber immer der Hauptlink der Seite, egal welche Unterseite der Page ich mir anschaue.
      Deshalb hier noch eine "Wegbeschreibung":

      1.) Hauptseite aufrufen
      2.) Links aus den Kategorien die Kategorie "Steil" auswählen
      3.) Dort befindet sich das Thema.

      Sollte der Weg so nicht konform mit den Forenregeln sein muss ich euch bitten mir das mitzuteilen bzw. den Beitrag zu löschen - ich will/wolllte keinen Ärger machen :S
      Für den Fall, dass ich es oben vergessen habe: Ganz liebe Grüße aus Österreich
      Sabi mit Barbie, Ken und
      dem kleinen "Stümmel"


      :smok: Nimm das Leben nicht zu ernst - lebend kommst du sowieso nicht raus :smok:
    • *lach* sowieso...

      Wär schön wenns so wäre - hat bis heute auch immer funktioniert (sieht man daran dass 3/4 meiner Beiträge mind. 1x editiert wurden :glup: )

      Ich werd mal sehen obs daheim wieder funktioniert - sitze im Moment am FirmenPC - der stellt auch die Smileys in den Beiträgen nicht dar!? ?(



      EDIT: es funktioniert anscheinend nur beim neuesten Beitrag!? 8| Also, jetzt bei diesem hier!?
      Für den Fall, dass ich es oben vergessen habe: Ganz liebe Grüße aus Österreich
      Sabi mit Barbie, Ken und
      dem kleinen "Stümmel"


      :smok: Nimm das Leben nicht zu ernst - lebend kommst du sowieso nicht raus :smok:
    • Seltsam... ich muss das jetzt mal versuchen.

      Wenn ich die Antwort jetzt abgebe...kann ich dann den davorstehenden Beitrag von mir noch editieren!?

      EDIT: ok, kann man die Beiträge vielleicht nur eine gewisse Zeit lang editieren!? Das würde Sinn machen, denn alle Beiträge die älter sind (von heute Morgen bzw Mittag) kann ich nicht mehr editieren...

      Wär ja eig. ein Fall fürs Testforum :)
      Für den Fall, dass ich es oben vergessen habe: Ganz liebe Grüße aus Österreich
      Sabi mit Barbie, Ken und
      dem kleinen "Stümmel"


      :smok: Nimm das Leben nicht zu ernst - lebend kommst du sowieso nicht raus :smok:
    • Achso, hätt ich fast vergessen:

      Passt das mit dem Link so!? :konf:
      Für den Fall, dass ich es oben vergessen habe: Ganz liebe Grüße aus Österreich
      Sabi mit Barbie, Ken und
      dem kleinen "Stümmel"


      :smok: Nimm das Leben nicht zu ernst - lebend kommst du sowieso nicht raus :smok:
    • *g* Ich weiß ja, manche Zeitungen sind eher unterhaltsam als informativ. Aber wenn man gelangweilt in der Firma sitzt und am Montag seltsamerweise mal NICHTS zu tun hat stöbert man so manche kuriosen Seiten durch :D
      Für den Fall, dass ich es oben vergessen habe: Ganz liebe Grüße aus Österreich
      Sabi mit Barbie, Ken und
      dem kleinen "Stümmel"


      :smok: Nimm das Leben nicht zu ernst - lebend kommst du sowieso nicht raus :smok:
    • könnt ihr euch noch an die Kauf sucht vieler Kinder erinnern als "Findet Nemo" raus kam???!!
      da sah das doch genau so aus!!!

      Ein Arbeitskollege von mir hatte bis vor kurzem auch noch einen Comode Varan (richtig geschrieben :konf: ) von 2 m länge

      das kann ich irgendwie alles nicht ganz nachvollziehen...

      Ich hab mir meine Loties geholt weil jeder Fische, Vögel, Mäuse o.ä. hat. Ich gebe zu eine gewisse Absicht des Angebens wahr wohl schon dahinter. Ich muß aber auch sagen: wie ich die ersten Bilder der kleinen gesehen habe hab ich mich sovort in sie verliebt :love:

      Heute sind immer noch alle Besucher ganz begeistert von den Tierchen :froehlich:
      :sufl: Es gibt keinen Finderlohn auf Rechtschreibfehler
      Jetzt hab ich endlich mal meine 4 alle zusammen (Avatar).
      Aber noch keine Namen
      :whistling: ich kann sie so schlecht auseinander halten ;( !

      :sup: g-style-brothers.de:sup:
    • *puh* Und ich dachte schon ich bin verrückt :)

      Danke für die Aufklärung Jürgen :thumbsup: und auch danke fürs nachträgliche Editieren - darf ich nur fragen wie du das mit dem Link gemacht hast!? In der Adresszeile stand bei mir immer nur der Hauptlink!? (also www.krone.at) ?(



      @Aquazottel: Wie bitte was? Ein Komodowaran!? 8| Wahnsinn - also - im negativen Sinne. Wie kommt man auf die Idee sich so ein riesiges Tier zu holen?! *staun*
      Für den Fall, dass ich es oben vergessen habe: Ganz liebe Grüße aus Österreich
      Sabi mit Barbie, Ken und
      dem kleinen "Stümmel"


      :smok: Nimm das Leben nicht zu ernst - lebend kommst du sowieso nicht raus :smok: