^^ Entlich wieder ne Ratte ^^

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ^^ Entlich wieder ne Ratte ^^

    Hi ^^
    Hab mir gestern heimlich ne Ratte gekauft,hab selbst nicht geglaubt das ich wirklich eine verkauft bekomme ^^.Kauf mir spätestens in nem Monat ne zweite,solange lasse ich "Schatzi" zu der Ratte der Nachbarin.Also sie ist wirklich süß ,muss nurnoch meine Eltern überzeugen das ich sie behalten darf...die mögen Ratten nämlich nit wirklich aus welchem Grund auch immer.Dann mach ich auch mal Fotos von ihr ^^

    Lg
    Lg Chrissi ,Zetsu,Deidara und Kisame
  • Entschuldige bitte, wenn ich es so deutlich sage: Bist du v.....??????

    Du kannst doch nicht so einfach, ohne zu wissen, was weiter ist, ein TIER kaufen! Es ist ein Lebewesen und sollte auch so behandelt werden. Deine Eltern erlauben keine, gut, dann redet man vorher mit ihnen und stellt sie nicht vor vollendete Tatsachen! Was ist, wenn sie nein sagen? Heimlich in einen Schuhkarton unters Bett?

    Denke erst an die Bedürfnisse des Tieres und NICHT an deine!!!!! Alleine diesem Zoohändler sollte man in den A...... treten X( Lass sie, wenn es geht, bei deiner Nachbarin, wenn sie sie behalten kann und vergesse mal den Kauf einer Zweiten, bevor du nicht die Erlaubnis zu einem GROSSEN (nicht so ein Minihamsterding) Käfig mit artgerechter Ausstattung und der Haltung hast!!!!

    Edit: Sorry, muss es doch mal sagen: MIT 15 SOLLTE MAN SEINEN VERSTAND EINSETZEN KÖNNEN!!!!
    Grüsse von Romina :earwac:
    *KeinLandgängerFan*
    *Wildlingsliebhaber*

    WIR SIND GUT, VERDAMMT GUT...............


    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Frank ()

  • Hi!

    Ratten sind Rudeltiere. Das bedeutet einerseits, dass man sie nicht alleine halten darf (solltest Du auch der Nachbarin mal sagen...), andererseits aber auch, dass ein Rudel keine fremden Ratten duldet. Das gibt in der Regel ziemlichen Stunk, wenn nicht sogar Beissereien. In wenigen Fällen geht es gut. Du solltest die Ratte nicht zu den Nachbarn bringen, sondern dafür sorgen, dass Du ihr Gesellschaft besorgst und dann ordentlich vergesellschaftest, einfach zusammensetzen ist gar keine gute Idee.
    Auch solltest Du niemals heimlich ein Tier anschaffen, wenn es Leute gibt, die dagegen sind. Willst Du die zweite auch heimlich anschaffen? Wie willst Du sie geheim halten? Ordentliche Rattenhaltung bedeutet auch einen angemessen großen Käfig und den kann keiner übersehen. Was machst Du, wenn Du sie nicht behalten darfst? Zurück in den Handel? Tierheim?

    Ehrlich gesagt kann ich nicht nachvollziehen, warum, sich um die einen Tiere und deren Haltung so große Gedanken gemacht wird (in Deinem Fall die Lotl) und bei anderen Tieren dann einfach heimlich was angeschafft wird. :( Schade, dass Ratten immernoch das Image des Tieres haben, das alles mitmacht und mit dem man auch alles machen kann...
    Liebe Grüße, Katharina
    Weisheit des Tages für Rattenhalter
    Wenn deine Tapete an dir vorbeigetragen wird, ist es zu spät.
    ...
  • Hey AxoO,
    das du hier mit diesem Beitrag net auf viel Gegenliebe stösst war dir ja wohl klar oder? Wie kann man sich in deinem Alter ( da sollte man es echt schon besser wissen X( ) ein Lebewesen in dem Fall eine Ratte kaufen wenn die Eltern gar net damit einverstanden sind, also sorry soll kein Angriff sein aber bei mir triffste auf genauso wenig Verständnis dafür wie bei Romina!!! Das man den Zoohändler dafür in den A..... treten sollte, dir überhaupt ein Tier verkauft zu haben sehe ich auch so, aber denke der hat mal wieder nur die Scheine gesehen :cursing: !!! Romina hat recht du hättest vorher mit deinen Eltern reden sollen selbst in dem Fall das sie warscheinlich Nein gesagt hätten. Lasse die Ratte besser bei deiner Nachbarin bevor du so wie Romina schon sagte net genau weißt das es für deine Eltern Ok ist und du dir einen grossen Artgerechten Käfig zulegen darfst.
    Gruss Thora X(


    Solange Menschen denken,
    dass Tiere nicht fühlen,
    müssen Tiere fühlen,
    dass Menschen nicht denken.

    Susanne
  • Ich habe mich gerade ziemlich über deinen Beitrag aufgeregt... Ich besitze selber Ratten und kann mich nur meinen Vorschreibern anschließen. Wenn du die Integration mit anderen Ratten (kann Wochen und Monate dauern) nicht auf die Reihe bekommst, hast du ein sehr soziales Rudeltier zum Alleinsein verdammt... :thumbdown:

    Schau mal hier, eh du weitere Kurzschlussaktionen machst:
    rattenforum.de
    Es grüßt die Sandra!

    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
    Goethe
  • ... ich wollte auch immer gerne Ratten haben. Leider waren auch meine Eltern alles andere als begeistert von den Tieren. Sie waren mir verboten und blieben es bis zu meinem Auszug. Das solltest auch du akzeptieren!

    Du kannst doch nicht einfach ein Tier kaufen, ohne das Einverständnis deiner Eltern zu haben! Was willste denn mit dem Tier machen, wenn deine Eltern es doch nicht erlauben? Und wann planst du dann passendes Zubehör zu kaufen? Das ist auch alles nicht gerade billig. Da ist die Ratte wahrscheinlich der kleinste Europosten auf der Liste!

    Wie bereits geschrieben dürfte auch die Vergesellschaftung der Ratte mit einer evtl. Zweiten nicht einfach sein, wenn du sie denn behalten kannst und eine zweite dazukaufst.

    Sorry, aber haste dich überhaupt informiert, welche Bedürfnisse diese Tiere haben?
    Mich muss man sich nervlich erstmal leisten können... :whistling:
  • @ Alle:
    Ui also so hab ich mir das schon irgendwoie gedacht ,die Reaktionen.Aber wenns euch beruhigt meine Mum weis es mitlerweile und sie war sofort bezaubert von der Ratte ,diese Woche bekommt sie ne Artgenossin.Ich hatte schon mal Ratten,ich kenn mich damit aus.Aja der Tierhandlung kann man keinen Vorwurf machn ,ich hab das ganze ganz geschickt angestellt.So und jezt bitte nicht gleich wier aufregen also Negativ: Ich hab nur nen Hamsterkäfig ,Positiv! : Sie darf den ganzn Tag frei im Zimmer herumrennen ,wenn sie durst oder hunger hatt geht sie rein oder wenn sie einfach mal ihre ruhe will. :smok: Meine Katze hab ich auch richtig eingeschäzt : Sie rennt vor der Ratte weg! Die beiden schlafen gerade gemeinsam auf dem Teppich ....

    @ Lotti : Zubehör hab ich schon seit 4 Jahren gesammelt,ich hatte auch schon mal welche mit 8 ,und ja ich weis das ganze Ratten buch in und auswendig

    @ Grinsomat: Ich weis wie man Ratten integriert man sezt sie in neutrales Tera und guckt wie sie sich verstehn und dan räumt man den Käfig neu ein.

    Aja die Ratte geht im Käfig auf Klo ,die ist Stubenrein und hatt da ne Kloecke,meine Eltern bzw. mein Dad gehn sowiso nich in mein Zimmer
    Lg Chrissi ,Zetsu,Deidara und Kisame
  • Hi AxoO,
    Meine Katze hab ich auch richtig eingeschäzt : Sie rennt vor der Ratte weg! Die beiden schlafen gerade gemeinsam auf dem Teppich ....

    na wenigstens etwas, wenn mir auch die Sache mit deiner Katze so rein gar net gefallen will, habe selber auch zwei Katzen und mag ja sein das sie NOCH vor der Ratte wegrennt. Aber es kann immer mal sein das sich deine Katze von der Ratte bedrengt fühlt und sich wehrt und dann haste denn Salat also wenn du dich wie du sagt mit Ratten auskennst, dann lass bitte bitte Katze und Ratten nie alleine in dem Raum sondern bleib immer dabei und pass bloss gut auf!!!
    Gruss Thora :S


    Solange Menschen denken,
    dass Tiere nicht fühlen,
    müssen Tiere fühlen,
    dass Menschen nicht denken.

    Susanne
  • No Panik ,wir hatten mal Wellensitiche und Meerschweine Hmster Ratten sie lässt alles in ruhe ausser die kleinen Zwergmäuse die meine Schwester hatte (die Katze hat sie nit gefressen),also das einzige was meine Katze machen würde (macht) ist mit eingefahrenen! Krallen die Ratte zu stupsen um zu sehn ob sie gefährlich ist,aber das hab ich ihr gezeigt das sie das nit darf ,sowas versteht die dann auch auserdem ist sie alt,aber es gefällt ihr das wuselnde ding zu beobachten ^^
    Lg Chrissi ,Zetsu,Deidara und Kisame
  • AxO.o schrieb:


    aber das hab ich ihr gezeigt das sie das nit darf

    Und wie bitte hast du das deiner Katze gezeigt!? Würde mich mal interessieren, meine Katzen sind was solche Dinge angeht "beratungsresistent" - sind nun mal Katzen und keine Hunde :)

    sowas versteht die dann auch auserdem ist sie alt,aber es gefällt ihr das wuselnde ding zu beobachten ^^
    Zum Thema "alt": Meine älteste Katze (Perserkatze) ist letzte Woche 17 Jahre alt geworden, kann fast nicht mehr laufen und ist ziemlich mager ABER sie hat gestern entdeckt dass es doch äußerst witzig ist, vor dem TerraKäfig meiner Nager zu hocken und diese absolut kampflustig anzufauchen und durchs Plexiglas zu attackieren (und sie kennt den Käfig samt Bewohnern nun schon seit 4 Jahren, also seit die Tiere bei mir sind) - nur so zum Vorwarnen :D
    Für den Fall, dass ich es oben vergessen habe: Ganz liebe Grüße aus Österreich
    Sabi mit Barbie, Ken und
    dem kleinen "Stümmel"


    :smok: Nimm das Leben nicht zu ernst - lebend kommst du sowieso nicht raus :smok:
  • Also ich hab auf ihre Tatze getappt als sie sie vorsichtig ausgestreckt hat.
    Hasst mich,aber ich hab heute meine Ratte und meine Katze allein im Zimmer gelassen .Frei laufend versteht sich,mal schaun was ist wenn ich heimkomm.Ich sags euch dann noch ,aber meine dicke Katze tut Haustieren nix.Da bin ich mir 100% Sicher. ^^

    Lg und keine Sorgen um die Ratte
    Lg Chrissi ,Zetsu,Deidara und Kisame
  • einfach so ein tier kaufen aus jux und dollerei is ja wohl unter aller sau.....klar ein tier was schlecht gehalten wird zu kaufen um es zu retten versteh ich schon noch oder wenn man sich ein tier anschaft wo man nicht all zu viel drüber weiß is auch nach im fast orangenen rahmen(denn wer hat sich nicht schon mal ein tierchen gekauft ohne genügend erfahrung damit zu haben) aber einfach so ein tier zu kaufen weil ich grade mal "bock " drauf habe das gehört echt verprügelt und dann noch nicht mal wissen ob die eltern es dir erlauben.....es tut mir ehrlich leid aber von mir würdest du tag und nacht ein schlach an die ohren bekommen damit du mal vernünftig wirst und siehst das es ein LEBEWESEN ist!

    meine meinung dazu....sorry wegen den harten worten aber sowas find ich un verantworlich und echt nur k....!
    Liebe Grüße Christin & Co. .jump.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frank ()

  • Wenn du Ratten derart integrieren willst, dann leg dir schon mal Verbände und Lappen zurecht, um die Wunden zu verbinden und sauber zu machen. Ganz ehrlich? In ein Terrarium gehört KEINE Ratte!!! Ratten haben extrem empfindliche Atemwege und in einem Terrarium ist die Luftzirkulation gar nicht gewährleistet... Vom Hamsterknast gar nicht zu reden...der ist selbst für Hamster nicht zumutbar...
    Ich kann auf mittlerweile knapp 25 Jahre Nagetiererfahrung zurückblicken. Ein "Zusammenschmeißen" auf neutralem Raum funktioniert nur z.B. bei Meerschweinchen derart problemlos (aber auch da nicht immer)...Gerade bei Tieren mit so einem sozialen Verhalten wie Ratten kann das den Tod einer Ratte bedeuten! Aber WENN ich mir ein Tier zulege, dann informiere ich mich vorher über die Bedürfnisse- und ich habe wochenlang gelesen und mich mit Infos zugeballert, was ich machen muss, wenn ich mal in die Situation komme, integrieren zu müssen BEVOR meine Rattenmädels bei mir eingezogen sind... Hoffentlich hast du auch einen intakten Tetanus-Schutz, den brauchst du mit Sicherheit, wenn du zwei ineinander verbissene Ratten wieder trennen musst... Ich spreche da aus Erfahrung, habe meine Ratzen aus dem Tierschutz und die waren alles andere als zahm- und mein Rattenbiss hat mir fast meine Fingerkuppe gekostet...

    Ich kann nur den Kopf schütteln und hoffen...
    Es grüßt die Sandra!

    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
    Goethe

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Grinsomat ()

  • Sorry Axo - aber mittlerweile bin ich zu dem (privaten) Entschluss gekommen:

    Jemand, der derartig beratungsresistent um nicht zu sagen STUR ist, verdient weder Hilfe wenns dann heißt "Hilfe, meiner Ratte fehlt ein Bein, wächst das auch nach wie bei Lotls?" noch Antworten auf simple Fragen dieses Thema betreffend.

    Nichts desto trotz liebe Grüße von mir und gleichzeitig auch ein "Viel Glück deinen Tieren (nicht dir)"
    Für den Fall, dass ich es oben vergessen habe: Ganz liebe Grüße aus Österreich
    Sabi mit Barbie, Ken und
    dem kleinen "Stümmel"


    :smok: Nimm das Leben nicht zu ernst - lebend kommst du sowieso nicht raus :smok:
  • miezekatze87 schrieb:







    AxO.o schrieb:


    aber das hab ich ihr gezeigt das sie das nit darf

    Und wie bitte hast du das deiner Katze gezeigt!? Würde mich mal interessieren, meine Katzen sind was solche Dinge angeht "beratungsresistent" - sind nun mal Katzen und keine Hunde :)

    sowas versteht die dann auch auserdem ist sie alt,aber es gefällt ihr das wuselnde ding zu beobachten ^^
    Zum Thema "alt": Meine älteste Katze (Perserkatze) ist letzte Woche 17 Jahre alt geworden, kann fast nicht mehr laufen und ist ziemlich mager ABER sie hat gestern entdeckt dass es doch äußerst witzig ist, vor dem TerraKäfig meiner Nager zu hocken und diese absolut kampflustig anzufauchen und durchs Plexiglas zu attackieren (und sie kennt den Käfig samt Bewohnern nun schon seit 4 Jahren, also seit die Tiere bei mir sind) - nur so zum Vorwarnen :D






    Nur noch ganz kurz: hast du diesen Text durchgelesen und auch verstanden!? Der Smiley ( :D ) war nicht zum Lachen für dich da. Aber wie schon erwähnt - du bist beratungsresistent und damit hat sich die Sache - nur die Ratte tut mir leid.
    Für den Fall, dass ich es oben vergessen habe: Ganz liebe Grüße aus Österreich
    Sabi mit Barbie, Ken und
    dem kleinen "Stümmel"


    :smok: Nimm das Leben nicht zu ernst - lebend kommst du sowieso nicht raus :smok:
  • Ich möchte dich nicht beleidigen...

    ... aber bist du v.....???

    Die Katze und die Ratte alleine in einem Zimmer lassen und schauen in welchem Zustand die beiden sind, wenn du wieder heimkommst? Du bist nicht mal zu Hause???

    Für sowas hab ich keine Worte mehr übrig! X(
    Mich muss man sich nervlich erstmal leisten können... :whistling:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frank ()

  • Entschuldigt mal aber ich hab Terrar geschrieben ich weis das mirt der belüftung selbst!Aja und nur zur Info es gibt auch aussergewöhnliche Tierfreundschaften!Sie sind zwar nicht befreundet ,aber sie(Katze) lässt sie in ruhe und wird ihr auch nichts tun!Ausserdem kenn ich mich 100% mit Ratten aus ,auch wenn es momentan etwas chaotisch vorangeht.Aja ich hab jezt ein zweites Rattenweibchen,und sie verstehen sich.Und es ist meine Sache wie ich die Ratte halte,solang sie genug Platz hatt.Tja solang die Tiere gesund sind is mir alles egal
    Lg Chrissi ,Zetsu,Deidara und Kisame
  • Habe schon bei "jemandem, der die Macht hat" darum gebeten- mir reicht es!!!
    ...außerdem tun mir als Deutschlehrerin bei DER Rechtschreibung von Axo.o die Augen weh...
    Es grüßt die Sandra!

    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
    Goethe

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Grinsomat ()