Ideales Buch für alle Anfänger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hochkomma, das hab ich ja noch nie gehört, kenn nur Gänsefüßchen oder Anführungszeichen :tongue: . Na ja, bei anderen Weißlingsfotos spricht er von Teilalbinos, nicht von "Albinos", also etwas inkonsequent. Wie auch immer, das Buch ist schmückendes Beiwerk für mich, dieses Forum hier aber maßgeblich.
      Viele Grüße von Anke
    • Hi Anke,

      so sehe ich das auch. Das meiste hab ich sowieso hier im Forum gelernt, zumal auftauchende Fragen hier gestellt und schon beantwortet werden. Aber zum Nachschlagen auf die Schnelle finde ich es schon ganz informativ.
      Hochkomma, das hab ich ja noch nie gehört, kenn nur Gänsefüßchen oder Anführungszeichen

      Aber Du hast gewußt was ich meine. 8) Mir ist allerdings Gänsefüßchen oder Anführungszeichen nicht mehr so geläufig. Früher in meiner W´taler Zeit schon.
      _______:party: ________
      liebe Grüße von Tina
    • Hallo Axofreunde,

      auch ich habe mir zu Weihnachten dieses Buch von Joachim Wistuba gewünscht. Nun habe ich ich endlich mal Zeit gefunden es durchzulesen. Ich muss sagen dass ich mir ein klein wenig mehr davon versprochen habe zumal es das nahezu einzige Buch auf dem Markt ist (obwohl es ja angeblich auch andere Literatur zu dem Thema geben soll). Es war meiner Meinung nach nicht wirklich an jeder Stelle für Anfänger nachvollziehbar und manchmal gab es schon komische Satzgefüge (bin ich ja von meinen Lehrern auch schon mal gewöhnt). Ansonsten hat mir Franks Homepage und dieses super Forum erheblich weiter geholfen, als das Buch.

      Viele Grüße von Ceddy
      Cedric, Kratos, Leonidas, Nyx, Gaia, Lux und de Diescher grüßen euch :P

    • hallo ceddy
      da hab ichs mit dir, ich bastle mir nach und nach mein eigenes nachschlagwerk. interessante themen hier im forum werden zusammengestellt und dann ausgedruckt. die kommen dann in einen ordner mit register - also ein richtiges nachschlagwerk. (ausgedruckt darum, weil mein pc immer mal wieder den geist aufgibt).
      liebe grüsse
      corinna
      Liebe Grüsse
      Corinna
    • Ungeduldig mit den Fingern trippel...

      wer schreibt also jetzt das Buch?
      Franks Seite find ich gut aber ich will noch viel mehr Infos zu den Tieren
      Es muss dcoh möglich sein von allen Usern hier die Erfahrungsberichte zu sammeln und einen kleinen Band herauszubringen
      Verleger würde sich sicher auch einer finden wenn die Anfrage unter uns gross genug wäre um den Kostenaufwand zu decken.
      Also los gehen wir es an!
    • oh gott... ein buch zu schreiben dauert ja ziemlich lang... ich brauch ja zum glück keine songtexte für unsere band zu schreiben, des machen 2 andere!!!! :D bin mal gespannt, ob doch noch jemand unter die Autoren geht!!!! :whistling:
      :guit: wer rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!!!!!! :guit:
      :love: liebe Grüße von Ana-Laura und Tequila&Azteke&Quetzal! :love:
    • na wenn jeder hier

      seinen Beitrag an Erfahrungswerten beisteuert kann man da schon sowas draus machen denk ich mal müsste sich nur wer finden der die Zeit hat das übersichtlich zu gliedern und zusammen zufassen dann wäre so ein informatiefer Taschenbuchband schon mal möglich
    • Also ehrlich gesagt find ich, dass Erfahrungswerte alleine kein Buch ergeben - und umgekehrt viel zu viele für ein Buch sind - ich mein das ganze Forum hier ist ein einziger Erfahrungsbericht mit Reaktionen darauf (etwas überspitzt ausgedrückt). Aber ich stimme dir darin zu, dass ein neues Buch mehr als angemessen und nötig wäre. Da wir mittlerweile auch so viel zusammengetragen haben, würde sich rein aus den Informationen hier ausm Forum und der Homepage gut was schreiben lassen (soll ja auch übersichtlich sein) - vielleicht könnte man so nen kleinen handlichen Ratgeber auch schon aus dem erstellen, was auf der Homepage steht. Für ein darüber hinausgehendes Buch bräuchten wir Leute, die über so viel Erfahrung verfügen (auch von anderen) dass sie diese auch mit dem nötigen Hintergrundwissen auswerten können ... das fiele wieder auf dieselben Leute zurück, die sowieso schon so viel auf sich laden und dann noch sowas wie ein Privatleben und nen Job haben ... und wir "einfache" user können das einfach nicht :tat: . Wird realistisch betrachtet, in naher Zukunft wohl nichts werden ;( .

      Liebe Grüße,

      Sandra
    • und warum kann nicht jeder einen Part davon übernehmen?sinngemässes Zusammenschreiben sollte dann auch ein "so einfacher user wie unsereins" schaffen wenn er der deutschen Sprache mächtig ist
      ich würd nicht gleich wieder aufgeben bevor es noch keiner versucht hat
      Wer nicht kämpft hat schon verloren
    • Ein klar überschaubares Anfängerbuch so nach GU-Art wäre wirklich toll!!!

      Wenn man sich die GU Bücher (hab jetzt extra mal zwei rausgegrammt. Zwar Hamster, aber nur mal zur übersicht) mal anschaut, wäre es wirklich nicht das grosse Problem, einiges aus dem Forum als Grundstock zusammenzufassen.

      Es soll ja nicht wissenschaftlich werden, sondern für Otto-normalverbraucher. Kurze Geschichte der Lotls, Herkunft, Art und wie sie zum Haustier wurden, wäre vielleicht das einzige ungefähr wissenschaftliche darin.

      Aber gerade die Fragen, Grundausstattung, wieviele Lotl in ein Becken, wie sollte das Becken eingerichtet sein, welche Pflanzen, welche Farbschläge gibt es, woher bekommt man die Tiere, wie erkennt man einen Gesunden Lotl, Fütterung und Pflege, häufige Krankheitsbilder usw. könnten abgedeckt sein.

      Und Bilder gibt es ja genug :D

      Fehlt nur noch jemand mit Zeit und Muse.
      Grüsse von Romina :earwac:
      *KeinLandgängerFan*
      *Wildlingsliebhaber*

      WIR SIND GUT, VERDAMMT GUT...............


    • Hi,

      genau diese GU Büchlein hatte ich im Sinn als ich meinte die Infos, die schon auf der Homepage ausformuliert wurden quasi auszudrucken, zu gliedern und ein Büchlein daraus zu machen. - Das fänd ich auch ne gute und wirklich durchführbare Idee. Aber selbst ein Buch zu schreiben von den paar Erfahrungen, die ich gemacht habe würde ich mir wirklich nicht zutrauen - ein Zurückgreifen auf die Inhalte der Homepage, die ja schon vo wirklich qualifizierten Menschen erstellt wurde fänd ich prima, müsste aber mit Frank abgesprochen werden. Wenn es soweit kommt würde ich mich auch gerne daran beteiligen (arbeitsmäßig). Auch hier häufig vorgekommenen Krankheiten könnten darin aufgenommen werden, damit der Leser auch weiß worauf er zu achten hat und was für Veränderungen gefährlich werden können (und eben auch, dass man zum TA gehen sollte, wenn das und das vorliegt).

      Liebe Grüße,

      Sandra
    • Ein Buch in GU-Form müsste, wenn man auf das Forum zurückgreifen darf, kein Problem sein. Das Grundprinzip der GU-Bücher ist ja das wichtigste Aufzuklären, vor allem vor der Anschaffung eines Tieres und sind im Grunde auch die absoluten Anfängerbücher. Das müssten nicht mal die absoluten Experten in die Hand nehmen, nur eine Nachkorrektur und der Krankheitsteil wäre in Händen der Profis auf jeden Fall besser. Und ein reges in Kontakt bleiben, aber das ist ja kein Problem!

      Also, Sandras, wieso nicht? "Axolotl- richtig halten und plegen" kann kommen :thumbsup:
      Grüsse von Romina :earwac:
      *KeinLandgängerFan*
      *Wildlingsliebhaber*

      WIR SIND GUT, VERDAMMT GUT...............


    • na genau sowas wie diese GU Serien da hatte ich ja gemeint, erstmals der Grundstock Herkunft, Gattung und Artenbezeichnung, typpisches Verhalten,...ich hab da jede Menge von und die sind eigentlich immer gleich übersichtlich und nett gegliedert und deswegen dachte ich mir auch das könnte nicht so schwer sein das in Worte zu verpacken, Bilder passend dazu reinzustellen und auch Beiträge der Forenmitglieder.
      Ich wär da sofort mit dabei!
    • Hallo sandras,

      ganz im Ernst und ohne Frank vorgreifen zu wollen - ist auch nicht irgendwie böse gemeint - an Frank's Stelle und bei seiner riesigen (und neuen) Homepage und die Arbeit, die Erfahrung und das Sammeln der ganzen Informationen über all die Jahre - ich würde mir vorher in den Bobbes beißen, bevor ich mich an so einem Projekt beteiligen würde und damit Copyrights aufgeben würde. Ich verrate auch kein Geheimnis, wenn ich sage, dass Frank nach wie vor plant, ein eigenes Buch herauszubringen, was aber derzeit aus privaten, internen und beruflichen Gründen zeitlich nicht möglich ist.

      Aber, wer solch ein GU? - Projekt einmal selber machen bzw. organisieren möchte, das Know How hat und sich mit der ganzen Arbeit und Vor-Finanzierung auskennt, warum nicht. Ob sich so etwas lohnt? :konf:
      Viele Grüße, Hartmut

    • Hallo Hartmut!

      Ich hatte eben beim Lesen nicht den Eindruck, ob es hier jemanden interessiert, ob es sich lohnt, sondern das es eher darum ginge zu informieren und wenn an dem Projekt, mehrere Leute beteiligt wären, würde es sich zumindest finanziell gesehen, für die Beteiligten mit Sicherheit nicht lohnen, aber wie gesagt, ich glaube nicht, daß es hier irgendwem um Kohle geht.

      @all

      Die Idee ist übrigens nicht schlecht, die Frage ist nur, wie man das Ganze dann auch realizieren kann.
      LG Yvonne

      Weißlinge Mao & Bones, Wildlinge Tse & Rocky & Rambo, Kekse Brownie & Caramel, Goldling Tung, Mandarinchen Mexx, Weißlingsalbino Snowball, 5 Babylotl und ne Menge Futtertiere