Was zum Schmunzeln - aber gar nicht schlecht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was zum Schmunzeln - aber gar nicht schlecht

      Hallo allerseits,

      gestern ist mir zufällig in der hintersten Regalecke "Knaurs Aquarien- und Terrarienbuch" von 1977, Dieter Vogt, in die Hände gefallen. Das war mein erstes Aquarienbuch, ein "Erbstück" aus der Verwandtschaft...
      Auch der Axolotl ist drin! ;) Zwar nicht als Art und die Abgrenzung zum Tigersalamnder ist mehr als schwammig - den Teil besser überspringen - aber immerhin steht da ganz richtig: "Wir halten diese Dauerlarven im gut bepflanzten Aquarium und geben ihnen vor allem Regenwürmer..." und auch die allgemeinen Angaben zu Salamandern sind mit max. 23°C bzw 15°C Temperatur (je nach Herkunft) wenigstens erträglich.

      Davon abgesehen würde ich den allgemeinen Teil jedem Aquarieneinsteiger ans Herz legen! Es geht erstmal knapp 90 Seiten um Becken, Boden, Wasser, Pflanzen und Fütterung mit sehr klaren Empfehlungen, die man auch heute uneingeschränkt unterschreiben kann, z. B. dass dass Zusammenwirkungen von Pflanzen und Bodenbakterien besser für gute Wasserqualität sorgt als jeder Filter (- das Buch wurde vor der weiten Verbreitung des HMF geschrieben. ;))

      Besonders schön finde ich eine Passage auf der ersten Seite:
      "Achtung vor dem fremden Lebewesen, vor dem Individuum um seiner selbst Willen, auch wenn sein Handeln, Empfinden und Lebensanspruch anders ist als der unsere; uneigennützige Treue und Gewissenhaftigkeit bei der Pflege; Verzicht auf manche Stunde der Freizeit "nur der Tiere wegen": das alles verbirgt sich hinter dem Begriff Aquarien- und Terrarienpflege. Was man davon hat? Die Freude am gesunden, sich wohlfühlenden Tier und seinem Lebenskreis, das uns bis an die Wurzeln naturwissenschftlicher Probleme führen kann. ...."

      Das Buch ist natürlich altmodisch geschrieben, aber wenn es wer im Antiquariat entdeckt: reinschauen!

      Viele Grüße, Ilse
    • Hey Ilsebilse,

      :sup: die Passage von der ersten Seite ist echt toll und mir sowas von aus dem Herzen gesprochen, habe das Buch zwar net aber würde da bestimmt gerne mal reinschaun!!!

      Ganz liebe Grüsse

      Thora


      Solange Menschen denken,
      dass Tiere nicht fühlen,
      müssen Tiere fühlen,
      dass Menschen nicht denken.

      Susanne