Bitte um Meinung zu unserem weißling

  • Hallo ihr lieben,

    Hoffe hier bin ich mit dem Thema richtig orientiere mich noch im forum ;)

    Wir sind noch ziemlich neu im Thema Axolotl, und haben jetzt seit 2 Wochen 2 wunderbare lottis zu uns genommen allerdings früher als geplant.

    Die 2 haben vorher bei einer älteren Dame gelebt die kurzfristig verstorben ist, eine Bekannte von ihr hat die 2 erstmal " notdürftig" zu sich genommen damit sie versorgt waren.

    Zur Haltung vorher kann ich nur sagen das sie bunten Kies drin hatten deko und Pflanzen waren aus Plastik, allgemein konnte die Dame uns keine großen Infos zu den beiden geben ausser das sie zwischen 6-7 Jahre alt sind und Pellets für lottis bekommen haben.

    Ich würd gern eure Meinung zu unserem weisling hören, als sie bei uns ankamen hatte sie katastrophale Kiemen zurück gebildet das kaum was übrig war, die ersten tage hat sie auch nicht wirklich gut ausgesehen war nie zu sehen den ganzen tag in der Behausung und wir dachten schon sie schafft es nicht.

    Uns ist aufgefallen das sie hinten rechts am Bein eine puschelige stelle hat meine frage ist was das sein kann, vielleicht ein Pilz oder wildes Fleisch? Hab in der Form im Netz noch nix gefunden was so aussieht.

    Mittlerweile ist sie besser drauf die Kiemen werden besser sie ist abends agil und frisst sehr gut, im Moment bekommen sie lebend Futter, und das nimmt sie sehr gut an, aktuell gibt es regelmäßig wasserwechsel die wasserwerte liegen bei 8-10 Temperatur so ca bei 15 bis 17 Grad ein chiller Kühler ist dran damit regelmäßig gekühlt wird. Axogravel Kies wir genutzt und sie haben seemandelbaum Blätter für huminstoffe, wenn es ein Pilz ist was kann ich aktuell noch tun damit sie sich noch besser erholen kann?

    Seit einer Woche wirkt sie fitter und die Kiemen sind sichtlich besser finden wir.

    Das Bild mit lila Licht ist von Tag 1 leider war mein Licht schlecht da sieht man wie schlimm die Kiemen waren das letzte ist von heute morgen da lag sie mal völlig entspannt vorne hoffe ihr könnt sehen was ich mit der stelle oben am Bein meine ☺️

    Über Meinungen und Tips sind wir natürlich dankbar denn wir wollen ja noch lange was von den beiden haben. Sorry für den Roman 😅

    LG aus Hamburg

    axolotlforum.de/core/index.php?attachment/77499/

  • Bilder bitte über die Büroklammer hoch laden. Der Link ist nicht zu öffnen. Die Seemandelbaumblätter bitte raus nehmen, davon wird die Schleimhaut gereizt, das ist bei Axolotln seit vielen Jahren nicht mehr angebracht.

    Neue Tiere, erst recht wenn evtl. nicht gesund bitte erstmal in Quarantäne. Warum siehe hier

    https://www.axolotlforum.de/index.php?thread/37136-warum-quarantäne

    Wie siehe hier

  • Den Weißling würde ich im Krankenboard vorstellen, mit vollständig ausgefüllter Fragenmaske und Bildern in einer Box von oben der Seite und die Stelle am Bein in nah.

    Ist das Aquarium eingefahren?

    Keine Wasseraufbereiter und Dünger?

  • Danke für deine Antwort ☺️

    Ja das Becken ist eingefahren die stelle am Bein hatte sie bereits als wir sie zu uns genommen haben, die Dame die sich gekümmert hatte meinte das sie das wohl schon lange hat es nicht besser aber auch nicht schlimmer wird, dennoch interessiert uns ja was das sein kann ☺️

    Wir nutzen keinerlei Aufbereiter oder Dünger, es sind nur Ihre keramik Behausungen drin und kaltwasserpflanzen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!