Aquarium eingerichtet, Axolotl in Quarantäne

  • Hallo zusammen, ich wage jetzt mal meinen ersten Beitrag hier im Forum.


    Seit dem 15.09.21fährt mein Aquarium ein. Pflanzen, Höhle und Dekoration sind seit heute drin.


    Seit dem 17.09.21 bin ich Axolotl-Mama :love:.

    Diese sind zur Zeit in Quarantäne.


    Kann ich das Aquarium so lassen, oder habt ihr Verbesserungsvorschläge?

  • Hallo Eva.

    Welche Größe hat dein Aquarium und wie viele Tiere möchtest du darin halten? Kann die Maße auf dem Bild nicht schätzen.

    Lotl mögen viele Pflanzen un sich zu verstecken und brauchen sie später für die Eiablage.

    Die Höhlen und die Rückwand gefallen mir :) Du hast bestimmt ganz viel Liebe in das Becken gesteckt :love:

  • Ich finde die Rückwand auch sehr schön. :love: Ich würde auf jeden Fall mehr Pflanzen reinsetzen. Das freut die Flusen, hilft auch mit den Wasserwerten und bei Algenbildung. Magst Du nochmal was zur Technik (Filter, Kühler) und den aktuellen Wasserwerten schreiben? Wobei da noch nicht viel passiert sein wird, wenn die Pflanzen erst seit heute drin sind. :D

    Ich liebe das Meer wie meine Seele, denn das Meer ist meine Seele. ~ Heinrich Heine

  • Dankeschön 😊


    Noch mehr Pflanzen? ich hoffe ja, dass die noch wachsen… 😅 mal sehen was ich noch in meinem Kaufrausch so schönes finde. 😂


    Achso ja ich habe einen JBL CristalProfi-e702 greenline Außenfilter und demnächst kommt noch ein Hailea Durchlaufkühler hinzu. 😊


    Wasserwerte haben sich in der Tat heute schon etwas geändert, wieso auch immer 🤷‍♀️


    NO3 - 50 (vor 2 Tagen noch 25)

    NO2 - 0

    GH - 16°d (vor 2 Tagen noch 8°d)

    KH - 6°d

    pH - 7,8

    Cl2 - 0


    Teste mit Teststreifen.


  • Hallo Eva.

    Bist du dir sicher mit den Wasserwerten? So ein schneller Anstieg an Nitrat und somit ein so schneller Nitritpeak ist doch etwas ungewöhnlich. Vor allem wenn du erst heute Pflanzen etc. eingebracht hast.

    Sind das Becken, Filter etc. neu oder gebraucht?

    Die Streifentests sind sehr ungenau. Ich würde dir Tröpfchentests empfehlen.

    Ja Pflanzen können nie genug im Becken sein. :thumbup::hüpf:

  • Teste mit Teststreifen.

    Teststreifen sind leider viel zu ungenau.

    NO2 so schnell bei 0 ist wohl eher nicht möglich... bitte für NO2 unbedingt mit Tröpfchentest arbeiten, da NO2 sehr giftig für Axolotl ist.

    LG Michaela
    "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
    Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry

  • Ich werde morgen noch einmal nach testen. Glaube auch nicht, dass das so schnell geht. 🤷‍♀️


    Das Becken habe ich gebraucht übernommen und mehrfach desinfiziert, und der Filter ist neu, läuft allerdings seit gut einer Woche.


    Habt ihr noch Ideen zur Bepflanzung?


    Meine aktuelle Bepflanzung:


    Wasserpest

    2x Javafarn

    Anubis Bonsai

    kleines Fettblatt

    Ludwingia brevipes

  • In meinem Becken geht Wasserpest sehr gut. Aber da jedes Aquarium anders ist, musst du ein bisschen experimentieren was bei dir gut wächst.

    Im Forenshop findest du auch viele verschiedene Pflanzen und hast die Wahl ob du sie behandelt oder unbehandelt kaufst.

  • Über ein paar Schwimmpflanzen würden sich Deine Tiere auch freuen, da sie es gerne etwas schattig haben. Ich habe dazu Efeututentriebe im Becken.

    Das ist eigentlich eine Zimmerpflanze, hält sich aber schwimmend im Aquarium recht gut und bildet lange Wurzeln aus. Die Triebe einfach abschneiden und die Schnittstellen gut antrocknen lassen, eventuell vorhandenes Blattglanzspary noch abwaschen. Die Tiere hängen gerne darin ab :)


    LG

    Silvia

  • Hallo Eva, Pflanzen kann man nie genug haben im Aquarium. Sie sind die besten Gegenspieler zu Algen.

    Für mich sieht es aus, als sei der Javafarn eingebuddelt. Wie bei Anubias darf das Rhizom nicht in den Boden. Sonst fault es und die Pflanze geht ein. Ziehe es bitte soweit aus dem Boden, dass das Rhizom darüber ist. Oder binde es mit Anglerschnur auf einem Kiesel fest und setze es einfach auf den Boden. Dann werden die Pflanzen auch nicht ausgebuddelt.

    Den erwarteten Kühler bitte erst kurz vor Einzug der Loddel in Betrieb nehmen. Bei höheren Temperaturen wachsen die Pflanzen besser an.

    Bei mir gehen Hornkraut, Echinodorus rubra, Valisneria gigantea und Aponogeton boivianus sehr gut.

    Liebe Grüße
    Uwe

  • Hallo 🙋‍♀️


    Ja, der Javafarn ist eingebuddelt. Danke für den Tipp. Werde es gleich ändern.


    Die Anubias steckt in einem Lochstein, Wurzeln und Pflanze haben keinen Kontakt zum Boden.


    Oder bin in Falsch?


    Anubias?


    0907A695-E53C-4F3A-941E-3DD3D6B954C2.jpg


    Den DLK werde ich erst wenn die Wasserwerte stimmen in Betrieb nehmen, und 3-4 Tage vorlaufen lassen. So mein Plan. 🤷‍♀️

  • Nicht 3-4 Tage vorher mit einem Mal auf unter 20 Grad absenken, sondern je nach dem wie warm das Becken ist täglich 1 Grad runter gehen. So gewöhnen sich die Pflanzen nach und nach an die Kälte.

  • Bei mir haben diese Art Blumentöpfe mit Saugnapf nie so richtig gehalten. Besser ging es Anubia an Saugnäpfe zu binden :)

    Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.

    (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)

    LG M.C. :)

  • Bei mir haben diese Art Blumentöpfe mit Saugnapf nie so richtig gehalten. Besser ging es Anubia an Saugnäpfe zu binden :)

    Super, danke für den Hinweis, dann kann ich mir ja das Geld sparen. 😅


    Wenn im Forenshop wieder alle Pflanzen verfügbar sind, werde ich mir nochmal Nachschub organisieren. 😊

  • Ich habe solche plasteschalen mit saugnapf bei mir drinn,


    Sorry bin auf die falsche Taste gekommen X(

    Ich wollte schreiben das ich solche plasteschalen mit saugnapf bei mir drinn habe und dort mein javamoos drinn ist. Bin super zufrieden damit und meine garnelen tummeln sich da drinn :froehlich:

    Einmal editiert, zuletzt von M.C. () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Buschi mit diesem Beitrag zusammengefügt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!