Axolotl im Teich (steine/kies)

  • Moin, ich habe seit einem halben jahr 2 Axos und möchte diese, wenn sie jungtiere bekommen, in einem teich halten. Die frage ist aber, was ich als Bodengrund nehmen darf. Sind steine ok, oder muss es axogravel oder Sand sein? Lg axolotlsohn ;)

  • Hallo,


    meinst du in einem Teich im Garten?

    Das wäre ein mordsmäßiger Aufwand...

    Der Teich müsste gegen Katzen, Vögel, einheimische Amphibien etc gesichert werden!

    Es müsste nämlich unbedingt verhindert werden daß Eier oder Flusen in die "wilde" Umwelt gelangen können... das würde zu einer Verfälschung unserer einheimischen Fauna führen, was die ohnehin schon gefährdeten einheimischen Molchen das Leben noch schwerer machen würde!


    Also die Axos lieber in einem sicheren Aquarium pflegen und sich an ihnen erfreuen!

    LG Michaela
    "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
    Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry

  • Hallo Jakub,


    Du musst vor allem aufpassen, dass es nicht die Möglichkeit der Faunaverfälschung gibt. Denn die Eier der Tiere dürfen nicht in die "freie Wildbahn" gelangen. Auch muss das Wasser kühl genug bleiben. In einem flachen Teich kann es schnell zu warm werden. Auch die Gefahr von BD ist für die Tiere draußen wesentlich höher.

    Auch wenn man meint, man tut den Tieren etwas Gutes, weil sie in natürlicher Umgebung leben können, ist es wahrscheinlich für sie besser, wenn sie im Aquarium leben.

  • Danke für die schnellen Antworten, ich weiß zwar nicht wie ich eine faunaverfälschung anstiften könnte, da ich mit „teich“ nur einen kleinen 2*1,5 meter großen teich im garten meine. Das mit BD könnte man ja messen und mögliche gefahren fernhalten. Werde die lotl wohl doch lieber im aquarium halten

  • Danke für die schnellen Antworten, ich weiß zwar nicht wie ich eine faunaverfälschung anstiften könnte, da ich mit „teich“ nur einen kleinen 2*1,5 meter großen teich im garten meine. Das mit BD könnte man ja messen und mögliche gefahren fernhalten. Werde die lotl wohl doch lieber im aquarium halten

    Also, es sollten keine Axolotleier aus dem Teich in andere Gewässer gelangen... z.B. durch fischende Reiher, Katzen etc die schonmal in Teichen angeln können...

    Und es drürften auch keine einheimischen Molche in den Teich gelangen... da sie sich sonst evt mit den Lotln "vermischen" könnten.


    Bitte wie möchtest du BD messen wenn die Tiere erstmal im Teich sind?


    Ja die Lotl sind im Aquarium definitiv besser aufgehoben :)

    LG Michaela
    "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
    Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!