Gibt's hier eigentlich noch mehr so Deppen wie mich?

  • Angefangen habe ich ganz simpel mit einem großen Becken für 3 lotl, inzwischen habe ich 2 lotl Becken (ziehe grad ein paar minis groß für fixe Interessenten im Freundeskreis) , 1 zwerggarnelen, guppy, schnecken Becken, eine wasserfloh Pfütze, regenwürmer und kellerasseln 😂 das ist doch nicht mehr normal oder?

  • ja hier :hüpf: bei mir ist es glaube ich auch schon soweit. Mir fehlen nur noch die Kellerasseln <X

    Glaub wenn man einmal dem Charme der Lotl erlegen ist gibt's kein halten mehr. Ziehe auch gerade das erste mal Copper Minis groß und das ist so aufregend und wie schön die wachsen :love:

  • Öhm...

    240 L Südamerikabecken, 160 L Axolotlbecken, 2 bd freie 30er Zwerggarnelen und Posthornschnecken Aufzuchtbecken (es fing mit einem an, aber ich hatte rosa und orange PHS, die ich getrennt züchten wollte, ich suche noch verzweifelt bd freie Endlerguppys), 1 Fensterbank-AQ (80x20x20) für meinen KaFi (aktuell in der Einlaufphase) plus je 120 L in beiden Kinderzimmern (die Becken gehören den Kids, da kümmern sie sich auch selbst drum).


    Insgesamt gibt es bei uns diverse Fisch- und Welsarten, Zwergkrallenfrösche, Garnelen, Schnecken, Lottis, Regenwürmer und zu guter letzt 2 Katzen.


    Für die Kettennatter und die Farbratten fehlen derzeit Platz und Zeit, sonst wäre unser Zoo noch etwas größer (vor allem kann ich bei den Katzen auch keine Ratten halten, weil die bei mir auch ihre "Freilaufzeit" bekommen, da wären sie schnell weg).

  • Hahaha 🤣 ich bin unter gleichgesinnten 👌 wir wohnen in einer Hausgemeinschaft und bei uns im Haus (und drum herum) gibt es (insgesamt) 7 Hunde, 5 Katzen, 5 Aquarien, 1 kornnatter, 2 Pferde, Hühner und Nymphensittiche

  • Hehe, das kann ich aber toppen...


    4 Aquarien (6 Lotls, xx Fische, xx Schnecken und Nelen)

    2 Hunde, 2 Katzen, 5 Hühner, Kaninchen am Haus!

    EDIT: Ganz vergessen... die Regenwurmfarm :D


    Im/am Stall haben wir:

    4 Ponys, 3 Ziegen, 10 Schafe, Stallkaninchen, und Katzen... OK ich gebe zu... mein Mann betreibt noch Landwirtschaft :frech:

    LG Michaela


    "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
    Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry

  • Um alles in der Welt Michaela ^^ bei dir würde ich mich wohl fühlen!!! Wir haben 2 Loties, 6 Zebraerblinge, 4 Meerschweinchen und eine Nachbarkatze die denkt sie würde zu uns gehören!

  • Meine Mitbewohnerin ist Tierärztin, das ist einerseits praktisch, aber andererseits haben wir mittlerweile einen großen zusammengewürfelten tierbestand aus allerlei Abgabe Tieren haha 😅

  • Ich würde mich jetzt nicht als Depp bezeichnen 😅 aber schon als etwas gestört.

    Aktuell bauen wir gerade im Keller einen Raum um, damit ich mich wieder etwas vergrößern kann. Durch krank und dann Kind war es hier auch lange still um mich. Jetzt ist die Kleine 4 und ich kann mein Hobby wieder besser ausleben.


    Wobei wir nie extrem wenig hatten. Aktuell mehrere Terrarien mit Kronengeckos. Dann 2 Katzen und 3 Meerschweinchen. 2 kleinere Wohnzimmer Becken mit Fischen und Garnelen.

    Im Keller 4 Axolotl Becken und ein Terra mit Tigersalamandern, da kommen jetzt dann wieder 3 Becken und 2 terras dazu und später vielleicht noch 2 Becken.

    Liebe Grüße Steffi und ihr kleiner Zoo:

  • Angefangen hat alles bei mir mit der Frage: Starte ich direkt mit Axolotl oder mit Fischen?

    Die wahl fiel auf ein 80 Liter Becken mit Mollys. Die haben sich so schnell vermehrt, das ich auf 120 Liter erweitert habe und welche abgeben musste 8o


    Dazwischen habe ich mich insgesamt 1 Jahr über Axolotl belesen und mir dann ein Becken gekauft. Aus 2 Lotl wurden ganz schnell 4.


    Becken 3 braucht noch ein wenig überzeugungsarbeit :frech:


    Dazu kam dann im Januar noch mein Kater Summer.

  • Ich reihe mich gern bei den Tierverrückten ein. ^^

    Eine Katze, zwei Wasserdrachen, Garnelen, Zwergkrebse und Welse. Für mehr fehlt mir leider alleine bei noch ner Vollzeitstelle im Momentdie Zeit. Irgendwann werden aber definitiv wieder Ratten dazu kommen. . . :hüpf:

  • Ich liebe sie :love:

    Ich hatte vor ein paar Jahre welche und find die unterschiedlichen Persönlichkeiten und ihre Eigenarten unglaublich interessant und sie sind sehr schlaue und super putzige Tierchen. :yeah:

  • Na mal sehen was wir hier so haben...

    6,5 Katzen, 19 Aquarien mit Axolotl, wenn denn die Kleinen so weit sind, 1 Aqua mit Guppys und Schnecken uns 1 Terra mit 2 Molchen.

    Im Garten noch der Teich mit Kois und einigen zugewanderten Fröschen.


    Die unbezahlten Schnecken im den Beeten lasse ich mal aus. ;)

  • Hm....also: 2 Aquarien mit Axolotl, eines für Schnecken und Garnelen, ein Hund (vor zwei Jahren waren es noch zwei Hunde, den zweiten übernahmen wir mit 15 Jahren aus dem Tierschutz auf einen Hospizplatz, nach eineinhalb Jahren mussten wir ihn dann gehen lassen), und das ein oder andere Futtertier für die Lotl natürlich.

    Ich hätte gerne mehr, aber da fehlt mir dann echt die Zeit. Meine Tochter hat beim Papa zusätzlich noch zwei Rennratten.

    Ich pendele immer zwischen „Ich will wieder Ratten“, „Ich will ein Unkarium“ und „ich will noch ein drittes Lotlbecken“.

    :kiss: Am Ende wird alles gut - wenn es nicht gut wird, ist es auch noch nicht das Ende

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!