Kratzer in Aquarium-Frontscheibe außen :(((

  • Hallo liebe alle,
    ich melde mich schneller wieder als gedacht. Habe wohl das Pech gepachtet und nachdem nach der Aquariumreinigung mein Ausströmer pfeift ist mir beim Gestalten ein Riesenmalheur passiert.


    Ich habe ein großes Vision 260. Bin leider zu klein und brauche zum reinigen immer einen Hocker. Die Steine habe ich dann am anderen Arm in einem Eimer. Ich stieg also auf meinen Hocker, schnappte mir den Eimer mit den Steinen und schuwpps, verlor das Gleichgewicht. Konnte mich gerade noch so halten, aber der Eimer stieß leicht gegen die Aquarium-Frontscheibe :( Leider guckte genau oben ein großer spitzer Stein heraus, so dass ich nun einen wunderschönen Kratzer aussen in der Frontscheibe habe ... schön sichtbar und echt super auffällig und unschön. Könnte mir so in den ***** beißen ;(;(;(
    Der eine Kratzer ist nur oberflächlich, beim zweiten weiter oben ist minimal Glas abgekrümelt. Der Kratzer befindet sich bei 2/3 auf der Höhe würde ich sagen. Hatte das Aquarium ja schon befüllt mit seinen 260L. Das Glas ist ja super dick. Ich habe keine Riss entdeckt und meine, dass Glas hält trotzdem dicht. Was meint ihr? Beobachten ?


    Nun zum zweiten Punkt, sobald der Kratzer funktionell kein Problem darstellt ... was mache ich mit der Optik. Umdrehen ist leider keine Option, da die Frontscheibe gebogen ist ;(
    Mit Nagellack auffüllen hat nichts gebracht, der Kratzer ist so oberflächlich, dass ich mit den Überresten nach dem Aushärten auch alles, was in den Kratzern ist wieder entferne ... Polieren hat auch nichts gebracht, dafür ist der Kratzer wiederrum zu tief ...
    Hat jemand Erfahrungen mit Kanadabalsam gemacht? Hab ich im Internet entdeckt und wird für sowas auch genutzt.


    Bin für jeden Tipp dankbar !!! :saint::saint::saint:


    PS: Hab natürlich draus gelernt und werde einen stabileren Hocker besorgen bzw. einfach vorsichtig sein und versuchen, nicht mehr so tollpatschig zu sein :whistling:

  • Anbei das Unglück ... eine Glaspolitur hat es tatsächlich noch schlimmer gemacht hab ich gerade gesehen ...

  • Bzgl der Kratzer weiß ich leider nichts :/


    Aber zum Becken. Nimm bitte die Seemandelbaumblätter raus. Deren Gerbsäure schadet dann der Axolotlhaut.

    Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.

    (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)

    LG M.C. :)

  • oh was :o es gab hier ja einen Thread, den hab ich gelesen bevor ich sie reingetan habe :o Hab ich leider nicht gewusst ... wurde immer nur von den Schleimhautschützenden Eigenschaften gesprochen. Dachte das wäre was gutes :D
    Dann schnell raus mit den Dingern :glup:

  • Bitte alte Beiträge, wo das vermutlich stand nicht beachten oder Nachfragen. Christina arbeitet und forscht ja mit den Tieren und gibt immer die neuesten Erkenntnisse weiter. Ist schon einige Jahre her mit den Seemandelbaumblättern.

  • Hi, ich hätte eine Idee. Es gibt in einigen Baumärkten in den Badabteilungen Goldfische oder auch ganz niedliche Frösche aus einer Folie, die sich einfach aufbringen und wieder ablösen lässt. Bring doch einfach einen Schwarm Fische von außen an. Auch wenn sie sich nicht bewegen, fällt der Kratzer dann aber nicht mehr so auf.

    LG Ines ;)


    Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)




  • außer das ich wirklich niemanden kenne worein Kratzer Wiederkaufs dem Glas kam, habe ich zumindest zwei drei Katastrophen gelesen wo Aquarien bei Versuchen mit Politur und Maschine geplatzt sind.
    ich würde Knurren und es so lassen ... wird alles eher schlimmer.

  • Irgendjemand hier im Forum hat auch solche Aufklebe Fische. Die sehen so echt aus das ich sogar mal beistig am meckern war weil Goldfische nichts bei Axolotl zu suchen haben :rolleyes:

  • Meine Idee wäre noch, vielleicht mal bei einer Glaserei anzufragen.
    Das sind ja Profis.
    Mal ein Foto dort vorzeigen.


    Oder dort eine große Pflanze einsetzen?

    LG Nicole

    Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
    aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!

  • Ich habe mal gehört, dass Zahnpasta oder Schlämmkreide als Hausmittel für Kratzer in der Scheibe funktionieren sollen. Ich persönlich habe damit noch keine Erfahrung, aber vielleicht ist es eine Idee für dich. Zumindest hat Zahnpasta ja jeder zuhause.


    Die Zahnpasta soll auf ein Tuch und damit soll der Kratze quasi aufgefüllt werden. Ich weiß natürlich nicht, ob das bei der Größe des Kratzers ebenso funktioniert. :D


    Naja aber da im Moment die Alternativen fehlen, würd ich es mal ausprobieren. :)


    Liebe Grüße

  • Mein Sohn hat sich gemeldet, er meint, wenn der Kratzer wirklich richtig tief ist wirst du ihn nicht ganz wegbekommen.


    Nicht so tiefe Kratzer kannst du mit:



    GLASS POLISH 90002 - Ceroxid Fein Gp120, 100 G


    Glass Polish 11007 Filzpolierpad für Glas, Kunststoff, Metall, Marmor | Ø 75 mm | Packung mit 5 Stück



    GP12003 Klettrückteller M6 mit Bohraufsatz/Ø 7,6 cm




    mit einem Akkuschrauber rauspolieren. Gibts bei Amazon.
    Wie gesagt ob der ganz tiefe Kratzer ganz weg geht kann er dir so nicht sagen, aber das benutzen sie in der Firma um Kratzer raus zu bekommen.



    Sorry, warum das so groß geschrieben ist weiß ich nicht.




Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!