Verbesserungsvorschläge?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verbesserungsvorschläge?

      Hallo ihr Lieben :knuddel
      ich habe heute mein Aquarium, welches das Zuhause meiner 2 Axolotl ist, neu eingerichtet :love:
      Wenn ihr Lust habt könnt ihr mir gerne Verbesserungsvorschläge geben, um es „axolotltauglicher“ zu machen :)
      Findet ihr meine Lampe zu hell? :konf:
      (Eine Rennstrecke ist vorhanden)

      Viele Grüße, Franzi
      Dateien
    • Das sieht doch schon ganz prima aus. Wenn die Pflanzen wachsen wird es auch schön grün und es entsteht ein guter Sichtschutz. Wenn du das Gefühl hast das es für die Tiere zu hell im Becken ist, kannst du gut mit Schwimmpflanzen arbeiten. Ich habe in allen Becken Wasserlinsen treiben. Werden es zu viele, schöpfe ich sie einfach ab und gebe sie in meine Blumenkübel. Ein super Dünger ;) .
      Auch Nixkraut und Efeututentriebe spenden Schatten. Ich habe eine Efeutute neben dem Becken stehen und lasse immer mal einen Trieb ins Becken ranken. Wichtig ist nur das die Triebe ohne Blattglanz sind. Also vorher die Blätter abwaschen.
    • Hallo Franzi,

      ein schönes Aquarium hast du da, jetzt nur noch auf den Urwald warten, oder noch paar Pflanzen kaufen. Zu viele Pflanzen gibt es nicht, auch nicht für die Einlaufphase. :)

      Die "Steinhöhle" rechts ist doch sicher hohl und füllt sich beim einlassen ins Becken mit Wasser, oder?
      Ich habe auch zwei davon und habe Sie nicht benutzt. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass es gut ist, wenn da Wasser steht. Hab auch schon in zwei anderen Beiträgen gelesen, dass die Höhle beim rausholen furchtbar stinkt. Beobachte das mal besser :)

      Ich hatte mir überlegt, ob ich meine Höhlen mit Sand fülle und dann mit Silikon dicht mache, aber das war mir dann alles zu gewagt. Dann kann man die Höhle wohl auch gut mit einem geeignetem Epoxid-Harz für das Aquarium ausfüllen, aber dass wären auch wieder 30€ für beide Höhlen gewesen.

      Martin
    • Danke für eure Antworten Martin& Thomas :)
      Danke Thomas für den Tipp mit den Schwimmpflanzen, die werde ich mir noch besorgen, ich kann mir nämlich gut vorstellen, dass meine Axolotl von dem Licht ziemlich geblendet werden 8)

      und danke Martin für den Tipp mit der Höhle!
      Da hast du voll Recht, dass es rein logisch nicht gut sein kann, wenn da immer Wasser steht...
      Werde die Höhle mal in einer Woche anschauen, aber wahrscheinlich kommt sie dann raus. Habe eh noch eine Höhle übrig ^^
      auch wenn ich die gerade frisch gekauft habe ;(

      Ansonsten hoffe ich dass meine Pflanzen noch schön wachen :thumbsup: und auf meinen (unechten, axolotltauglichen) Baumstamm
      mag ich noch Moos festbinden mit einer Anglerschnurr :)

      Liebe Grüße
    • Muss Martin absolut recht geben: es kann nie zu viele Pflanzen geben.
      Habe ausserdem eine Alternative zum Ausquartieren der Höhle:
      Habe bei meinen, mit ner Stichsäge, noch einen Eingang auf der Gegenseite reingesägt.
      Puh hat das gestunken X/
      Kanten entgraten nicht vergessen.
      Schon kann das Wasser nicht mehr drin stehen bleiben. Ergo, müffelt es nicht mehr.
      Liebe Grüße
      Uwe
    • issmirWumpe schrieb:

      Muss Martin absolut recht geben: es kann nie zu viele Pflanzen geben.
      Habe ausserdem eine Alternative zum Ausquartieren der Höhle:
      Habe bei meinen, mit ner Stichsäge, noch einen Eingang auf der Gegenseite reingesägt.
      Puh hat das gestunken X/
      Kanten entgraten nicht vergessen.
      Schon kann das Wasser nicht mehr drin stehen bleiben. Ergo, müffelt es nicht mehr.
      Das Problem mit der Höhle ist ja nicht das Wasser in dem Bereich, welches die Lotl dann als Höhle nutzen, sondern der hohle Luftraum zwischen Innen- und Außenwand der Höhle.
      Dieser hat oft nur unten am Boden ein paar Löcher zum befüllen mit Wasser. Mir gefallen meine Höhlen auch total gut, wenn du mir jetzt sagst das ein paar zusätzliche Löcher in Außen- und Innenwand reichen um eine ausreichende Zirkulation sicherzustellen, wäre ich geneigt es zu versuchen. Aber kann ich mir nicht recht vorstellen, weil wir ja kaum Strömung am Beckengrund haben.
    • Martin84 schrieb:

      Das Problem mit der Höhle ist ja nicht das Wasser in dem Bereich, welches die Lotl dann als Höhle nutzen, sondern der hohle Luftraum zwischen Innen- und Außenwand der Höhle.Dieser hat oft nur unten am Boden ein paar Löcher zum befüllen mit Wasser. Mir gefallen meine Höhlen auch total gut, wenn du mir jetzt sagst das ein paar zusätzliche Löcher in Außen- und Innenwand reichen um eine ausreichende Zirkulation sicherzustellen, wäre ich geneigt es zu versuchen. Aber kann ich mir nicht recht vorstellen, weil wir ja kaum Strömung am Beckengrund haben.
      Oh entschuldige. Hat etwas länger gedauert.
      Probleme mit der Leitungslänge gehabt ;)
      Habe selbst die aus dem Forenshop. Die sind richtig massiv. Da geht das.
      Bei ner "Doppel"wandigen wäre ich natürlich auch skeptisch. Sehr wahrscheinlich müsste man einen Schweizer Käse draus basteln.
      Liebe Grüße
      Uwe
    • Huhu!
      Gefällt mir gut.
      Wenn die Lotl einziehen musst du bitte noch darauf achten, dass du einen Sicherheitsabstand der Wasseroberfläche hast,10cm sollten nach oben hin frei/unbefüllt sein. Damit keiner übers Ziel bzw Becken hinausschießt und auf dem trockenen landet ;)
    • TomtesKeks schrieb:

      Mit einer geeigneten Abdeckung (Gitter) kann das Becken ruhig voll befüllt werden. Je mehr Wasser vorhanden ist, desto stabiler laufen die Aquarien ;) .
      Das stimmt, aber dann ist es schwierig mit der rein rankenden Efeutute (weiter oben beschrieben) ;) .

      Es gibt viele Möglichkeiten. Wenn du das Becken nicht vor Katzen oder anderem schützen musst, kann es offen bleiben, dann darf es nicht voll befüllt sein.
      Wenn du eine Abdeckung benötigst, dann so, wie von Katrin beschrieben, am besten eine luftdurchlässige aus Gitter.

      Viel Spaß weiterhin :thumbsup:
    • dreama schrieb:

      TomtesKeks schrieb:

      Mit einer geeigneten Abdeckung (Gitter) kann das Becken ruhig voll befüllt werden. Je mehr Wasser vorhanden ist, desto stabiler laufen die Aquarien ;) .
      Das stimmt, aber dann ist es schwierig mit der rein rankenden Efeutute (weiter oben beschrieben) ;) .
      Von meinen zwei Efeututen habe ich je einen 20cm-Trieb abgeknipst und nach ein paar Stunden Trockenzeit ins Becken getan.
      Wächst jetzt weiter und treibt schöne Wurzeln ins Wasser.
      Liebe Grüße
      Uwe
    • dreama schrieb:

      Huhu!
      Gefällt mir gut.
      Wenn die Lotl einziehen musst du bitte noch darauf achten, dass du einen Sicherheitsabstand der Wasseroberfläche hast,10cm sollten nach oben hin frei/unbefüllt sein. Damit keiner übers Ziel bzw Becken hinausschießt und auf dem
      Danke für den Hinweis :)
      Das weis ich und hab immer ca. 10cm Platz, jetzt sind ja keine drinn ;)
      Ein Gitter oder ähnliches hatte ich bisher nicht, habe auch keine anderen Tierchen
    • issmirWumpe schrieb:

      Martin84 schrieb:

      Das Problem mit der Höhle ist ja nicht das Wasser in dem Bereich, welches die Lotl dann als Höhle nutzen, sondern der hohle Luftraum zwischen Innen- und Außenwand der Höhle.Dieser hat oft nur unten am Boden ein paar Löcher zum befüllen mit Wasser. Mir gefallen meine Höhlen auch total gut, wenn du mir jetzt sagst das ein paar zusätzliche Löcher in Außen- und Innenwand reichen um eine ausreichende Zirkulation sicherzustellen, wäre ich geneigt es zu versuchen. Aber kann ich mir nicht recht vorstellen, weil wir ja kaum Strömung am Beckengrund haben.
      Oh entschuldige. Hat etwas länger gedauert.Probleme mit der Leitungslänge gehabt ;)
      Habe selbst die aus dem Forenshop. Die sind richtig massiv. Da geht das.
      Bei ner "Doppel"wandigen wäre ich natürlich auch skeptisch. Sehr wahrscheinlich müsste man einen Schweizer Käse draus basteln.
      Ich habs tatsächlich auch falsch verstanden ?(
      und deine Idee hört sich gut an, hab sogar eine Stichsäge drinn.
      Die Höhle ist auch aus dem Forenshop dann dürfte sie ja auch nicht Doppelwandig sein oder? :konf:
    • issmirWumpe schrieb:

      dreama schrieb:

      TomtesKeks schrieb:

      Mit einer geeigneten Abdeckung (Gitter) kann das Becken ruhig voll befüllt werden. Je mehr Wasser vorhanden ist, desto stabiler laufen die Aquarien ;) .
      Das stimmt, aber dann ist es schwierig mit der rein rankenden Efeutute (weiter oben beschrieben) ;) .
      Von meinen zwei Efeututen habe ich je einen 20cm-Trieb abgeknipst und nach ein paar Stunden Trockenzeit ins Becken getan.Wächst jetzt weiter und treibt schöne Wurzeln ins Wasser.
      Das gefällt mir fast besser wie reinwachsen lassen, kann nämliche meine Efeutute nicht richtig dahinter befestigen, sodass es mir gefallen würde :love:
    • LottiUrmel schrieb:

      issmirWumpe schrieb:

      Martin84 schrieb:

      Das Problem mit der Höhle ist ja nicht das Wasser in dem Bereich, welches die Lotl dann als Höhle nutzen, sondern der hohle Luftraum zwischen Innen- und Außenwand der Höhle.Dieser hat oft nur unten am Boden ein paar Löcher zum befüllen mit Wasser. Mir gefallen meine Höhlen auch total gut, wenn du mir jetzt sagst das ein paar zusätzliche Löcher in Außen- und Innenwand reichen um eine ausreichende Zirkulation sicherzustellen, wäre ich geneigt es zu versuchen. Aber kann ich mir nicht recht vorstellen, weil wir ja kaum Strömung am Beckengrund haben.
      Oh entschuldige. Hat etwas länger gedauert.Probleme mit der Leitungslänge gehabt ;) Habe selbst die aus dem Forenshop. Die sind richtig massiv. Da geht das.
      Bei ner "Doppel"wandigen wäre ich natürlich auch skeptisch. Sehr wahrscheinlich müsste man einen Schweizer Käse draus basteln.
      Ich habs tatsächlich auch falsch verstanden ?( und deine Idee hört sich gut an, hab sogar eine Stichsäge drinn.
      Die Höhle ist auch aus dem Forenshop dann dürfte sie ja auch nicht Doppelwandig sein oder? :konf:
      Heb die Höhle aus dem Wasser, hat sie unten Löcher und es läuft noch eine weile Wasser heraus, ist sie doppelwandig und das Wasser steht darin.
      Meine Höhlen sind nicht aus dem Forumshop, aber die gibt es dort auch zu kaufen.

      Ich habe kein gutes Gefühl dabei und deshalb bleiben diese schönen Höhlen bei mir draußen, bis ich mir irgendwann vielleicht doch nochmal die Panscherei mit dem Epoxidharz an tu.

      Und meine Efeutute macht auch den Freischwimmer bei mir :)