Wie bewahre ich Regenwürmer richtig auf?

  • Hallo liebe Foris,


    Ich habe für meine Lottis ein paar Regenwürmer bestellt. Nun haben sie Eier gelegt und diese sollen sie erstmal verspeisen.


    Nun zu meiner Frage: Wie bewahre ich die Würmchen richtig auf damit sie möglichst lange überleben? Geliefert wurden sie in einem plastikschälchen mit Erde. Ohne Luftlöcher.


    Ich hatte vor einigen Wochen schon mal eine Ladung Würmer bestellt und ein paar verfüttert. Den Rest hatte ich in einem kleinen Putzeimer mit blumenerde und Zeitung als Nahrung (?) getan und abgedeckt. So hatte ich es im Internet recherchiert. Leider waren alle tot, als ich die nächsten verfüttern wollte. Was habe ich eventuell falsch gemacht?
    Muss dazu sagen: Ich hatte den Eimer draußen auf dem Balkon geschützt stehen.


    Vielen Dank schon mal für die Hilfe :)


    Lotlbaby

  • Ich halte meine Würmer in einer ausgedienten Futterdose. Als Deckel verwende ich ein Stückchen Fliegengaze, das ich mit einem Gummiband festmache. Dann ist das ganze gut belüftet.
    Wichtig ist nicht zu warm und nicht zu nass halten. Balkon wäre mir im Winter zu kalt, dann eher kühler Keller oder Gemüsefach vom Kühlschrank. Regelmäßig füttern nicht vergessen.
    Mit Blumenerde aus dem Handel wäre ich vorsichtig, oft sind diese gedüngt. Dann lieber etwas Gartenerde oder Waldboden nehmen.
    Als Futter nehm ich kleingeschnittene Gemüsereste und etwas Kaffeesatz. Aufgebrühte Teebeutel gehen auch. Ich gebe auch gerne Futterkalk und/oder dieses Pulver zum überstäuben von Futtertieren dazu.
    Aber alles in kleinen Mengen und nicht zu nass (Kaffeesatz/Teebeutel).
    Damit kann man ganz gut eine Weile zurecht kommen.

  • In Blumenerde würde ich meine nun nicht gerade setzten, da sind meist Zusatzstoffe drin, zumindest irgend ein Dünger oder so was.


    Dann lieber aus dern Natur, Garten, falls Du einen Wald in der Nähe hast, dann würde ich mir dort was holen. Samt Blätterkram :) Das locker in einen Eimer, der muß aber unbedingt belüftet werden, aber ausbruchsicher, also mit Netz verkleben.


    Warum müssen sie die Eier fressen ? meinst Du jetzt die Würmer oder die Lottis :)


    Die Würmer nicht fressen nur wenig Frischgemüse, also nicht so viel damit füttern und klein machen, meist wird zuviel rein gegeben. Das fängt schnell an zu schimmeln.


    Aber Karton, erst recht der mit den "Rippen", das ist super Futter, vorher etwas naß sprühen, das zerlegen sie nur zu gerne.
    In kleinere Stücke reißen und reingeben, also nicht große "Platten". Viele nehmen auch
    Zeitung, ich nehme wegen der Druckerschwärze dann doch lieber Karton. Feinste nahrhafte Cellulose
    für die Würmchen :thumbsup:
    Und wie schon angmerkt, genügend belüften und auch leicht feucht halten, da muß man immer mal wieder kontrollieren, daß sich nicht Wasser unten im Eimer ansammelt. Nur Feucht !! halten.
    Und man kann immer mal wieder Blätter aus dem Wald zufügen.


    Da war schon jemand schneller :lach: und ich hatte den Kaffeesatz doch glatt vergessen. Unbedingt :thumbup: Tee, das ist mir zu allgemein, da ja heute so viel aromatisierter getrunken wird, meist sind das noch nicht einmal natürliche Aromen. Wenn dann lieber Beutel von schwarzen Tee, vielleicht noch Kamille ? aber wer trinkt den... ich weiß gar nicht ob sie auch Pfefferminzteereste fressen, hab ich noch nicht ausprobiert. Auf jeden Fall würde ich mir da mal Gedanken machen, bzw. vielleicht kann das noch jemand genauer beantworten. Meine haben noch keine Teesorten bekommen...

  • Vielen Dank für die Tipps :)


    An die Zusatzstoffe in der Blumenerde habe ich tatsächlich nicht gedacht :konf:


    Ich habe ein Waldstück in der Nähe da werde ich mal was sammeln ^^


    Karton habe ich durch die Lieferung auch. Ich werd sie dann auf die Fensterbank packen. Kühlschrank ist voll :lach:


    Die Lottia sollen erstmal ihre Eier fressen nicht die Würmer die Eier :lach:


    Ich geh dann mal erde sammeln


    Mit dem Tee das wäre tatsächlich für mich interessant, vielleicht hat da jemand erfahrungen?

  • Ich hab hier eine Seite gefunden, die kannte ich auch noch nicht, die ist recht interessant,
    was Wurmfütterung betrifft.


    Mit den verschiedenen Teesorten, das fiel mir auch nur so beim Schreiben ein.
    Viele Haushalte haben eine ganze Reihe von aromatisierten Tees.
    Wir haben nur Pfefferminz und schwarzen :) Es gibt ja in der Tat 1000 Sorten die unter dem Sammelbrgriff Teebeutel laufen :)

  • Ich habe mir 1kg Würmer über den Forenshop bestellt vor etwa 6 Monaten. Ich bewahre die Würmer( der Menge wegen) in 2 leeren (Popcorn) Eimern auf. Deckel mit Luftlöchern versehen.


    Platz finden die Eimer auf der Kellertreppe.


    Zum füttern nehme ich nur Eierkarton (ohne Papier außen herum). Den reiße ich ganz klein und weiche ihn mit warmem Wasser auf , lasse ihn etwas stehen, drücke dann das Wasser wieder einigermaßen gut heraus. Etwas feucht sollte es noch sein, nicht nass. Das Cellulose lockere ich mit den Finger gut auf und fülle es schön luftig in die Eimer.Würmer obendrauf.....alle die wegrobben leben, alle die liegen bleiben (nach einiger Zeit) sind tot und kommen weg.
    Die Cellulose bleibt drin bis die Würmer sie in Erde verwandelt haben.
    Meinen Würmern geht es gut....haben sogar Eier gelegt.
    ......so ist meine Methode....und sie bleiben eher keimfrei (denk ich mir so....)als wenn ich Erde von draußen nehme( wegen BD) .....

    Liebe Grüße
    Goldi 23 :)


    Manche Menschen spüren den Regen,
    andere werden nur nass.

  • Falsch gedacht :) :
    bei Würmern ist bisher keinerlei Infektion festgestellt worden, geschweige denn irgend eine Übertragung.
    Ganz abgesehen davon gibts bei Superwurm spezielle Erde für die Tiere zu kaufen, wenn man sehr ängstlich sein sollte.
    hab ich anfangs auch gemacht.


    Klar kann jeder machen wie er/sie möchte, aber für mich käme da keine Haltung ohne Erde in nackten Eimern infrage,
    ich finde eher, man solle sie auch artgerecht halten wie jedes andere Tier auch und das ist nunmal wie sonst auch draußen, daß sie sich durch Bodengrund wühlen können. Irgendwann haben sie ihn "durchkaut" und dann gibs neuen, weil sie ja
    nicht weiterwandern können wie in der Natur. Da haben sie ja ganz andere Recourcen zur Verfügung :)

  • Meine Eimer sind nicht nackt...die sind voll mit weicher Cellulose. Die Würmer legen Eier ab und vermehren sich. Ich hatte nicht einen toten Wurm drin.....
    ?(

    Liebe Grüße
    Goldi 23 :)


    Manche Menschen spüren den Regen,
    andere werden nur nass.

  • Ach, Du hast sie in Pappe und Papier quasi "eingepackt".... nunja, wenn auch nicht leere Eimer, gebe ich meinen doch dann lieber auch noch zusätzliche Erde für dem Wohlfühleffekt :)

  • Hab mich wohl etwas dumm ausgedrückt.....sorry
    Die Eimer werden bis oben hin gefüllt mit den eingeweichten, gektümelten Eierkartons. Dann kommen die Würmer drauf und krabbeln von alleine in den Eimer....
    Wollte nicht verwirren.... ;)

    Liebe Grüße
    Goldi 23 :)


    Manche Menschen spüren den Regen,
    andere werden nur nass.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!