Welcher Außenfilter ist zu empfehlen?

  • Hallo zusammen,


    Ich möchte mir im neuen Jahr gerne in neues Aquarium für die lottel anschaffen, die aktuelle Kombination habe ich vom Vorbesitzer übernommen. Insbesondere mit meinem Außenfilter (eheim professional 3) werde ich so gar nicht warm. Gefühlt bei jedem zweiten Wasserwechsel gibt es Probleme beim Einschalten, er saugt anfangs entweder gar nicht an oder zu schwach und ich hab jedes mal fast einen Nervenzusammenbruch :pinch: . Deshalb möchte ich mir einen neuen Filter anschaffen mit dem ich hoffentlich weniger Ärger habe.


    Das neue Becken soll entweder ein 120L oder 160L Becken werden. Habt ihr Tipps und Erfahrungen was für euch gut funktioniert?


    Vielen Dank vorab :)

  • Ich persönlich bin ja ein Fan vom HMF. Sehr pflegeleicht und meiner läuft seit mehreren Jahren wartungsfrei und völlig problemlos. Es gibt sie in verschiedenen Größen, je nach Beckenhöhe und Volumen.

  • Vielen Dank für deine Antwort die HMF finde ich an sich auch interessant, hab aber gelesen, dass es wohl ziemliche "Fummelei" ist da einen DLK anzuschließen. Den brauche ich im Sommer aber zwingend. Deshalb war ich da bisher unsicher

  • Nö, wenn du den mit Kreiselpumpe betreibst, ist das ganz easy. An derxPinnwand müsste ein Aufbauschema zu finden sein. Der Durchlaufkühler wird einfach nach dem Filter in den Kreislauf eingebaut. Das gekühlte Wasser läuft dann in das Becken zurück.

  • Hi,
    Ich benutze schon seid 20 Jahren Eheim Außenfilter.
    Mit dem Pro 3 ist man schon recht gut bedient.
    Geh doch mal auf Fehlersuche.
    Manchmal ist es echt nur ne Kleinigkeit.
    Schau mal in der Anleitung :thumbup:
    Die Dinger sind echt SEHR gut !

    In diesem Sinne, beste Grüße Andreas :smok:



    A home without a cat ! is just a house

  • Ich betreibe alle 3 Aquarien mit Eck HMF jeweils mit Kreiselpumpe und bin echt super zufrieden ^^

    LG Michaela


    "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
    Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry

  • Danke für eure Tipps :)


    Also mit dem Eheim komme ich einfach nicht zurecht, weiß auch nicht woran das liegt. Hab eigentlich alles mögliche schon geprüft. Tatsächlich habe ich bei der Fehlersuche aber auch in mehreren Foren gelesen, dass viele Leute mit dem pro 3 von eheim Probleme haben, von daher bin ich da wohl nicht alleine :whistling:


    Was die HMF angeht, die finde ich an sich auch sehr spannend. Aber ich habe leider absolut keine Erfahrung und ziemlich Angst, dass ich da was falsch machen. Und besonders der Teil wie ich da meinen Kühler anschließe erschließt sich mir nicht ganz. Ich hab dazu leider auch keine Videos Auf YT oder ähnliches gefunden.

  • Da kann man nichts falsch machen... Filter ins Becken stellen, Kreiselpumpe hinter die Filtermatte, Schlauch von der Kreiselpumpe zum Kühler und vom Kühler wieder ins Becken zurück. Genauso wie bei einem Außenfilter...


    Für die passende Größe würde ich mich einfach hier im Forenshop beraten lassen. Da wird wird dann eine passende Kreiselpumpe mit der richtigen Filtergröße zusammengestellt. Einfach mal anrufen ;) .

  • Hier meine Variante:


    Im HMF (Eigenbau aus zwei Kabelkanälen und einer Filtermatte 20 PPI) befindet sich die Kreiselpumpe. Der Schlauch läuft in den Kühler und von dort aus dann über eine Sprenklerrohr zurück in das Aquarium.


    K1600_RIMG0053.JPG


    Und so sieht das dann von oben aus.


    K1600_RIMG0054.JPG

  • Also ich habe mich in die Thematik HMF jetzt mal eingelesen und möchte mir so einen gerne anschaffen. Ursprünglich wollte ich ja ein neues Becken damit bestücken. Kann ich den HMF aber auch in meinem laufenden Becken einbauen? Oder kommt es dann zu einem Nitrit Peak? Die guten Bakterien sitzen ja glaube ich auch im Bodengrund. Oder müsste ich die Tiere rausfangen und die normale Einlaufphase abwarten?

  • Du kannst den HMF einbauen, dann die Filtermedien vom Außenfilter direkt vor der Filtermatte ausdrücken, durch die innen laufende Pumpe wird der Schlamm eingezogen und der neue HMF “gestartet“. Du kannst auch beide Filter ein paar Wochen parallel laufen lassen. Geht alles :)

  • Ich habe in meinem laufenden Fischbecken auf HMF umgestellt. Ich habe den alten Filterschwamm direkt vor der Matte ausgedrückt und hatte keinen neuen Peak. Seitdem ist das Wasser viel klarer und ich muss viel weniger wechseln.
    Ich bin sehr begeistert von den HMF!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!