Aquarien Eimer für Axolotl Aquarium.

  • Hallo,
    kann ich den selben Eimer den ich in meinem Fisch Aquarium verwende auch für z.B Wasserwechsel usw. im Axolotl Aquarium benutzen, wenn ich ihn gut abwasche?
    Vielen Dank schonmal im Vorraus.

  • Sind die Fische BD frei?
    Wenn nein, würde ich keine Materialien, Geräte, Pflanzen etc vom Fischbecken bei den Axos verwenden.


    Pilzsporen kannst du nicht abwaschen... die bekommst du nur durch desinfizieren mit bestimmten Mitteln weg.


    Das wäre mir persönlich zu stressig... ;)


    Edit: Vicky war schneller :thumbup:

    LG Michaela


    "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
    Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry

  • Unabhängig von BD würde ich getrennte Materialien für die Reinigung verwenden. Man kann sich sonst immer irgend etwas einschleppen. Man sieht es weder den Fischen noch den Axolotln gleich an, wenn sie erkranken und schwupps hat man den Salat.
    Ich verwende für meine Becken alles getrennt: Eimer, Mulmsauger und Schlauch sowie einen Kescher. So teuer ist das ja auch nicht, dass es bei den ganzen Anschaffungen ins Gewicht fällt.

  • Wenn deibe Fische aus dem Zoohandel stammen würde ich auch möglichst alle Becken trennen. Dort gibt es halt keine getesteten Tiere.


    Bei mir führe ich das Guppybecken genauso wie ein Lotlbecken. Keine Wasseraufbereiter, keine Heizung, kein Dünger, Axogravel als Bodengrund, desinfizierte Pflanzen und vor allem Bd-freie Guppys. Es ist quasi eine Erweiterung zum Lotlbecken. Daher kann ich Pflanzen und Guppys problemlos hin und her wechseln. Der jährliche Bd-Test bei den Lotln bestätigt das beide Becken kein Bd haben. Mein Guppybestand ist aber auch schon lange bei mir, ich habe schon ewig keine fremden/neuen Tiere dazu gesetzt.

  • Genauso wie Katrin habe ich es auch, da alles hin und her wechselt außer den Axolotln und alles BD frei ist, habe ich z. B . den elektrischen Mulmsauger nur einmal, genauso den Wasserschlauch zum Befüllen.

  • Ich habe alles getrennt. Eimer, mulmsauger, kecher, sogar pinzetten. Das erschien mir einfacher als jedesmal alles zu desinfizieren und so weiter. Habe die Eimer sogar beschriftet und in verschiedenen Farben, damit nichts ausversehen verwechselt wird.

  • Ich würde auch alles trennen, die Eimer gibt es ja schon für ein paar Euro und die Infektionen gehen ja nicht nur in Richtung Axolotl, sondern auch in die andere: wenn du z. Bsp. eine BD-Befall bei den Axos hast besteht ja auch Gefahr, den ins Fischbecken zu tragen und dann kommst du echt in einen Teufelskreis.


    Ich habe in der Schule für die Fische alles in blau und grün und für die Axos in rot und weiß, so können auch die Schüler*innen das gut unterscheiden.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!