Aquarienumzug

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aquarienumzug

      Hallo zusammen,

      Ich habe vor ein paar Tagen einen Lotl im Krankenboard vorgestellt.
      Dort wo die Lotl eigentlich zuhause sind, können sie momentan nicht bleiben, daher habe ich entschieden, die beiden bei mir aufzunehmen. :love:

      Sie haben sonst in einem 120cm Becken gewohnt, in meine kleine Studentenbude passt aber leider nur ein 80er Becken.

      Das Becken und der Unterschrank sind schon bestellt und kommen morgen an. Unter das Aquarium kommt dann noch eine Schutzmatte.

      Da mein Parkettboden sehr ungleichmäßig ist, hatte ich geplant, eine 9mm Siebdruckplatte unter den Unterschrank zu legen, um Ungleichheiten auszugleichen. Haltet ihr das für eine gute Idee? ?(

      Eventuelle Neigung würde ich vielleicht mit anti Rutsch matten zwischen Boden und Platte ausgleichen. Habt ihr da andere Tipps? Oder ist es bei der Beckengröße nicht tragisch, wenn es etwas schief steht?

      Ich möchte gerne den Außenfilter und den Durchlaufkühler des anderen Beckens sowie den Großteil des Axogravels und einige Pflanzen und Einrichtung übernehmen und das Becken gerne mit den Bakterien im Filter schonmal einfahren.

      Der BD Test steht noch aus. Sollte der negativ sein kann ich doch alles ohne Desinfektion übernehmen, oder? Falls positiv kommt da noch ne Menge Arbeit auf mich zu. Dann muss ich mich nochmal an euch wenden X/

      Ganz liebe Grüße und schonmal danke für eure Antworten!

      Lea
    • Hallo
      eine Ausgleichsplatte ist immer eine gute Idee.
      Es gibt auch passende Füße die man zwischen AQ und Platte machen kann um Unebenheiten auszugleichen. Meine Erfahrung zeigt das das meist genauer und einfacher ist. Ich habe auch schon bei großen Becken mit verschiedenen Matten gearbeitete (Trittschalldämmung für Parkett) und die dann zB an der flachsten Ecke einfach und bis zur tiefsten Ecke dreifach unterlegt. Da war es aber auch mehrere Quadratmeter!

      Als Beispiel:

      bauhaus.info/sockelverstellfue…pla_prch=online&pla_stco=
      LG
      Hawki ( Marcus )
    • So... also ne Siebdruckplatte habe ich mir besorgt, allerdings ist der Blick auf die Wasserwaage nicht so erfreulich...

      Unter dem Unterschrank sind schon Füße, deine Idee muss ich dann wahrscheinlich verwerfen, oder? :pinch:

      Grob geschätzt ist es ca. Ein cm Höhe, den ich ausgleichen müsste. Habt ihr ne Idee? :/
      Dateien
    • Die Idee mit der Siebdruckplatte ist doch schon recht gut. Soweit ich weiss, sind die auch sehr stabil.
      Ich selbst gleiche Unebenheiten im Boden schon mal mit kleinen Teppichresten aus. Wenn das noch nicht reicht kann man immer noch mit Holzkeilen unter dem Schrank arbeiten. Bei mir stehen aber auch einige Becken ganz leicht schief. Ca. 1mm Abweichung sind das auf den Meter. Der ist aber absichtlich drin, da lässt sich dann das Becken einfacher leeren. Sammelt sich dann alles auf einer Seite. ;)
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 01.08.2020 statt. ^^



    • Hey,

      Du könntest mit Verglasungsklötze arbeiten.
      Die gibt es in 1mm Abstufungen.
      Damit lässt sich ein Schrank optimal ausrichten.
      Die findest du im Baumarkt oder Internet.
      Sie sind recht klein,so das man sie kaum sieht.
      Schön gleichmäßig verteilen,bis der Schrank im Lot steht.
      Im Baumarkt kostet so ein Satz um die 5€
      Es ist halt wichtig das der Unterschrank auf allen Füßen Plan steht !
      In diesem Sinne, beste Grüße Andreas :smok:



      A home without a cat ! is just a house
    • Papabalu schrieb:

      Verglasungsklötze
      Das es so etwas gibt, wußte ich auch noch nicht.... wie sagt man doch immer?
      auch eine alte Kuh lernt noch dazu :lach:
      ok, mal gegooglet, das sind also diese Unterlegscheiben/-platten... oder wie man sie immer nennt.
      Die haben ja gar nicht immer was mit Glas zu tun und gibts in vielen verschiedenen Variationen... aha....
      Jetzt bin ich richtig informiert :tat: man muß doch immer schön neugierig bleiben.... :D Manche Teile haben viele Namen.... :thumbup:
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)