Regenwürmer aus Kompost mit Schimmel?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Regenwürmer aus Kompost mit Schimmel?

      Ich habe eine Wurmkiste auf dem Balkon. Neben Pellets verfüttere ich die Regenwürmer an meine Axolotl. Ich entsorge gern meine Küchenabfälle in der Kiste. Manchmal schimmelt dabei auch etwas. Den Regenwürmern macht das ja nix, aber kann sich das beim Weiterfüttern auf die Axolotl auswirken?

      Vielen Dank
    • Hmm,
      Die fressen doch auch den Schimmel mit.
      Also Gesund ist das eher nicht.
      Salatschnipsel usw.. kommen in die Wurmkiste.
      Aber wenn das Schimmelt würde ich es nicht verfüttern.
      Was verstehst du unter Küchenabfälle ?
      Ist ja doch weitgefächert der Begriff.
      In diesem Sinne, beste Grüße Andreas :smok:



      A home without a cat ! is just a house
    • Hinterhergeschoben.

      Generell. Regenwürmer aus dem/einen Komposthaufen verwendet man niemals nie nicht. Der Kompostwurm (Eisenia fetida), auch Mistwurm oder Stinkwurm genannt, ist eine ganz üble Bakterienschleuder.

      Eine Wurmkiste setzt man mit Würmern aus ungedüngten Böden an. Besser die Dendrobena (Eisenia hortensis). Die gibt es bei superwurm.de oder im Forenshop Aquaterratec.de. Die sind auch von superwurm, aber 10 % billiger. Für eine Wurmkiste langt aber auch ein Döschen Dendrobena aus dem Anglerladen für 2-3 €. Aufpassen, damit sie einem keine Tauwürmer andrehen.

      Welche Wurmsorte hast du in deiner Wurmkiste?
      Viele Grüße, Hartmut

    • Hartmut schrieb:

      Mumpel schrieb:

      kann sich das beim Weiterfüttern auf die Axolotl auswirken?
      Binchen... meinst du das ernst? :glup:

      Papabalu schrieb:

      Hmm,
      Die fressen doch auch den Schimmel mit.
      Also Gesund ist das eher nicht.
      Salatschnipsel usw.. kommen in die Wurmkiste.
      Aber wenn das Schimmelt würde ich es nicht verfüttern.
      Was verstehst du unter Küchenabfälle ?
      Ist ja doch weitgefächert der Begriff.
      Küchenabfälle sind Reste von Obst und Gemüse, die beim Zubereiten von Speisen anfallen. Also z.B Kartoffelschalen, aber alles roh! Wenn's gekocht wurde sind es Speiseabfälle und kommen nicht in die Wurmkiste.
    • Wenn man zuviel reinwirft, schimmelt es. Die Würmchen müssen es ja auch verarbeitet bekommen...
      Auch darf die Erde nicht zu naß sein. Die Abfälle bringen ja noch mehr Feuchte hinzu.
      Muß auch genügend Luft rein kommen. Die kleinen Löcher in den normalen Wurmeimern reichen oft dann nicht aus.
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)