Beifische ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Beifische ?

      Vorwort:
      1. ich habe A. Andersoni und keine A. Mexicanum
      2. Das AQ hat ~ 300L auf 3 Lotl
      3. Es leben inzwischen 3 Guppyweibchen dort. Das sind eigentlich Futterfische, die früher im kleineren AQ gefressen wurden, aber inzwischen jagen sie nichtmals mehr wenn garnicht gefüttert wird. Vorher haben sie das sogar sehr gerne, weshalb ich sie damit beschäftigt habe. Sie sind sich auch der Anwesenheit der Damen bewusst aber mehr als ein müdes lauern ist nicht drin, auch wenn die vor der nase am Boden rumzupfen
      Dadurch Stelle ich mir also die Frage ob meine kleinen vielleicht doch für etwas Gesellschaftung geeignet sind ?(
      Ganz klar sollte sein das es dabei um friedliche Tiere handelt die die Axos nicht nerven, Farbenprächtig fällt weg da sie Vorallem für die Guppy Männchen eine Vorliebe hatten (in meinem Bestand sind keine Männchen mehr, weshalb ich nicht testen kann ob sie diese auch im großen AQ noch fressen würden)
      Aber ich bin mir durchaus bewusst das die Beckenbewohner auch zum Futter werden könnten, also dürfen die auch nicht zu groß werden..

      Also kam ich auf Moderlischen, die könnten für meinen Geschmack zwar etwas zu groß werden sind aber ansonsten gut geeignet ?
      Deshalb die Frage ob jemand sich mit solchen auskennt, ich hatte nie welche und kann daher nicht einfach so verantworten welche auf Verdacht zu kaufen nur damit diese dann die axos stören.
    • Genau, deswegen Frage ich ja hier nach.
      Wenn die Sonis die lischen fressen, hätte ich kein Problem damit. Wichtig wäre nur das die Sonis nicht geärgert werden und da man fischen nur vor den Kopf schauen kann, würde ich nicht auf gut Glück einfach welche dazu setzen. Aber vielleicht hat hier ja jemand mit diesen mehr Erfahrung als ich ?