Erster BD Test / füttern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erster BD Test / füttern

      Neu

      Hallo ihr Lieben,
      ich hab schon wieder eine Frage :rolleyes:
      Meine Mäuse sind nun 10 cm, 11 cm und 12 cm groß. Als ich sie abgeholt habe, waren sie 8,5 cm, 9,5 cm und 11 cm groß (bei Abholung war die Rede von "nun Abgabegröße", ich hab vor Ort nicht nachgemessen). In den 1,5 Wochen sind die Süßen nun gut gewachsen.
      Da die 3 aber nicht auf BD getestet waren, würde ich sie natürlich gerne testen lassen.
      Gibt es irgendeinen Trick, wie ich diese kleinen Wuselflöhe am besten händeln kann? Immer wieder aus dem Wasser nehmen und Stelle für Stelle abstreichen? Oder doch in ein nasses (neues) Küchenhandtuch (die sind fusselfrei) wickeln und dann Stück für Stück abstreichen?
      An den Zwergies ist ja noch nicht so viel dran, um sie wirklich festzuhalten.

      Eine zweite Frage hab ich noch :whistling:
      Fuchur scheint mich seit 2 Tagen zu testen =O
      Er/sie hat sich in den ersten Tagen die Pellets quer durch die Box eingesammelt. Die letzten beiden Tage ist er zu bequem dazu. Gefressen wird nur noch, was ihm vor die Nase fällt und beim ersten Schnappen im Maul landet. Sobald ich nicht von der Seite in die Box schaue, sondern mit dem Kopf über die Box gehe, kommt sofort der Kopf hoch, als könnte jetzt was für ihn abfallen 8| Da Fuchur aber der Kleinste im Bunde ist, möchte ich natürlich auch nicht, dass er nun in den Hungerstreik aus "Bequemlichkeit" geht.
      Was ist euer Tip, die Pellets weiterhin in die Box werfen und schauen wie lange er verweigert, oder direkt anreichen.
      Fuchur ist gut aktiv in der Box, "schnüffelt" auch zur Futtersuche durch die Box, liegt dann mit der Nase auf dem Pellet, frisst es aber nicht. Kommt eins von oben, wird es gefressen ?(
    • Neu

      Ich streiche meine kleinen in einer leeren Box mit feuchtem Küchenhandtuch ab.

      Nicht erziehen lassen. Pellets reinschmeißen und suchen lassen.
      Wenn es dir leichter fällt, geh und beobachte "ihn" nicht ;)
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • Neu

      Danke dir!
      Das mit der leeren Box klingt pima, darauf wäre ich im Leben nicht gekommen. Werde ich am Sonntagabend in Angriff nehmen, dann geht der Abstrich am Montag direkt raus.

      Dann heißt es ab morgen wieder knallharte Kindererziehung :lach: :lach: :lach:
      Diese Knopfaugen sind ja wirklich noch gefährlicher als der "süße kleine Mietze" Blick :love:
      Da hätte der kleine Rabauke mich doch fast rumgekriegt :saint: Von wegen zart und unschuldig.
    • Neu

      Noch ein Tip zum Thema Abstrich: Sie regen sich mächtig auf, wenn sie auf dem Trocknen sitzen. Ich setze sie auf das Handtuch un schlage es dann vorsichtig über das Tier. Damit sinkt die Verletzungsrate. Dann erst streiche ich ab. ;)
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 01.08.2020 statt. ^^