Sind Pflanzsteine zu scharfkantig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sind Pflanzsteine zu scharfkantig?

      Hallo zusammen,
      ich habe meine zwei Axolotl gestern endlich ins Aquarium gelassen und habe mir zwei Pflanzhilfen aus Mineralgus von Aquaterratec bestellt weil ich diese verwenden wollte um Aufsitzerplanzen reinzustecken - mangels an anderem Material im Aquarium wo ich sie festbinden könnte.
      aquaterratec.de/de/wurzelhoehl…-1561-1562-1563-1564.html
      Sie stehen jetzt im Aquarium und ich bin mir nicht sicher, ob die Steine a)richtig im Aquarium positioniert sind (muss man die tiefer eingraben in den Kies??) und ob mein Axo nicht vielleicht schon eine Bauchverletzung davon getragen hat (siehe Bild - leider etwas unscharf).
      Vielen Dank für eure Einschätzung!
      Dateien
      • Screenshot Bauch.jpg

        (503,38 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Steine.jpg

        (657,69 kB, 50 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Ich habe die Pflanzsteine tatsächlich mit etwas Gravel bedeckt. Allerdings sind sie nicht scharfkantig.

      Das Tier würde ich mal im KB vorstellen. Sieht gerade nicht wie eine Verletzung aus. Für ein gutes Bild kannst Du eine Auflaufform aus Glas verwenden. Da bekommt man gute Aufnahmen hin, ohne das Tier hin und her drehen zu müssen.
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 01.08.2020 statt. ^^