axo mädels

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Guten Abend ihr Lieben,
      ich habe da eine Frage :
      vor gut 4 Wochen habe ich ein neues Axo Mädchen dazu bekommen. Mein Mädel war nun seit gut einem halben Jahr allein in ihrem Reich. Heute habe ich die Vergesellschaftung gewagt und eine Beobachtung gemacht die ich nicht ganz einordnen kann.
      Mein Mädel hat auf das neue Weibchen sehr aufgeregt reagiert ( was vermutlich nicht unnormal ist, wenn Jemand neues ins Revier kommt).
      Sie fing plözlich an vor dem anderen Weibchen mit dem Schwanz zu schlängeln. ist das eine Art Revierverhalten ? Beide sind ziemlich aufgeregt und die Kiemenäste sind sehr stark rot gefärbt ( Anzeichen für Stress). Jedoch nicht ganz nach vorn gerichtet. Könnt ihr mich aufklären ? Ich bin kurz davor das neue Mädel erst einmal wieder aus dem Becken zu holen. Jetzt sehe ich gerade das sie vor dem Mädel auch den Schwanz anhebt .. Paarungsgetue ?
    • Dann haben wir die ganzen 4 Jahre falsch vermutet ! Allerdings muss ich dazu sagen, das die Kloake sonst nicht so geschwollen war.. Vielleicht hat uns das getäuscht. Dann würde auch diese Schwanzbewegung Sinn machen. Allerdings hat das "Mädel" im Becken auch den Schwanz gehoben , als die neue Madame ausversehen das Hinterteil im Gesicht hatte. :lach: Ich bin nun wirklich verwirrt.

      Immer wieder lernt man tausend neue Dinge dazu. Damals waren es 3 Lotl die wir aus dem Zoofachhandel "gerettet" haben ( die armen kleinen Drachen wurden dort tatsächlich mit Krebsen zusammen in einem Becken gehalten ...) Allerdings gab es in unseren Becken nie Eiablagerungen. würden sich 3 Männchen nicht in der Balz zoffen , wenn kein Mädel dabei ist ?
    • Balzverhalten zeigen bei mir alle mal, aber auf dem ersten Beckenbild sieht es schon eindeutig nach Männchen aus. Wenn du es noch deutlicher sehen willst, guck von oben auf das Tier, wenn da auch die "Beulen " an der Kloake zu sehen sind hast du ein Männchen und siehst bald Spermatophoren und dann evtl. Eier. :D
    • Jau, ich seh von oben auf jeden Fall Beulen an den Seiten :lach: Das wird wahrscheinlich auch der Grund dafür gewesen sein das es die 4 Jahre so gut mit den Kerlen im Becken funktinoert hat ! Ich war total irritiert als ich die extrem angeschwollene Kloake vor ein paar Tagen gesehen habe. Na, dann kann ich ja schauen das nochmal ein Mädel dazu ziehen wird. Der Neuzugang sieht gestresst aus.
    • Hallo Elke, ja da mein Becken so gut wie keine Beleuchtung bekommt haben wir aus Pflanzen aus Plastik aus dem Forenshop gesetzt.

      Seit gestern Abend laicht unser neues Mädel ab ! Das Aquarium ist schon überall verziert mit Eisträngen. Sie ist immer noch sehr geschäftig und scheint aber auch schon recht erschöpft zu sein.
      Ich habe da eine Frage zu dem Thema: soll ich sie nach dem laichen für eine Woche aus dem Aquarium nehmen um ihr Ruhe zu gönnen ? Ich hatte gelesen das die Weibchen nach dieser anstrengenden Tätigkeit viel Ruhe brauchen und sie ist gerade neu eingezogen.
    • Das hält sie aus :)

      Eiern ist zwar anstrengend aber so kann sie auch gleich was von den Eiern als Stärkung fressen.
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • Super ! Dann bin ich beruhigt. Die ersten Eier ! So toll. :yeah: Ich überlege ob ich nach der nächsten Paarung einige Eier aufziehe. Jetzt traue ich es mir noch nicht wirklich zu

      Eigentlich steht diese Woche wieder ein TW an. Vor allem möchte ich vermeiden das die Reste der Eier das Becken übersäuern. Wann habt ihr euch nach dem laichen zum TW durchgerungen? (Der letzte war vor zwei Wochen) Wasserwerte halte ich täglich im Auge. :)
    • Nächste Woche sollte noch gehen, wenn du das Abwasser z.B. durch einen Socken am Schlauchende laufen lässt. Das friere ich dann immer komplett ein und schmeiße es weg. So kommen sicher keine Eier in die Umwelt und ich kann trotzdem WW machen.
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • Dann werde ich nächste Woche Dienstag einen TW vornehmen. Ich sehe allerdings das sie wirklich doll im Stress ist. Ihr ganzer Körper weist hellrote Verfärbungen ungenau auf und rote Äderchen. Ich hoffe das ist relativ normal beim laichen ? :/