Wasser testen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wasser testen?

      Hallo

      Ich musste ja mein Becken platt machen und neu Einfahren. Ich habe eigentlich alles neu gemacht. Wie als hätte ich Bd gehabt.
      Alle meine Tiere, bis auf eines, haben sich auch gut erholt. Nachdem ja ein Axolotl böse Krank wurde, konnte ich auch bei allen anderen nach einer Zeit eine optische Verschlechterung beobachten.

      In meinem Becken ist im Moment bis auf Pflanzen und dadurch ein paar eingeschleppt Schnecken noch nichts drin. Es fährt jetzt seit ca. 5 Wochen ein. Hab eigentlich nichts großartig gemacht. Pflanzen waren auch vorbehandelt.

      Nun hab ich so vereinzelt, pünktchenweise, Blaualgen festgestellt. Nur sehr wenige. So 3 Kies Körnchen die mal etwas verfärbt waren. Hab das dann direkt abgesaugt.

      Nun bin ich verunsichert. Ich hab ja eh schon etwas schiss meine Tiere nach der Einfahrphase wieder ins Becken zu setzen, weil ich schon beim letzten Mal nicht verstand was schief lief, nun hab ich aber scheinbar wieder ein Problem... Das letzte mal hatte ich jedoch keine Blaualgen.

      Wie kann das denn kommen, wenn noch nichts im Becken gemacht wurde? Irgendwie müssen sich die Bakterien ja eingeschlichen haben.. Bin irgendwie in Versuchung mein Wasser mal auf Bakterien oder so testen zu lassen, wenn sowas geht.

      Bin halt durch den Krankheitsfall sehr verunsichert muss ich zugeben.

      Liebe Grüße
    • Ach ja, da ich aufgrund meiner Allergie beim Geruchssinn stark eingeschränkt bin, kann ich gar nicht richtig riechen.

      Kann mir jemand beschreiben wie Blaualgen riechen und wie genau die Konsistenz ist?

      Ich hab mal dran gerochen und ich hab nur gelesen dass sie wohl stinken sollen. Ich finde nicht dass sie stinken. Riechen halt.. Mmh.. Erdig und nach Teich, Pflanzenmasse.

      Wenn ichs in den Fingern zerreibe wirds Knubbelig.

      Vielleicht stinkts ja nur ab einer bestimmten Menge? Auf dem Bild sieht man, dass es immer nur so kleine Stellen sind.
      Dateien
    • Du könntest diese Stellen rausnehmen und in ein Glas mit Wasser geben, wenn sich nach einem Tag oder zwei ein grün-blauer Schleim drumherum gebildet hat, sind es Blaualgen.

      Ich hatte jetzt einen massiven Blaualgenfall im Fischbecken (zu wenig Fische, zu viel Futter über Futterautomat), das hat fast gar nicht gerochen.

      Auf jeden Fall würde ich diese "Flecken" sofort absaugen. Blaualgen kommen ja nicht nur über Licht, sondern meist auch wegen Nährstoffüberschuss, d. h. prüfe mal dein Becken auf Anzahl der Wasserpflanzen, evtl. musst Du noch aufforsten.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Hallo,

      Mein Becken ist schon mega voll :wacko: :D
      .. Also wirklich voll. Noch mehr und die axolotl könnten nicht mehr laufen.
      Komisch. Wenn weder Futter drinne ist, noch Fische oder axolotl, frag ich mich wo das herkommt.
      Da sind nur eine handvoll blasenschnecken drinne und das sollte nicht viel ausmachen bei 500 Liter.

      Ich mach das mal mit dem Glas am Wochenende. Bin ich mal gespannt. Ich glaube aber schon irgendwie dass es welche sind. Ich hoffe das geht weg wenn das Aquarium richtig eingefahren ist.