Beckentemperatur: Welche Untergrenze setzt ihr euch?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Beckentemperatur: Welche Untergrenze setzt ihr euch?

      Neu

      Hallo liebes Forum,

      es wird ja oft über die Temperaturobergrenze für Axolotl gesprochen - die 18/19-Grad.

      Wie ist denn der aktuelle Konsens bei der Untergrenze? In der Pinnwand steht unter " Hitze, Temperatur, Kühlung - Sammel-Dauerthread" zwölf Grad als Untergrenze. Der Eintrag ist allerdings vier Jahre alt und vielleicht gibt es aus der Forschung eine neue Untergrenze?

      Ich frage, da mein Becken heute morgen bei 13,8 Grad lag. Ich möchte nicht, dass den Tieren zu kühl wird.
      Liebe Grüße
      :pcwork:
    • Neu

      So kühl war es in meinem Becken noch nie. Da die Tiere aber durchaus auch mal eine gewisse Zeit im Kühlschrank stehen können. Das war bei meinen im Sommer so, bis die Kühler da waren, denke ich, dass 13.5° noch in Ordnung ist. Ich würde nicht unter zweistellig gehen. Bei mir waren die kühlsten Temperaturen bisher bei 15°.

      Auch musst Du beachten, dass die Tiere bei so kühlen Temperaturen den Stoffwechsel ganz schön runter fahren, d. h. Du musst mit dem Füttern aufpassen, da sie lang nicht so gut und viel fressen wie bei 19°,
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Neu

      Danke für euer Feedback.

      Dann werde ich mal bis auf Widerruf die 12 Grad als Untergrenze behandeln. Unter die zweistellige Gradzahl sollte selbst mein Becken mit seinem echt kühlen Standort nicht fallen. :D Jetzt am Abend hat sich das Becken wieder auf 16,9 Grad "erwärmt".
      Liebe Grüße
      :pcwork:
    • Neu

      Oshkosch schrieb:

      Also ich hab immer gelesen, dass alles zwischen 12 und 20 Grad in Ordnung ist
      Bei mir haben sie es im ungeheizten Flur vom Untergeschoss in richtigen Winterzeiten mit Frost auch schon mal eine Weile nur 8 Grad wenn die Periode länger anhält und es macht ihnen nichts aus. Erfahrung über 13 Jahren inzwischen.... ich füttere natürlich dann etwas besonnerer und passe auf, daß nichts liegen bleibt (wie immer ;) ) aber ich kann nicht behaupten, daß meine dann erheblich weniger futtern würde. Bekommen ja eh nur einmal die Woche.... und sie sind immer noch munter genug - altersgemäß angepaßt - und liegen nicht nur herum :) (ältere Tiere sind ja allgemein ruhiger als junges Volk...)

      Das einzige blöde ist, daß meine Pflanzen das fast nie überleben und zum Frühjahr wieder aufgeforstet werden muß :D
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Neu

      Nur zur Vorsicht erwähnt, falls jemand zuheizen will:
      Normale Heizstäbe sind für Axolotl insoweit gefährlich, das es zu Verbrennungen kommen könnte.
      Daher nie einfach ins Becken und an.
      Ich würde in dem Fall auf Durchlaufheizer zurückgreifen.

      Selbst da würde ich es immer beaufsichtigen, wenn das Thermostat nicht richtig abschaltet, sind schnell über 20°C erreicht.
      Kein Tag hat genug Zeit, wenn wir uns nicht genug Zeit nehmen :cool:


      Viele Grüße aus der Oberlausitz
    • Neu

      Ich würde nie und nimmer auf die Idee kommen, irgendwie zu heizen bei den Lottis.
      wer sie nur bei zu niedrigen Temperaturen halten kann, z.B. im Winter, der sollte am besten für eine kontrollierte, externe Wärmequelle sorgen und nicht direkt am oder im Aquarium heizen.

      ops, sehe gerade, Jörg hats gleiche empfohlen :thumbup:
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)