Kleine Tierchen an Schnecken und Scheiben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kleine Tierchen an Schnecken und Scheiben

      Neu

      Hallo zusammen!

      Ich habe mich gerade extra hier angemeldet und bitte um Hilfe... ich habe bereits die Forumsuche benutzt, aber bin mir dennoch unsicher...

      Also, ein paar Infos vorab: Ich habe schon seit über einem halben Jahr 3 Axolotl (Wildling, Keks, Weißling), die alle ca. 18 cm groß sind. Mein Aquarium hat eine Länge von 120 cm, ich habe einen Außenfilter von AquaNova und einen Durchlaufkühler von Hailea. Ich habe Pflanzen und 3 Höhlen im Aquarium und Axogravel als Bodengrund. Hauptsächlich füttere ich Axobalance.

      Nun zu dem "Problem": Ich bin im September umgezogen, somit musste mein Aquarium neu einfahren. Der Nitritpeak ist auch schon überstanden und alle Werte sind stabil. Ich habe vor einer Woche einen kleinen Wasserwechsel gemacht (max. 1/3). Bei dem Wasserwechsel ist mir aufgefallen, dass sich 3-4 Babyschnecken im Becken befinden. Dazu muss ich sagen, dass ich bis August noch Posthornschnecken im Aquarium hatte, diese haben die Axolotl aber dann alle verputzt. Beim Umzug als wir das Aquarium leer gemacht haben und wieder eingerichtet haben, sind uns diese Schnecken nicht aufgefallen und diese sind noch relativ klein. Mit dem Wachstum von Schnecken oder allgemein, kenne ich mich aber nicht aus, also vielleicht wurden sie tatsächlich schlichtweg übersehen.

      Jedenfalls: Heute als ich gefüttert habe, ist mir aufgefallen, dass so längliche "Faden" an den Schnecken hängen. Bei genauem Betrachten ist mir dann aufgefallen, dass diese auch an den Scheiben hängen und sich langsam "kriechend" fortbewegen. Dann ist mir auch noch aufgefallen, dass an den Scheiben so kleine Tierchen hängen, die aussehen wie ein Punkt, und diese hüpfen an der Scheibe entlang. Ich hatte sowas vorher nie beobachten können und bin jetzt etwas verunsichert. Ich versuche mal ein Bild beizufügen. Dort sieht man die länglichen Tiere an den Schnecke und an der Scheibe und ich umkreise diese hüpfenden "Pünktchen", die ich meine mal.

      Schnecke.jpg

      Was könnte das sein? Und vor allem: Sind sie schädlich für die Axolotl und die Schnecken? Was kann ich dagegen tun? :(

      Danke schon einmal für die Hilfe.

      Liebe Grüße
    • Neu

      Bei dem was da an den Schnecken hängt, vermute ich mal Planarien. Leider sind sie für Schnecken wohl echt eine Plage. Bei mir sind fast alle Schnecken und auch Garnelen Opfer der Planarien geworden. (Im Fischbecken)

      Die anderen Tierchen sind vermutlich Hüpferlinge. Das sind die Guten.

      Chemie verbietet sich in unseren Aquarien ja leider. Deshalb bietet sich bei Dir eine Planarienfalle an. Die findest Du in unserem Forenshop.

      Hier auch mal ein Link und wie ich das gemacht habe.
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 01.08.2020 statt. ^^



    • Neu

      Daisy schrieb:

      Bei dem was da an den Schnecken hängt, vermute ich mal Planarien. Leider sind sie für Schnecken wohl echt eine Plage. Bei mir sind fast alle Schnecken und auch Garnelen Opfer der Planarien geworden. (Im Fischbecken)

      Die anderen Tierchen sind vermutlich Hüpferlinge. Das sind die Guten.

      Chemie verbietet sich in unseren Aquarien ja leider. Deshalb bietet sich bei Dir eine Planarienfalle an. Die findest Du in unserem Forenshop.

      Hier auch mal ein Link und wie ich das gemacht habe.
      Vielen lieben Dank, Daisy! Dann werde ich mir die Falle gleich mal bestellen. Wo kommen Planarien eigentlich her? Bzw. kann man irgendwie vorbeugen, dass die immer wieder im Aquarium auftauchen?
    • Neu

      Planarien :

      Zitat:

      Woher kommen Planarien eigentlich im Aquarium?
      Eingeschleppt werden Planarien oft gerade durch mitgekaufte Dauereier, die an Pflanzen, Steinen, Wurzeln oder sonstigen Dekorationsgegenständen aus befallenen Becken sitzen können. Auch mit Frostfutter kann man sich die Eier einsammeln, und ganz besonders oft sitzen Planarien im Mantelgewebe von Schnecken und kommen so als Blinde Passagiere ins Aquarium. Natürlich kann man sie sich auch mit Fischen oder Garnelen einsammeln.



      Quelle: garnelio.de/blog/aquarianer-tipps/planarien-im-aquarium
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)