Rötliche Haut

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rötliche Haut

      Das neue Becken ist eingelaufen und alles schien gut, aber seit ein paar Tagen ist mein Weißling total unruhig und verfärbt sich rot; man sieht auch die Adern am Schwanz (Wobei meine Fotos keine gute Qualität haben).
      Ich habe noch die Übergangskiste wo ich ihn reingemacht habe und da wurde sie plötzlich wieder weiss. Um ehrlich zu sein habe ich nur zwei Tests die ich machen kann, Streifentests und so einen NH3/4 Test (Laut beiden ist alles okay, ein Streifen für das neue Becken und einer für die Kiste und sie zeigen die selben Werte).
      Ich habe (MOMENTAN!) nur dieses eine Tier und keine echten Pflanzen, da er die immer kaputt gemacht hat.
      Jetzt suche ich einfach Hilfe weswegen er so aussieht, was für Tests ich kaufen/machen sollte etc... ich wil einfach dass es ihm besser geht
      Ein Weibchen, Alter unbekannt, ca 23cm lang, Wassertemperatur immer zwischen 18-19°C

      Bisherwurden mir echte Pflanzen und ein Testkoffer empfohlen, ich wollte abernoch fragen ob die Rötungen anderen Ursprung haben könnte.

      untitled_by_knightmareadopts_ddg1t6e-pre.jpguntitled_by_knightmareadopts_ddg1tj6-pre.jpguntitled_by_knightmareadopts_ddg1tle-pre.jpguntitled_by_knightmareadopts_ddg1t1i-pre.jpgimage_by_knightmareadopts_ddg1z6y-pre.jpguntitled_by_knightmareadopts_ddg1t3n-pre.jpgimage_by_knightmareadopts_ddg1zar-pre.jpgimage_by_knightmareadopts_ddg1tds-pre.jpg
    • Wie lange ist das Becken denn eingelaufen und woher weißt du das es eingelaufen ist?
      Empfehlen würde ich auf jeden Fall Tröpfchentests für Nitrit und Nitrat also NO2 und NO3, am besten von JBL, da die bei Nitrit wirklich kleine Schritte beim messen haben. Ab 0,3 ist wirklich schädlich /giftig.
      Ohne echte Pflanzen ist ein biologisches Gleigewicht im Aquarium kaum möglich.
      Das Tier würde ich zunächst in der Box belassen, bei unter 20 Grad und täglichem Wasserwechsel. Mit einem Handtuch abdunkeln. Wenn es morgen früh immer noch so rot ist, im Krankenboard vorstellen, mit komplett ausgefüllter Fragenmaske und scharfen Bildern in der Box von oben und von der Seite.
      Rote Färbung kann durch Streß kommen, woher der Streß kommt ist die Frage, deshalb erstmal Box, kühl und dunkel und morgen schauen.
    • Das Einlaufen dauert mindestens 6 Wochen, also auf jeden Fall Box. Hast du irgendwas ins Aquarium gegeben, z. B Starterbakterien, etwas für die Pflanzen oder ähnliches? Gerade wenn keine echten Pflanzen dtin sind und jetzt das Tier seine Hinterlassenschaften rein gibt, kann das ein kräftiger Nitrit Peak sein, der ohne Pflanzen nicht weg geht. Das kann für das Tier tödlich enden. Ein Bild vom Becken wäre auch hilfreich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Teal'C ()

    • Ich tippe aus oben genannten Gründen auf einen heftigen Nitrit Peak, also wie gesagt in der Box lassen, Tröpfchentests besorgen, echte Pflanzen fürs Biotop einsetzen, wenn dein Tier die gerne zerlegt würde ich unter anderem Anubia versuchen, aufgebunden auf der Höhle z. B. und Wasserpest schwimmen lassen. Ist das ein Innenfilter? Das könnte auch ein Problem sein, wenn es kein HMF ist, da die meisten Innenfilter zu wenig Oberfläche haben um mit der Belastung der Axolotl Hinterlassenschaften klar zu kommen.
    • Ja also wir wollen heute (schon nach Mitternacht? Uff..) die Pflanzen und so ein "Testkit" besorgen was mir in einer Axolotlgruppe empfohlen wurde. Ja ist ein Innenfilter und wie ich vorhin erfahren habe für 80l, dieses Becken hat aber doppelt so viel also bräuchte ich einen Neuen. Gäb es da einen zu empfehlen? Ich kenne mich mit Filtern und so nicht aus aber gibt es auch leise Filter?
    • Ganz leise, eigentlich lautlos ist ein HMF mit Kreiselpumpe. Gibts z. B. im Forenshop oben an den Reitern findest du den, da könnte man bei Bedarf auch einen Durchlaufkühler anschließen. Hab selbst nur HMF mit Kreiselpumpen an allen Aquarien und die hört man gar nicht. Ich schlafe auch da. Als Mitglied hier bekommst du auch bis zu 10%Rabatt, wenn du dich als Forenmitglied anmeldest. Die HMF gibt's sonst auch im Internet. Aber auf Kreiselpumpe achten, Luftheber mit Membranpume machen Lärm.
      Wenn der Axolotl erstmal in der Box ist, kannst du dir Zeit nehmen und in Ruhe machen.
      Aber bitte beim Testkit auf Tröpfchentest achten, gerade Nitrit nicht von Sera, die haben zu große Anzeigebereiche.
      Dann erstmal gute Nacht und ab morgen gutes gelingen, bei Fragen gerne weiter melden :frech:
    • Hallo Lisa,

      könntest Du noch weitere Angaben zum Becken machen?

      Welchen Bodengrund verwendest Du? Wie ist die Beckentemperatur?

      Ich gehe auch davon aus, dass bei Dir der Peak einsetzt hat. Und auf die Pflanzen sind wurde ja schon eingegangen. Was sich im Becken am Anfang auch gut macht sind Einblatt und Efeutute (Zimmerpflanzen) Halten zwar nicht ewig, werden aber auch nicht so extrem zerstört. Daneben kann man dann auch normale Wasserpflanzen setzen, die dann von den Einblättern "geschützt" werden. Wichtig ist, dass Zimmerspflanzen wirklich kompett ohen Erde eingesetzt werden, Büten entfernen und gründlich waschen (Blattglanz)

      Außerdem würde ich persönlich immer 2 Tiere zusammen halten.
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 01.08.2020 statt. ^^



    • Hallo Lisa,

      Dein Filter ist wiklich zu klein und völlig ungeeignet für Axlotl. Ich selbst habe gute Erfahrungen mit Eck-HMF gemacht. Die einfachste Variante aus dem Shop mit Kreiselpumpe wäre dieser hier.
      Die Kreiselpumpe ist regelbar und so kannst Du auch die Leistung so weit einstellen, dass der Beckeninhalt 2 x in der Stunde umgewälzt wird. Ansonsten bliebe nur die Alternative, so ein Teil selbst zu bauen oder einen Aussenfilter anzuschliessen.

      Von einem Deckel würde ich abraten, da sich darunter die Wärme staut und das Becken unnötig aufheizt. Da wir gerade bei Temperaturen sind: Der kleine Lüfter am Beckenrand wird im Hochsommer nicht ausreichen. Du könntest Dir schon mal Gedanken über eine gute Kühlung machen. Fast alle User kommen über kurz oder lang zu dem Ergebnis, dass sie sich Durchlaufkühler anschaffen. Manche gibt es schon gebraucht bei Kleinanzeigen entweder manchmal hier im -Forum aber ansonsten natürlich auch im Netz. Wäre auch eine Idee für Weihnachten. Geburtstag oder ähnliches. ;) ;)
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 01.08.2020 statt. ^^



    • Hm ja das mit dem Kühler haben wir bei diesem Hochsommer gemerkt, glücklicherweise habe ich im November Geburtstag also habe ich hoffentlich kurz nach Weihnachten genug Geld für Einen.
      Ist dieser Filter den Sie mir geschickt haben laut? Am besten wäre Einer der so leise wie möglich ist
    • Ja, die mit Kreiselpumpe sind richtig leise.

      Hier habe ich mal eine Bauanleitung für einen Eck-HMF. Den Luftheber weg lassen und statt dessen eine Kreiselpumpe mit Regler bestellen. Sie darf auch gern mehr Leistung haben, wenn in Zukunft auch noch ein Durchlaufkühler mit angeschlossen werden soll. Und ein Sprinklerrohr ist für die ströhmungsfreie Verteilung des Wassers auch immer gut. ;)
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 01.08.2020 statt. ^^