Strömung reduzieren... aber wie?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Strömung reduzieren... aber wie?

      Hallo Leute,

      ich hab am Samstag den Eckmattenfilter in meinem Axobecken eingebaut... nur mit dem Auslaufrohr hatte es im Becken ziemlich viel Strömung.
      Gestern hab ich dann noch das nachbestellte Sprinklerrohr eingebaut... aber es ist immer noch zu viel Strömung bis zum Grund.

      aqua_front.jpg

      Hier das Aquarium von vorne... Die kleine Vallisnerir in der Mitte hinter dem Stein bewegt sich in der Strömung :(

      aqua_stroem.jpg

      Und hier en Bild von oben...

      Was kann ich noch machen um die Strömung zu reduzieren?
      Die Lotls laufen kaum noch herum... die Meiste Zeit "kleben" sie in den Verstecken :(
    • Vielen Dank für eure Tipps
      Frank hat mir auch noch einige geschrieben.

      Die Pumpe lässt sich leider nicht schwächer stellen.

      Ich hab jetzt den Sprinkler ca. 5cm unter der Wasseroberfläche und die Löcher schräg nach oben/hinten gerichtet.
      Nun ist's auf dem Boden wieder ruhig und die Lotls spazieren wieder draußen rum... die hatten sich nämlich verkrochen.