Richtiger Bodengrund für Lotl und Pflanzen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Richtiger Bodengrund für Lotl und Pflanzen?

      Hallo,

      ich möchte meinen drei Axolotln endlich ein richtiges Becken einrichten, da ich sie bis jetzt, der Hygiene und Sicherheit halber, mehr oder weniger
      ohne Bodensubstrat gehalten habe.

      Ich plane mir bei Aquaterratec Axogravel zu bestellen.

      Ich frage mich aber, ob dieses Bodensubstrat in der Praxis wirklich so gut geeignet ist und ob das Gravel allein den Pflanzen zum wachsen reicht, bzw. welche Pflanzen kann ich einsetzen, wenn ich nur Gravel drin habe (habe bis jetzt nur Moose und eine Efeutute, die ins Becken rankt). ?
      Und wie viele 5kg Säcke bräuchte ich für ein 120cm Becken?

      Kann man sonst alternativ noch eine Nährschicht unter dem Gravel anbringen oder die Pflanzen in Töpfe pflanzen? Und welches Substrat würde sich dazu eignen (ohne die Axolotl zu gefährden) ?

      Hoffe das waren nicht zu viele Fragen auf einmal ?( :D

      LG
    • Ich habe nur Gravel im Becken. Einfach sauber zu halten, bei Bedarf gut abzubacken und die Pflanzen beschweren sich auch nicht ;) .
      Wenn die Lotl beim Fressen Bodengrund mit aufnehmen ist Gravel schön rund und klein, so das er problemlos wieder ausgeschieden werden kann.

      Für die benötigte Menge schau mal mit der Suchfunktion von der Startseite aus nach dem Stichwort " Bpdrngrundtabelle" .

      Bitte keine Nährschicht ins Becken einbringen. Der enthaltene Dünger ist giftig für Axolotl.
    • Wir hatten in einem Becken Naturkies 1-3mm, gerundet, NICHT gefärbt. Und im anderen Axogravel. Bei beiden haben unsere Pflanzen super gewurzelt ohne Hilfsmittel. Bitte keine Zusätze bei Axolotln dazugeben. Die Pflanzen schaffen das auch so ;)

      Persönlich finde ich mittlerweile den Axogravel einfach schöner und sauberer und würde auch nur noch diesen verwenden.