Algen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dein Becken läuft erst seit ca. Mitte Juli, da ist zwar der Nitritpeak vorbei und man sagt "eingelaufen",
      das ist aber relativ... richtig eingelaufen ist ein Becken erst viel später wenn sich genügend Bakterien gebildet haben,
      so daß ein Gleichgewicht besteht zwischen Belastung des Beckens (Kot der Tiere, Pflanzenteile, Futter) und Verwertung
      durch die Bakterien - angemessener Wasserwechsel, nicht zuviel oder zu wenig.... passendes Licht/Beleuchtungszeit...
      und natürlich genügend nährstoffverwertende Pflanzen. Und das braucht seine Zeit, nicht nur für das Aquarium, sonder
      auch für den Halter, der das einschätzen lernen muß und das richtige Gleichgewicht herausfinden muß bei seinem
      AQ mit WW, Licht, Fütterung, Besatz etc. Das ist für einen Anfänger gar nicht immer so einfach und klar.

      Dein brauner Belag ist nicht schlimm und sieht nach Kieselalgen aus (od. sog. Braunalgen)
      Nur nicht jetzt zuviele Wasserwechsel machen, damit versuchen oft Halter das einzudämmen, ist aber kontraproduktiv,
      da wieder mit vermehrten WWs das bis dahin erreichte Milieu gestört wird und eher eine weitere Algenplage hervorgerufen
      werden könnte.

      Wie schon angemerkt wurde, abwischen wenns zuviel wird, Deko/Höhlen zwischendurch herausnehmen und reinigen.
      Fütterung mal unter die Lupe nehmen, wieviel fütterst Du? bleibt mal was liegen? vielleicht noch mehr Pflanzen
      einsetzen und etwas mit dem Licht "spielen". Wie lange beleuchtest Du denn ??? es ist nicht immer ein zuvieles Licht,
      die Dinger mögen es auch mal dunkler :) könnte auch an der Lampe selber ev. mit liegen, was hast Du für eine ??
      Wie oft machst Du WW und wieviel ?

      Meist ist so ein Befall die Summe von mehreren Faktoren und schwierig dem auf die Spur zu kommen.
      Was so manche machen: ein neu aufsetzen des AQs ist schlichtweg blödsinn, denn so steht man wieder am Anfang,
      alles muß einlaufen, anfangs keine Algen und das Problem kommt von neuen irgendwann, wenn man alles gleich handhabt.
      Also lieber mal auf Suche gehen und das eine oder andere überdenken, ev ändern....
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • ah... das mit dem Füttern war natürlich total kontraproduktiv ;( könnte schon die Ursache mit sein.
      Wenn vorher keinerlei Anzeichen waren.... Nährstoffüberschuß.
      Denke dann hast Du Chance, das wieder in den Griff zu bekommen mit etwas Ausdauer :knuddel
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)