Fische Axolotl gefressen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tim_S schrieb:

    Zudem hat meinen Ausgangspost leider niemand gelesen. Wie soll ich ein Tier rausnehmen, das ich gerade nicht finde.
    Verstehe ich das richtig, dass das "verschwundene" Tier der einzige Axolotl in dem Becken ist/war?

    Vorwürfe macht Dir hier niemand.
    Es geht einzig um das Wohlergehen der Tiere, hier explizit um die Axolotl.
    LG Nicole

    Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
    aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
  • Vielleicht war das Tier mit dem Becken nicht zufrieden und ist ausgewandert. :frech:

    Schau mal rund um das Becken, vielleicht findet es sich da an.
    LG Ines ;)

    Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

    Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 01.08.2020 statt. ^^



  • Vielleicht kannst du auch mal in den Höhlen usw. nachschauen, vielleicht hat sich der Lotl da versteckt. Oder wie Ines geschrieben hat rund um das Becken suchen, Axolotl können springen und er könnte so aus dem Aquarium gefallen sein und auf dem Boden könnte er auch noch ein Stück gekrochen sein.
  • Weißt Du @Tim_S Du machst es uns auch nicht leicht.
    Deine Angaben, neue bunte Fische dazugeholt, Axolotl so groß wie ein Finger (welcher Finger? ein Daumen ist kürzer als ein Mittelfinger) usw. führen nur zur Raterei, womit niemanden geholfen ist.
    Sollte also der scheinbar nicht mehr vorhandene Axolotl der einzige im Becken gewesen sein, dann belese Dich vor einer möglichen Neuanschaffung bitte genau, welche Bedürfnisse diese Tiere haben und wie eine artgerechte Haltung funktioniert. Das gebe dann auch an den Zoohandel weiter, der diese Tiere verkauft und dementsprechend auch falsch untergebracht hat. Leidtragende sind immer die Tiere. Und DAS ist dann in der Tat Tierquälerei.

    Das alles natürlich nur, sofern Du uns hier tatsächlich nicht verarxxxxt hast.
    Für diesen Fall hattest Du hoffentlich Deinen Spaß. :thumbdown:
    LG Nicole

    Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
    aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
  • Ich denke das hier ist nicht zielführend. Egal in welche Richtung das gehen sollte. Ich mache hier mal dicht.
    Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
    (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
    LG M.C. :)