Becken...Filterung...Umzug

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Becken...Filterung...Umzug

      SO, ich denke der Grobe Grund dieses Themas habe ich mit der Überschrift schon mitgeteilt^^

      Ich ziehe um, also nicht direkt, aber mit den Becken vom Obergeschoss ins Erdgeschoss. Da wir aber für das hin und her räumen sicher das ganze Wochenende benötigen, wollte ich mal fragen ob es eine Möglichkeit gibt die Eck-HMF am laufen zu halten.
      Ich muss die Becken morgen bereits leer machen, werde sie aber wohle erst am Montag wieder aufbauen können.
      Oder bleibt mir keine andere Wahl als die Becken neu einlaufen zu lassen?

      Es handelt sich dabei um drei Becken mit jeweiligen HMF.

      Danke schon mal im Voraus :thumbsup:
      Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.
      Voltaire
    • Der Gedanke kam mir gestern auch, aber es ist im eigentlichen Sinne ja nur die Matte mit pumpe. Einfach alle matten in einen großen Eimer mit den Pumpen und laufen lassen?
      Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.
      Voltaire
    • Ich würde zwischen den Matten etwas Platz lassen, so dass auch alle durchgespült werden.
      3 Matten zusammengefügt könnte vielleicht zu dick werden.
      Oder, je Matte eine Box/Eimer.
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Hamburger Axolotl schrieb:

      Ich würde zwischen den Matten etwas Platz lassen, so dass auch alle durchgespült werden.
      3 Matten zusammengefügt könnte vielleicht zu dick werden.
      Oder, je Matte eine Box/Eimer.
      Einfach verschiedene Eimer und pumpe ran, dann bleiben die backies, so dass ich es nicht neu einlaufen lassen muss?

      Wäre super, erspart mir und den Tieren unnötigen Stress :D
      Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.
      Voltaire
    • Hierbei geht es ja nur um einen kurzen Zeitraum.
      Wichtig ist, dass die Matten gut durchgespült werden und das Wasser Bewegung hat.
      Wenn möglich, würde ich aus das Wasser mit dem Bodengrund in Bewegung halten, z.B. mit einem Sprudelstein.
      Die meisten Bakkis sitzen zwar in der Filtermatte, aber es sind ja auch welche im Boden.
      Nach dem Neuaufbau und dem Wiedereinsetzen der Tiere würde ich dennoch die Wasserwerte für ein paar Tage unter Kontrolle halten.
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!