Aufbau Hailea Ultra Titan HC-130A

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich hab sie jetzt in größere Boxen gesetzt und diese zwischen den beiden Randstücken festklemmen. Vorher hatte ich sie gefüttert. Jetzt können wir alle mal fast nen Tag Ruhe habe, bis zum nächsten Wasserwechsel morgen-ich brauche ja jetzt nur noch einmal am Tag :banane:
      Dateien
    • Austarieren, erfordert ein wenig Geduld.
      Du könntest auch ein gut klebendes Tesa o.ä. nehmen, damit ein Band (Paketband oder so) an der Box befestigen und je ein Band über den Beckenrand führen und dort an der Aussenseite ankleben. ;)
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Hallo zusammen,
      was für ein entspanntes leben für uns und unsre zwei lotl Babies dank des dlk. Einfach herrlich. Nur noch einmal Wasserwechsel am Tag und ganz viel vorm Aquarium entspannt sitzen und beobachten-einfach herrlich

      Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
      LG Sarah
    • Hallo Sarah, hallo alle Miteinander,

      da ich in der vergangenen Woche leider keine Gelegenheit hatte und ich erst gestern wieder zurück gekommen bin, komme ich erst jetzt zum lesen. Ich hätte bezgl. des Eckmattenfilters eine Aufklärung geben können, da der verwendete 130er Filter eben für Aquarien bis 130 L geeignet ist und der schwarze Kasten mit dem Luftheber die Antriebspumpe ist. Es gibt diesen in zwei Ausführungen, die eine ist mit Luftheber, die andere mit fertig montierter, elektrisch betriebener Pumpe. Es handelt sich hier um eine Kreiselpumpe und nicht nur einen Luftheber, welche aber mit dem Antrieb eines Durchlaufkühlers sicherlich überfordert gewesen wäre. Die Herausforderung bei dem kleinen Eckmattenfilter wäre in jedem Fall gewesen, eine passende Kreiselpumpe zu finden, welche in den schmalen Filter hineinpasst. Ich meine, dass wir hier eine JBL Proflow 800 hätten einsetzen können, das hätte ich aber erstmal ausprobieren müssen. Die hätte dann den Antrieb geschafft, sofern die gesamte Schlauchlänge nicht zu lang gewesen wäre. Aber wie ich lese, hat es ja nun auch mit der jetzigen Konstellation geklappt, eure Hilfestellungen für Sarah sind echt große Klasse gewesen. :thumbup:
      Viele Grüße,
      Frank
    • 'Hallo Sarah,
      dein Axolotl-Star liest sich wie ein Krimi! Da habt ihr einige sehr aufgeregte Tage hinter euch.
      Es ist wirklich eine Wissenschaft und ich lese mich seit 3 Tagen durch Forum und Homepage.
      Würdest du mir verraten mit welchen Pumpen, Filtern usw. es nun bei Euch geklappt hat? Hätte ich in deinem Thread nicht nochmal nachgelesen, hätte ich scheinbar genauso bestellt wie du.
      Es wäre wirklich toll, wenn ich von Deinen Erfahrungen profitieren dürfte.

      Liebe Grüße
      Tina