DLK Temperatur != Thermometer Temperatur

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DLK Temperatur != Thermometer Temperatur

      Guten Morgen,

      ich habe eine Frage auf dem Herzen, die ich eigentlich schon vor einer ganzen Weile stellen wollte.

      Ich habe mir im Sommer einen Hailea hc300 gekauft um mein Becken runter zu kühlen.
      Ich habe im Becken ein klassisches Thermometer.

      Den DLK habe ich auf 18° eingestellt.
      Das Becken wird auch gut runtergekühlt.
      ABER... Das Thermometer im Becken ist immer 3-4° unter der Temperatur, die der DLK anzeigt. D.H. der DLK springt bei 19° (nach seiner Temperatur) an, obwohl das Thermometer im Becken Gerademal bei 16° ist.

      Jetzt ist meine Frage, ob dieser Unterschied generell Auftritt.

      Ein anderes Wasserthermometer konnte ich noch nicht testen, weil ich kein anderes zur Hand habe.

      Allerdings ist mir folgendes aufgefallen:
      Da der Kühler quasi 24/7 gelaufen ist (war ja ziemlich heiß) habe ich das Becken in den Keller gebaut, wo selbst im Sommer maximal 18/19° sind. Ich habe den DLK dort unten angelassen, falls die Temperatur durch die 40° doch Mal über 20 gehen sollte (also im Keller).
      Der Kühler ist tatsächlich öfter angesprungen und hat damit den Raum enorm aufgeheizt (es kommt einem eine richtige Wärmewand entgegen, wenn man die Tür zu dem Kellerraum auf macht).
      Habe den abgeschaltet und die Temperatur über Nacht wieder auf ein normales Niveau bekommen. Seitdem ist der Kellerraum wieder angenehm kühl.

      Kann es sein, dass der DLK vielleicht defekt ist und deshalb zu oft / zu früh anspringt?

      Ich hoffe, das war kein allzu großer Kaudawelsch...

      Gruß
      Arthur
    • Das dein Beckentermometer andere Werte anzeigt als,der Kühler ist normal. Es ist ja nicht geeicht ;) . Ich würde mich grundsätzlich auf den Kühler verlassen.

      Wie groß ist denn dein Becken? Welcher Filter/ Pumpe verwendest du?

      Es kann sein das die Leistung von der Pumpe/ Filter michr ausreichend ist.

      Das der Kühler den Kellerraum aufheizt ist auch normal. Irgendwo muss sie warme Luft ja hin und für gewöhnlich sind Kellerfenster zu...
    • Ich habe im Schulbecken ein digitales Thermometer, das ich mal parallel zu einem geeichten Thermometer aus dem Physiksaal laufen ließ. Dabei gab es einen Unterschied von 0,5°. Das digitale Thermometer zeigte 18,5°, das geeichte Thermometer zeigte 18°. Der DLK hatte 19°.
      Daher habe ich meinen DLK, auf 19° eingestellt, um auf der sicheren Seite zu sein.

      Die Strecke zwischen Becken und Kühler gibt es ja auch noch, die ist zwar meist nicht lang, aber hat auch Einfluß auf die Temperatur.

      Wenn es im Keller in der Regel 18°/19° hat, würde ich den DLK vielleicht nur einschalten, wenn der Wetterbericht entsprechend ausfällt oder wenn Du für längere Zeit weg bist, dann sollte die Abluft aber irgendwo hinkönnen. Gibt es Kellerfenster oder kannst Du die Tür etwas auflassen?
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Ich würde mich auf keines der Thermometer verlassen ;)...hast du ein Fieberthermometer?

      Versuche Mal die Temperatur die ein Fieberthermometer misst mit deinem Beckenthermometer zu vergleichen.

      Fieberthermometer sind in der Regel ziemlich genaue Teile.
      ...Only well-made things can endure time....
    • Hallo,

      die Temperaturfühler im Aggregat sind NTC Fühler, welche ansich sehr genau messen, nur befinden sie sich direkt im Gerät und somit ansich an der kältesten Stelle. Die Beckentemperaturen liegen in der Regel etwas höher als das Aggregat, was schon in der Sache begründet ist. Liegt das Beckenthermometer dann auch noch im Bereich der Ansaugung und diese liegt idealerweise so weit wie möglich zum Einlass, ist es nochmals wärmer. Daher nehme ich schon an, dass im Fall der hier vorliegt, eher das Beckenthermometer ein Problem zu haben scheint.
      Viele Grüße,
      Frank