Regenwürmer aus dem Anglergeschäft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also bei uns hat es in der letzten Woche immer wieder geregnet, sodass der Boden sehr gut feucht ist bis zu einem Meter nach unten.
      Bei meinem heutigen Versuch den Blumenhügel grasfrei zu bekommen, musste ich immer wieder Regenwürmer zurück ins Beet geben, weil sie alle direkt unter der Grasnarbe lagen.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Liiiieber Hartmut... :D
      nicht nur, dass ich die Methode von Dir gestern unter den Augen 2 super sympatisch lächelnder Nachbarn getestet habe.... :evil: :evil: :evil: :evil:
      nix, kein Wurm.....
      Jetzt habe ich gerade im Shop ein dezent :yeah: kleines Eimerchen bestellt.... Am Wochenende gibt es Würmer satt :) :essen:
      Grüße
    • Vermutlich schon. Bekomme davon ja nix mit. :lach:
      Ich schaue alle 2-3 Tage immer mal in den Eimer, um die Feuchtigkeit der Erde zu prüfen und hin und wieder Futter zu geben.
      Die kleinen Baby-Würmchen hab ich bisher nur einmal gesehen.
      Bin trotzdem echt begeistert.
      Das heißt wohl, dass es ihnen gut geht. :D
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Genau, ich habe aber auch spezielles Wurmfutter mitbestellt.
      Aufgeweichte Pappschnitzel hab ich auch schon gegeben.

      Die Erde befeuchte ich nur hin und wieder mit 2-3 Sprühstößen aus einem Zerstäuber.
      Der Eimer steht ja in der Wohnung und ich habe ohnehin eine sehr geringe Luftfeuchtigkeit.
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Nachdem ich vorhin mal wieder einen Blick in den Eimer geworfen habe, hab ich so einige von den Baby-Würmchen gesehen.
      Dabei beschlich mich der Gedanke, ob diese Mini-Minis nicht evt. durch die Luftlöcher entkommen könnten. 8| Der Eimer ist ja von Superwurm und der Schriftzug ist gelöchert. Die Großen passen auf keinem Fall durch, aber die Minis?
      Die sind ja kaum dicker als ein Nähfaden.
      Ich kann die Belüftung ja nicht verschließen. :keineAhnung:

      Ich brauche mal ein paar Tips. :whistling:
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • @wallera - wir sprechen hier immer noch von Regenwürmern, gell ? :lach: :lach: :lach:

      Aber der Tip mit der Strumpfhose war echt klasse. :sup:

      Hab ich auch gleich heute morgen, noch vor der Arbeit, umgesetzt.
      So kommt ganz sicher kein noch so kleines Mini-Würmchen raus. Und falls doch, landet es in der Strumpfhose. :glup:
      Heißt jetzt erstmal: einmal täglich kontrollieren.
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Hi,
      ich habe beim letzten Dendrobena-kauf im Angelladen auch nochmal nach möglichen Zusatzsstoffen gefragt und es wurde mir nochmal bestätigt dass da nix zugesetzt wird. Und ich kann es mir auch eigentlich nicht vorstellen.

      Wie sieht es denn bei,, wilden" Regenwürmern von draußen aus, besteht da nicht eher das Risiko sich Parasiten wie Nematoden oder sowas einzuschleppen?
    • Hartmut schrieb:

      Kurzfassung

      a. Es gibt im Handel Angelwürmer und Futterwürmer. aber die sind nur bei Superwurm direkt so deklariert.
      b. Bei Aquaterratec bekommt ihr die Futterwürmer und das 10 % günstiger als bei Superwurm, aber sie werden direkt von denen versandt.
      c. Immer Dendrobena = Rotwürmer = Riesenrotwürmer = Eisenia hortensis nehmen. Sind am saubersten, das wenigste eklige Sekret.
      d. Keine Tauwürmer nehmen. Oft schlechte Qualität. Stinkigeres Sekret als Dendrobena. Dennoch gibt es Leute, die sie füttern und sie werden auch genommen.
      e. NIEMALS Mistwürmer füttern = Bakterienschleudern
      f. Sonstige Regenwürmer sind ok, egal wo man sie findet, ... außer in gedüngten Gärten.
      g. Anglerläden sind da wie Zoohandel. Verkaufen Tauwürmer "Sind klasse und zappeln stark." bla bla. Dendrobena zappeln deutlich mehr, wahrscheinlich weil sie sehr kaltes Wasser nicht so mögen. Die zappeln sich wohl warm- ;)
      h. Langer Rede kurzer Sinn; Kauft Euch "kleine" Dendrobena im Forenshop. Mittlere und Große sind immer zu groß. Stückeln kann man sich sparen.
      i. Kauft sie in Zucht-/Haltungseimern für bisserl über 20 €; später gleiche Menge in Säckchen für etwas unter 20 €. Es gibt klare Haltungsregeln. Richtig angewendet halten die Monatelang! Ausreden gelten nicht. ;)
      Die Frage hat Hartmut unter f) auf Seite 1 schon beantwortet. ;)