Regenwürmer aus dem Anglergeschäft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Regenwürmer aus dem Anglergeschäft

      Ich lese heute zum 1.Mal, dass Regenwürmer aus dem Anglergeschäft mit Lockstoffen behandelt sein könnten.
      Das verunsichert mich ja nun.
      Bisher habe ich die Würmer immer mit einem guten Gewissen gekauft - und natürlich auch verfüttert.
      Ohje - ich werde mir wohl einen Platz für einen (kleinen) Wurmeimer suchen und über den Shop Wurmeier und entsprechendes Zubehör bestellen.
      Weiß nicht, ob ich dem Handel vertrauen kann/will .... :huh:
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Also ich hab meine Würmer immer über den Shop bestellt, die kamen dann von Superwurm, auch diese Firma bietet einen Lokstoff an, der aus Wurmextrakt hergestellt wird, wie die meisten Regenwurmfarmen, ob die Würmer aber mit Lokstoff gefüttert werden, da müsste man beim Hersteller fragen, ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen.

      Diesen Artikel finde ich etwas "gruselig": blinker.de/angelmethoden/angel…g-farben-oele-und-aromen/

      Es lohnt sich also nachzufragen.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Ich weiß nicht, ob das überall so ist, aber die beiden größeren Angelläden hier, haben nach telefonischer Nachfrage eben nur Würmer, denen eine Art Lockstoff zugesetzt wird.
      Im Grunde wohl zum Angeln harmlos, aber für Axolotl möchte ich die nicht nehmen.
      Sicher gibt es auch Angelgeschäfte mit naturbelassenen Würmern.
    • bist du sicher ? Glaube , vielleicht hast du das falsch verstanden. Und zwar sondern einige Wurmarten einen Abwehrstoff( Sekret) ab.....und somit schmecken sie bitter. Die lotl spucken diese Würmer meistens wieder aus .
      Kann mir nicht vorstellen das die Würmer irgendwie noch extra behandelt werden. 8|
      Ich habe jahrelang meine Würmer im Angelladen gekauft . Habe nie was negatives festgestellt.

      Sollten halt Dendrobena Rotwürmer sein....
      :kiss: Liebe Grüße, Denise :rolleyes:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Denni ()

    • Also wenn die Angelläden diese Auskunft geben, wäre ich auch vorsichtig. Denn wie wir alle wissen Axolotl sind keine Fische und geangelte Fische haben in der Regel keine lange Lebenserwartung mehr.

      Ich würde über den Shop gehen. Die Lieferung dauert normalerweise ca. 2 Tage länger als die normalen Bestellungen, da die Würmer direkt vom Zulieferer kommen, aber es hat bisher immer super geklappt. Ich habe immer die kleinste Portionsgröße bestellt und wenn die Würmer im Eimer dann zu groß wurden (es sind bei 500 Stück doch so viele, dass ich nicht alle verfüttert bekomme), dann hab ich die großen in den Garten entlassen. Manche wurden dann sicher auch zu Vogelfutter, andere durften ihre Freiheit im Gartenboden genießen.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Genau, ich bin da wie @Axolotl-Novize schon sagt, auch eher skeptisch, mit den Aussagen im Handel.
      Bisher hab ich die Würmer auch guten Gewissens im Anglergeschäft gekauft und verfüttert. 8|
      Jetzt, wo ich das mit den Lockstoffen erfahren habe, verunsichert mich das natürlich.
      Es ist doch echt doof, das man sich heute echt auf nix mehr verlassen kann.
      Die Würmchen, die ich noch habe, werden dann wohl in den Garten meiner Arbeitskollegin umziehen und nicht im Magen meiner Lottis landen. Sozusagen eine Win-Win-Situation. ;)
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Bitte, ich wollte hier niemand verunsichern. Nicht falsch verstehen. Ich gehe auch davon aus, dass Angelgeschäfte auch ganz normale Angelwürmer verkaufen. Ich hatte bei unseren beiden Geschäften halt erstmal online geschaut und habe eben nur diese Gulp-Würmer und auch die bunten Nitro Worms gesehen (dachte die sind aus Gummi). Habe dann dort angerufen und eben die Auskunft bekommen. Kommt wohl auf die Sortimentspolitik der jeweiligen Läden an. Aber es soll bitte niemand denken, dass man in Angelläden nur noch gedopte Würmer angedreht bekommt.
    • Gedopte Würmer klingt gut :lach: .
      Ich persönlich möchte nur kein Risiko eingehen. Ich hatte einmal Würmer in einem anderen Geschäft als sonst gekauft.
      Zu Hause stellte ich dann fest, dass die Würmer viiiel zu groß waren. Also sollten auch diese in den Garten umziehen. Da es in den Winter Monaten war, wollte ich sie noch so lange behalten, bis es etwas wärmer ist.
      Und dann kam eine wirkliche Überraschung: als die Würmer umziehen sollten, waren keine mehr da. Quasi in Luft aufgelöst.
      Ausbrechen konnten sie nicht. Die Dose ist fest verschlossen.
      Ich hatte die komplette Erde rausgenommen. Kein einziger Wurm. Sehr rätselhaft. :konf:
      Zum Glück hatte ich die aufgrund ihrer Größe ohnehin nicht verfüttert. Wer weiß, was mit denen nicht stimmte. Diesen Laden gibt es zwischenzeitlich auch nicht mehr. ...
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Das Forum hier ist echt der Hammer.... :sup: Jetzt kaufe ich schon sooo oft meine Würmer im Angelladen in Freiburg.... alles prima ... nun lese ich vor kurzem diesen sehr interessanten Beitrag und schwups, fressen meine Lottels die Würmer nicht mehr... =O als würden sie wissen, dass ich mich hier informiert habe und sie spucken sie tatsächlich aus... Abartig... als würden sie sich in meinen Kopf einlesen... :huh: Nun hat es doch vor 2-3 Tagen dermaßen geregnet / gegossen, dass normaler Weise die Straßen voll mit Würmer liegen, doch nix.... Bin sogar mit dem Schirm ( i singing in the rain... ) die Landwirtschaftswege abgelaufen, patsche-naß... nichts, nicht ein Wurm... Am Wochenende ist buddeln angesagt und ansonsten ran an den Shop :D
    • Wer weiß, was für schlaue Tierchen Du hast?
      Die können entweder Gedanken lesen, oder stöbern heimlich hier im Forum rum …. :lach:

      Nein, im Ernst.
      Ich habe gerade ganz aktuell meine erste Lieferung Würmer bekommen.
      Alles komplett bestellt, mit Eimer, Erde und Futter.

      Irgendwie fühle ich mich so auf der sicheren Seite und bin auch von den Würmern beeindruckt.
      Obwohl ich KLEINE Würmer bestellt habe, find ich sie riiiiesig. Und zum Teil auch ganz schön fett. 8|
      Überhaupt kein Vergleich zu denen, die ich bisher im Anglerladen gekauft habe ...

      Da es ja so unendlich viele sind, werde ich einen großen Teil davon an unser Tierheim spenden.
      Dort gibt es genügend Tiere, die sich auch über leckere Regenwürmer freuen.
      Diese Massen kann ich gar nicht verfüttern.

      Wenn Du also unsicher bist, kann ich die Würmer aus dem Shop (obwohl sie ja nicht direkt aus dem Shop kommen), echt nur empfehlen. :thumbup:
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Nicole, ich hab Blasen an den Händen und keine Würmer gefunden.... ;(
      Trotz dass ich auf dem Land wohne und rings um mich Mais, Frucht etc. angepflanzt wurde... alle verschwunden... :evil: Bestimmt haben die zu viel Dünger drauf gehauen....
      Nun habe ich im Shop geschaut... das sind ja unzählige Würmer.... erst dachte ich: was schreibt sie denn von Eimer etc.... aber nun ist es mir klar bei so vielen Würmern....
      wie viele Jahre hebt das denn? Fütterst Du nur Würmer? Also ich habe Sorge, mir so viele Schlingler irgendwo hinzustellen.... :konf: Da bin ich doch unsicher ...
      VG Angela
    • Hallo Angela, ja - Du hast recht - es sind Massen.
      Wollte ich die alle verfüttern, müsste ich wohl täglich mehrere davon geben. :lach:
      Ich für meinen Teil werde einen ganzen Haufen davon ans Tierheim spenden. Die freuen sich schon.
      Wenn Du so ländlich wohnst, kannst Du einen Teil ja auch in der Natur aussetzen. Die Vögel, Igel, Maulwürfe etc. würden sich bestimmt darüber freuen.
      Und die Würmer haben auch eine reelle Chance. :D
      Mein Rat wäre, lieber die MINIs zu kaufen. Das sind dann zwar noch mehr, aber selbst die KLEINEN sind schon echt groß.
      Und die Würmer sind wirklich in einer ganz tollen Qualität. Absolut kein Vergleich zum Anglergeschäft.
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • also DUUUU erstaunst mich ja.... Wahnsinn... ins Tierheim geben.... zum Füttern ... cool, toller Gedanke.... :thumbup:
      und die, die Du behalten möchtest lässt Du in diesem Eimer? Hat der Luftlöcher? Sonst gammeln die ja.... :whistling:
      Wohin stellst Du den Eimer? Befeuchtest Du ab und an die Erde?
      Vielleicht kann ich auch unseren Turmfalken dressieren :glup:
      Danke für Deine Infos :love:
    • Kurzfassung

      a. Es gibt im Handel Angelwürmer und Futterwürmer. aber die sind nur bei Superwurm direkt so deklariert.
      b. Bei Aquaterratec bekommt ihr die Futterwürmer und das 10 % günstiger als bei Superwurm, aber sie werden direkt von denen versandt.
      c. Immer Dendrobena = Rotwürmer = Riesenrotwürmer = Eisenia hortensis nehmen. Sind am saubersten, das wenigste eklige Sekret.
      d. Keine Tauwürmer nehmen. Oft schlechte Qualität. Stinkigeres Sekret als Dendrobena. Dennoch gibt es Leute, die sie füttern und sie werden auch genommen.
      e. NIEMALS Mistwürmer füttern = Bakterienschleudern
      f. Sonstige Regenwürmer sind ok, egal wo man sie findet, ... außer in gedüngten Gärten.
      g. Anglerläden sind da wie Zoohandel. Verkaufen Tauwürmer "Sind klasse und zappeln stark." bla bla. Dendrobena zappeln deutlich mehr, wahrscheinlich weil sie sehr kaltes Wasser nicht so mögen. Die zappeln sich wohl warm- ;)
      h. Langer Rede kurzer Sinn; Kauft Euch "kleine" Dendrobena im Forenshop. Mittlere und Große sind immer zu groß. Stückeln kann man sich sparen.
      i. Kauft sie in Zucht-/Haltungseimern für bisserl über 20 €; später gleiche Menge in Säckchen für etwas unter 20 €. Es gibt klare Haltungsregeln. Richtig angewendet halten die Monatelang! Ausreden gelten nicht. ;)
      Viele Grüße, Hartmut

    • :sup: zusammengefasst und wenn sie zu groß werden, einfach in den Garten geben oder beim Sparziergang im Wald aussetzen, dann haben die Natur, Würmer und andere Tiere auch noch was davon. :essen:

      Ach ja spätestens bei der vierten Lieferung nehme ich immer noch Erde dazu und gebe vorher die alte Erde unter die Blumenerde, das ist Superdünger.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Und noch ein wenig "Senf" von mir dazu:

      Klaro, NUR Dendrobena und nichts anderes !!

      Für mein Empfinden sind die "Kleinen" schon ganz schön groß und fett.
      Nun habe ich sie ja erstmal, aber wenn ich iiiirgendwann mal neu bestellen muss, werde ich die "Mini" bestellen.

      Zum Eimer: ja, der Eimer von Superwurm ist mit eben diesem Schriftzug versehen, dieser ist gelöchert und dient damit gleichzeitig als Belüftung.
      Um die Erde zu befeuchten, eignet sich so eine Sprühflasche, welche auch für Blumen benutzt wird.

      Ich hatte mich schon vor der Bestellung schlau gemacht.
      Die Würmer leben, bei guter Pflege (also Fütterung, Wechsel der Erde, etc.) tatsächlich 5-7 Jahre.
      Allerdings wachsen sie in dieser Zeit auch … :D
      Die Erde im Eimer sollte nach ca. 3 Monaten gewechselt werden, da die Nährstoffe von den Würmern dann aufgebraucht sind.
      Herauskommt guter Humus, kann also für Garten oder Balkon weiterverwendet werden, wie @Axolotl-Novize schon sagte.

      Achja, die Lagerung des Eimers.
      Aktuell steht dieser (gut verschlossen, versteht sich ;) ) bei mir im Schlafzimmer.
      Das ist noch der kühlste Raum. Bis zu einer Temperatur von 25 Grad ist das ok.
      Wenn es wieder mal so extreme Temperaturen gibt, wandert der Eimer in den Keller.
      Dort möchte ich ihn jedoch nicht dauerhaft lagern, da ich von Zeit zu Zeit auch die Erde anfeuchten und den Tierchen etwas Futter zukommen lassen möchte …
      Im Keller laufen sie am Ende Gefahr, vergessen zu werden.
      Einen kleinen Teil der Würmer habe ich in meine "Wurmdose" umgefüllt, in welcher ich vorher auch immer die "Beute" aus dem Anglergeschäft gelagert hatte.
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • wallera schrieb:

      Nicole, ich hab Blasen an den Händen und keine Würmer gefunden.... ;(
      Trotz dass ich auf dem Land wohne und rings um mich Mais, Frucht etc. angepflanzt wurde... alle verschwunden... :evil: Bestimmt haben die zu viel Dünger drauf

      VG Angela
      öh... nö... glaub ich nicht.
      Es war einfach zu lange zu heiß und zu trocken!

      Bei uns im Garten sind auch keine zu finden... und da verteilt niemand Dünger ;)

      Drum hab ich mir letztens auch welche im Forenshop bestellt!
      Die kamen super schnell und sind echt Klasse :thumbsup:
      LG

      Michaela
    • Kleiner Tipp. Ein dickeren Holzstock in die Erde stecken. 5 Eimer Wasser drumherum auf gut 1 m² schütten. Dann mit Spaten oder ähnlichem auf das Holz schlagen.........

      ... das geht denen dermaßen auf die Nerven, dass sie hoch kommen.
      Viele Grüße, Hartmut