Blau-Grüne Algen / Neue Pflanzen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Blau-Grüne Algen / Neue Pflanzen?

      Hallo liebes Forum :),

      schon mal vorab: Mein Aquarium steht seit letzten November und ist mein erstes. Dass Algen völlig normal sind, ist mir bewusst. Ich wollte mich mal hier im Forum nur versichern, ob die Algen bei mir auch ganz normal sind. Dies sind etwas bläulich und sind andauernd an den Pflanzen. Ich habe anfang diesem Monats eine große Aquariumreinigung vorgenommen und auch die Pflanzen von Algen befreit. Jetzt sieht es schon wieder so wie auf dem Bild aus.
      Die Pflanzen sehen auch nicht so optimal grün aus, dabei habe ich schon 2-mal oder so welche nachgekauft.
      Ist das wirklich alles normal oder mache ich etwas falsch? Wasserwerte sind alle in Ordnung!

      Gruß
      Kai
      Dateien
      • DSC_0029.JPG

        (673,71 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • das sieht nach Blaualgen also Cyanobakterien aus.
      Die sind giftig.
      Such Dich hier mal durch. Meist sitzen sie eher am Bodengrund. Pflanzen geht aber leider auch.
      Wie man sie los wird liest Du auch hier in den Beiträgen.
      Die Pflanzen würde ich entfernen und später neue einsetzen.
      Dann die Dunkelkur ohne Tiere.
      Die Beleuchtung und Wasserparameter würde ich überprüfen. Meist ist es zu hell, zu warm und zuviele Nährstoffe
      Liebe Grüße von Christina

      Je ne regrette rien (Edith Piaf)


      EMail: Allmeling@axolotlkolonie.de
    • Alles klar, danke dir :).
      Mein Kühler sorgt für so 19,5-20 Grad aktuell im Sommer. Hell ist es schon recht viel bei mir, das stimmt. Das mit den Nährstoffen habe ich auch schon mal gedacht, aber ich habe schon so viele Pflanzen mittlerweile. Noch mehr Pflanzen würde die Freiheit und Rennstrecke einschränken.
    • Im Großen und Ganzen finde ich die Einrichtung schön. Etwas Bauchweh hab ich bei den spitzen Zähnen des Krokodilschädels, bist Du da mal mit einer Feinstrumpfhose drübergegangen? Wenn die hängen bleibt würde ich die Zähne mit Schleifpapier bearbeiten.

      Irritiert bin ich auch von dem Schlauch und der schwarzen Stange im Hintergrund, ist das ein Sprenklerrohr oder einfach nur als Pflanzenhalterung da?
      Ich muss allerdings Katrin Recht geben, da haben noch einige Pflanzen Platz. Wenn jetzt aber Dunkelkur angesagt ist, musst Du hinterher ohnehin gärtnerisch neu aufrüsten, denn nicht alle Pflanzen überleben die Kur. Klar will man den Tieren auch etwas Raum geben, aber Du könntest auch Pflanzen auf die Höhlen mit Angelschnur aufbinden. z. Bspl. Anubia oder Wasserpest (die mag eh nicht eingebuddelt werden).
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Das mit dem Korkodil ist in Ordnung :). Die sind abgerundet, darauf habe ich schon geachtet. Außerdem finden sie die Stelle auch sehr gut, den darin verkrieschen sie sich auch gerne.

      Genau, das schwarze ist ein Sprenklerrohr, dass ich einfach aus Idee heraus noch als Pflanzenhalterung für die Efeutute benutzt habe. Plan war, dass die Efeutute über die Oberfläche sich ausbreitet, um mehr Schatten zu generieren. Sie ist zwar gewachsen, leider aber nur etwas in die Höhe und kein bisschen in das Aquarium rein.
      Der Schlauch ist außerhalb vom Becken und befördert das Wasser von der Pumpe in den Kühler -> und zum Sprenklerrohr. Das muss aber auch nochmal überarbeitet werden. Ich bin seit Anfang an ziemlich aufgeregt über die Kreiselpumpe, da diese seitdem ich sie habe einen Riss hat. Dieser Riss sorgt dafür, dass das Rohor an der Pumpe immer wieder rausploppt. Ich muss die Pumpe dann wieder abschließen, rausholen und mit etwas Glück und wenn man sanft ist wieder mit dem Rohr ins Becken. Werde wohl eine neue Pumpe kaufen müssen...

      Pflanzen werde ich dann jetzt glaube alle wegschmeißen und neue holen.

      Für das Licht habe ich mir jetzt überlegt einen "EHEIM Dimmer Day & Night für classic LED" zu kaufen. Idee gut? aquaristikshop.com/aquaristik/…fuer-classic-LED/4200110/
    • Vielleicht mal mit Panzertape versuchen, das Rohr zu kleben oder mit Aquariensilikon. Auf der anderen Seite ist so eine Pumpe ja auch nicht so teuer.

      Zur Beleuchtung kann ich nichts sagen, da ich derzeit gar nicht beleuchte, kommt noch.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Axolotl-Novize schrieb:

      Im Großen und Ganzen finde ich die Einrichtung schön. Etwas Bauchweh hab ich bei den spitzen Zähnen des Krokodilschädels, bist Du da mal mit einer Feinstrumpfhose drübergegangen? Wenn die hängen bleibt würde ich die Zähne mit Schleifpapier bearbeiten.

      Irritiert bin ich auch von dem Schlauch und der schwarzen Stange im Hintergrund, ist das ein Sprenklerrohr oder einfach nur als Pflanzenhalterung da?
      Ich muss allerdings Katrin Recht geben, da haben noch einige Pflanzen Platz. Wenn jetzt aber Dunkelkur angesagt ist, musst Du hinterher ohnehin gärtnerisch neu aufrüsten, denn nicht alle Pflanzen überleben die Kur. Klar will man den Tieren auch etwas Raum geben, aber Du könntest auch Pflanzen auf die Höhlen mit Angelschnur aufbinden. z. Bspl. Anubia oder Wasserpest (die mag eh nicht eingebuddelt werden).
      Wie geht das denn mit dem anbinden? Brauche dazu doch irgendwie ein Lock zum einfädeln oder nicht? Vielleicht dneke ich auch gerade falsch.
    • Also bei den Tunneln hab ich es so gemacht, dass ich eine Angelschnur durch die Röhre gefädelt habe, genug Schnur überlassen, die habe ich dann auf der Oberseite gut festgeknotet, dann habe ich bei einzelnen Pflanzen Angelschnur um die Wurzeln geknotet und diese widerum an der Angelschnur festgebunden. Sieht dann je nach Strömung immer etwas anders aus. Bei der rechten Höhle könntest Du es ähnlich machen.

      Auf keinen Fall Pflanzenkleber für Aquarien verwenden, der schadet den Axos
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)