Welcher Durchlaufkühler wäre ratsam?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welcher Durchlaufkühler wäre ratsam?

      Hi und allen Männern erstmal einen schönen Vatertag!!!

      Haben letzte Wo unser Fluval Venezia 350l mit dem Aussenfilter Fluval 406 bekommen und lassen es nun einlaufen. Wir haben auch schon ein Thermometer integriert und sind erstaunt über aktuelle 20,8Grad in einem kühleren Raum...was wenn der Sommer kommt?? ?(

      Jetzt haben wir doch den Gedanken im Hinterkopf einen DLK dazu zu kaufen...aber welcher macht wirklich Sinn??

      Die Stromkosten sind ja doch sehr immens...was uns aber nicht abhalten wird unseren zukünftigen Lotl‘s das Leben angenehm zu gestalten :)

      Wir hoffen, dass Ihr uns mit Euren Erfahrungen helfen könnt!! 8)
    • Hallo
      die Fluvalkiste behauptet sie macht 1400l/h ...damit kannst Du den nötigen Titan 1500 gut betreiben.
      Ich selber habe zwar etwas mehr Wasser in meinem Becken (knapp 500) aber da läuft eine 1500er Pumpe am 1500er Titan und das klappt super
      Ich würde mal gucken das Du nicht zu viel Strömung mit 1400l/h am 350er Becken hast aber das lässt sich ja leicht mit einem Kugelhahn am AUSGANG des Filters regulieren --also zwischen Filter und Kühler einen passenden Hahn der den Durchfluss reduziert bei bedarf
      LG
      Hawki ( Marcus )
    • liter einfach mal die echte Leistung des Filters aus und dann hast Du zumindest ne Richtlinie ...dran denken das beim auslitern der Auslauf des Filters auf der Höhe ist wo er nachher auch im Becken ist, sonst verfälscht das Ergebnis evtl. extrem wenn der Eimer/das Gefäß unten am Boden steht!
      LG
      Hawki ( Marcus )
    • Sicher, aber wenn du an Leute denkst die im Sommer wirklich bei 22 Grad liegen, kann man das nicht direkt ausschließen, da laut nagelneuer Tabelle das Becken drin liegt. Sonst bräuchten wir die aktuelle Tabelle ja nicht. Frank hat sich dabei ja auch etwas gedacht. ;)
      Dann ständen in der Tabelle die nun einmal sehr aktuell ist andere Maße und Grenzen drin.
      Auf Nummer sicher geht man wenn man sich direkt vom Shop mit aktuellen Werten und vor Ort Daten beraten läßt.
    • Schrapnelse schrieb:

      Wir haben auch schon ein Thermometer integriert und sind erstaunt über aktuelle 20,8Grad in einem kühleren Raum...was wenn der Sommer kommt?? ?(
      Ganz klar oder?!

      Aber wie immer ...alles eine Frage der Diskussion und der guten Hoffnung das die kleinere Maschine das dann irgendwie schafft und dann viel mehr Energie verbraucht weil sie im oberen Bereich fast schon überlastet ist. Die Hersteller spinnen sich gerne mal was zurecht damit man noch mehr Literzahl hinschreiben kann.
      LG
      Hawki ( Marcus )
    • Die Tabelle kommt aber nicht vom Hersteller, sondern von Frank und wieviel Grad jeder in seinem Raum erreicht muss jeder selber wissen. Das das Aquariumwasser sich an die Raumtemperatur anpasst sagt einem der Verstand. Da ist jeder Raum anders unterm Dach ein vieles mehr als ein Keller ohne Fenster im Altbau. Jeder muss selber wissen wieviel Grad im Sommer sein Zimmer erreicht und den DLK dementsprechend dimensionieren. Aber wenn immer eine Nummer größer nötig wäre, hätte Frank das mit Sicherheit in der Tabelle so eingetragen.