Tierhandlung oder Züchter?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tierhandlung oder Züchter?

      Hallo,
      ich möchte mir nach langer Überlegung und Recherche gerne Axolotl zulegen und bin mir noch nicht so sicher woher. Ich habe auch schon gelesen das die Axolotl in Tierhandlung durch Unwissen keine gute Haltung erfahren usw. und wollte deshalb nun mal genauer wissen ob es schlau wäre sich die gleich beim Züchter zu holen oder nicht?
      ( Und wenn ja, kann jemand Züchter empfehlen? ) ?(
    • Ich würde immer beim Züchter kaufen.
      Wie du schon richtig gelesen hast, in Zoohandlungen werden oft aus Unwissenheit viele Fehler in der Haltung (zu warm, falsches Futter, falsche Vergesellschaftung,...) gemacht. Zoohandlungen sind halt eher auf Fische und Garnelen spezialisiert. Und Lotl sind speziell in der Haltung. Was Fisch&Co vertragen, bügelt Lotl um ;) .
      Kaufst du ein Tier aus solcher Haltung, hast du hinterher oft Probleme mit der Gesundheit der Tiere. Viele Probleme machen sich leider auch erst später bemerkbar ( z.B. Organschäden durch fälschen Bodengrund).

      Wenn du einen Züchter hier aus dem Forum kontaktierst, hast du in der Regel auch Bd-getestete Tiere. Das bekommst du um Zoohandel nicht.

      Stell doch einfach ein Gesuch in den Kleinanzeigen ein :) . Dort kannst du auch angebe Was du suchst ( Größe, Farbe, Geschlecht) und ob Tierversand für dich ein Problem ist ( für die Lotl ist er es nämlich nicht ;) ).
    • Viele Züchter (auch wir) stehen nach der Abgabe von Tieren noch für Rückfragen zur Verfügung. Im Handel wird leider auch immer alles mögliche mit verkauft, was unseren Tieren nur schadet. Bevor Du also einen Großeinkauf startest, frag lieber vorher nach oder sieh Dich mal im Einrichtungsbereich um. Fast alles, was Du für die Haltung brauchst, bekommst Du auch im Forenshop. (Als Forenmitglied kannst Du auch einen Rabatt bekommen, was sich gerade bei der Neueinrichtung schon lohnt) ;)

      Wir fangen z.B. erst im Winter mit der Aufzucht wieder an, so stehen dann im Frühjahr, bevor es zu warm wird, die Kleinen zur Abgabe bereit.
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 06.07.2019 statt. ^^



    • Aus eigener Erfahrung kann ich auch unbedingt nur Tiere vom Züchter empfehlen.
      So habe ich z.B ein sehr krankheitsanfälliges Tier aus dem Handel. Ein anderes Tier ist von einem Züchter (hier aus dem Forum). Allein schon am gesamten Verhalten dieses Tieres ist zu erkennen, dass es liebevoll aufgezogen wurde.
      Also - besser Finger weg von Tieren aus dem Handel. ;)
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Aus eigener Erfahrung und Erlebniss

      Ich würde nie wieder in einer Zoohandlung oder Onlineshopping bestellen.

      Nur noch bei Züchtern und am Besten wenn man sie kennt (zum Beispiel durchs Forum)

      Meine zwei aus dem Shop, kamen zwar super verpackt an, keine Frage aber, gerade meine kleine weiße, ist etwas zierlicher, hat auch eine kleine Behinderung an den Kiemen.
      Versteh mich nicht falsch, ich liebe sie abgöttisch aber rein theoretisch dürfte das nicht passieren.

      Und du weißt nie ob sie BD frei sind und das kann übel und teuer enden.

      Beim Züchter, siehst du DEIN Tierchen vorher, kannst ggf sogar aussuchen und bekommst den letzten Test gezeigt.

      Und preislich, naja ich persönlich bin der Meinung, bei dem ganzen Aufwand und und und..... Immer noch zu günstig :whistling: ;)
      Was wir machen, definiert nicht, wer wir sind!
      Uns definiert, wie gut wir uns aufrappeln, wenn wir gefallen sind.
    • Noch eine Anmerkung zu "Züchter" :)
      jeder der aufzieht, nennt sich oder wird Züchter genannt, das ist kein Markenzeichen in dem Sinne,
      so daß man auch sicher gehen kann. daß die Tiere aus "gutem Hause" kommen und gut aufgezogen wurden.
      Da sollte man wirklich sehr sorgsam vorgehen. Du kannst hier ein Gesuch aufgeben, da kannst Du Dir sicher sein,
      daß die Tiere sorgfältig und mit der richtigen Fütterungsweise aufgezogen wurden.
      Vor allem auch, sind es dann wirklich Axolotl....
      Nicht ratsam sind Käufe über Anzeigen aus dem Internet auf einschlägigen Portalen. Oft bekommt man nicht, was
      einem versprochen oder gezeigt wurde. Die Gefahr, daß es ev. Hybriden sind, besteht da auch noch, alles schon
      vorgekommen, leider.

      Wir haben auch eine FB-Gruppe, die genauso heißt wie das Forum (Axolotl-online.de), falls Du also bei FB bist, könntest Du Dich
      dort anmelden und auch eine Anfrage schreiben. Die FB-Gruppe ist ein Ableger unseres Forums und es gelten
      dort die gleichen Kriterien wie hier. Wäre also eine weitere Möglichkeit. :thumbsup:
      Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Suche...

      Noch was: Tierversand ist absolut kein Problem, da die Tiere nach strenger Vorschrift versendet werden mit einem
      speziellen Tierversand. In den Hochsommer-Monaten bei Hitze sollte man allerdings eher davon absehen.
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Gibt für mich auch keinerlei andere Meinung außer ein renommierter Züchter.

      Wo der/die dann sitzt ist faktisch auch egal ...Tierversand geht echt super und wenn es weiter weg ist, kann man das selbst mit dem Auto alleine kaum schneller machen.

      Als Elke unsere Sonis verschickt hat, waren die von 1700 bis 1100 unterwegs und das kann echt jedes Tier ab wenn es richtig verpackt wird.
      LG
      Hawki ( Marcus )
    • Elke schrieb:

      Wir haben auch eine FB-Gruppe, die genauso heißt wie das Forum (Axolotl-online.de), falls Du also bei FB bist, könntest Du Dich
      dort anmelden und auch eine Anfrage schreiben. Die FB-Gruppe ist ein Ableger unseres Forums und es gelten
      dort die gleichen Kriterien wie hier. Wäre also eine weitere Möglichkeit.
      Das muß ich unbedingt berichtigen !!!
      über FB - generell, nicht nur für uns - dürfen KEINE Tiere verkauft werden, nicht einmal "hintenherum" angeboten oder avisiert werden durch bestimmte Wörter/Bezeichnungen die den Anschein erwecken, sonst kann es passieren, daß böse reagiert wird und die Gruppe geschlossen wird. Also gibts auch bei uns in der FB-Gruppe keinerlei solcher Angebote mehr.
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)