Plötzlich Schnecken im Becken von behandelten Pflanzen? BD Gefahr?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Plötzlich Schnecken im Becken von behandelten Pflanzen? BD Gefahr?

      Abend ihr Lieben, ich schon wieder.

      Ich habe vor ein paar Tagen und grade eben auch wieder auf einmal kleine Schnecken im Aquarium entdeckt und kann mir nicht wirklich erklären, wo die herkommen. Die einzigen Pflanzen, die ich im Becken habe, sind aus dem Forenshop (behandelt).
      Klar spricht die Behandlung nicht für eine völlige Freiheit von Schneckeneiern, dennoch mache ich mir nun Gedanken, ob die Schnecken denn nun BD in mein Becken gebracht haben könnten oder sind diese Schnecken eher unbedenklich ? Einen Moosball habe ich zudem die Tage aufgeschnitten, dieser war nun eben mit weißen Krümeln oder so übersät, was noch nicht so war, als ich diesen aufgeschnitten hatte.

      Soll ich die Axolotl, wenn diese in ein paar Wochen ins Becken ziehen dürfen, vorher auf BD testen oder nun warten, da ich das Wasser ja nicht auf BD testen lassen kann? Oder besser vorsorglich alles wieder raus und behandeln ?

      Mache mir nun fürchterlich Gedanken, dass ich direkt das BD Problem habe, ehe die Lotl im Becken sind :/
    • Wie in dem anderen Thread schon gesagt, eine 100%ige Sicherheit gibt es nicht. Auf Nummer sicher gehst du mit Platt machen, allerdings kann es bei den nächsten Pflanzen genauso sein oder die Schnecken haben wieder Eier gelegt und im neu aufgesetzten Becken hast du gleich wieder neue. Ich persönlich habe auch schon Schnecken mit desinfizierten Pflanzen bekommen und nichts gemacht, außer das ich meine Tiere regelmäßig teste. Die Entscheidung kann dir keiner Abnehmen.