Welche Pflanzen sind am besten für ein Lotl AQ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Pflanzen sind am besten für ein Lotl AQ?

      Moin,

      ich habe mein Lotlbecken mitlerweile über ein Jahr. Aber die Pflanzen hielten alle etwa 2-4 Monate, selbst Gartenpflanzen waren schnell durch.

      Könnt ihr welche empfehlen, eventuell auch mit Links?


      Danke schonmal im Vorraus! :knuddel
    • Was meinst du mit Gartenpflanzen?
      Geeignete nicht Wasserpflanzen sind Bergpalme, Einblatt und Efeutute. Die halten bis zu einem Jahr, nach den Erfahrungen die andere User mitteilten.
      Bei Wasserpflanzen kann man das so nicht sagen. Bei jedem gibt es 1-3 Pflanzen die gut gehen. Bei mir Wasserpest, Valiseria und rote Ludwigie. Bei vielen anderen noch Anubia und verschiedene Moose. Moosbälle gehen bei allen. Wasserpest bei den meisten nur Schwimmend.
      Wird bestimmt noch von anderen vervollständigt, merke mir die Pflanzen, die bei mir nicht gehen nicht wirklich gut. :D
    • Bei den Teichplanzen habe ich erst eine gefunden, die im Becken wächst. Ansonsten bleibt nur ausprobieren. Die meisten haben mit dem fehlenden Dünger und der kühlen Temperatur zu kämpfen. Man sollte aber immer so lange, bis man sicher weiss, dass die Pflanze tot ist. Viele Pflanzen werden Wer es gezogen und werfen im Becken ihr Blätter ab. Und selbst wenn man zwei identische Becken hat, können die Pflanzen sehr unterschiedlich reagieren. ;)
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 06.07.2019 statt. ^^



    • Das hab ich tatsächlich such schon gemerkt.

      Habe vor kurzem mein Fisch und Garnelenbecken umgestellt auf Garnelen und Krebse. Habe nun seit 2 Monaten dort auch keinen Dünger mehr drin. Hoffe dass ich dort neue Erkenntnisse sammeln kann, welche Pflanzen mit den Temperaturen klarkommen. Wenn es welche sind, werden diese neu gekauft. Wasserpesst funktioniert bei mir tatsächlich auch gut, verharkt sich nur immer ineinander und dann werden alle auf einmal von einem der Lotl gezogen :thumbdown: :lach:
    • Dann hilft nur auf die Gärtner zu hören. :lach:
      Ich packe längere Wurzeln auch an den Rand von Höhlen, dann beschwert die die Pflanzen, funzt ganz gut. Ansonsten schwimmt halt was bis zum nächsten Reinigen oben. Ist ja nicht meine Wohnung :frech:
    • Bei mir ist es auch unterschiedlich.


      Aber die einfachsten Pflanzen wären Hornkraut und Wasserpest. Entweder eine wirkt und die andere nicht.


      Dann haben paar Leute riesen Glück mit Valisnerien!
      - De danske axolotler -


      dänische hobby-Schäferin mit ihren 18 Schafen - :pcwork:



      æ æe ug i æ å - syndejysk muss am Leben bleiben! :thumbup:
    • Ich vermute die wird nicht überleben, da wir in den Aquarien ja kein Salzwasser haben. Wenn du es probieren willst, würde ich erstmal mit Virkon S desinfizieren, dann gut wässern. Desinfizieren u. a. wegen BD und unter Umständen anderen Keimen. Man weiß ja nie was da alles im Wasser ist. Viel Hoffnung hätte ich da aber nicht.