ICH ZIEHE BALD UM

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ICH ZIEHE BALD UM

      Also, der Moment des Umziehens kommt laaangsam näher.

      Ich fange dieses Jahr mit dem Studium an, bereite mich vor was ich brauch usw.


      ABER!


      Ich kann jetzt bereits vorhersagen, das ich in einer seehr kleinen Wohnung einziehen werde. Ich bin stur --> ICH GEBE MEINE TIERE NICHT AB!

      Es handelt sich um 4 Becken.

      2 Becken die eine Länge von 100cm haben (aber bei Breite 40 und 50 haben), ein 120L (80er) und das grosse 375L.


      Meine Schwester kam mit der guten Idee: Wieso baust du nicht nach oben? Also Regal mässig.


      Ich: Vorstellung von einem Schwerlastregal wo das grösste Becken in der Mitte, das 160L obe und das kleinste in der Mitte - Also das geht schon mal nicht... wie ich leider zu wissen bekommen habe.


      Eine Vorstellung die ich habe ist, mein 120L mit einem 180L auszuwechseln. Dann hätte ich ca. 3 schwere und gleiche Becken.

      Solange ich 3 Becken auf ein Regal kriege, wäre ich super froh! Das 375L Becken sehe ich nähmlich bis jetzt als "Raumteiler" mit der Länge von 130cm.



      Naja... wer kennt sich hier mit Regalen aus? Gibt es sonst irgendwie eine andere Methode wie ich Aquarien "SICHER" stapeln kann?


      Ich freue mich wie immer auf Hilfe!
      - De danske axolotler -


      dänische hobby-Schäferin mit ihren 18 Schafen - :pcwork:



      æ æe ug i æ å - syndejysk muss am Leben bleiben! :thumbup:
    • Schau doch mal unter der Suchfunktion mit Stichwort "Ytongsteine", damit und stabilen Brettern kann man recht gute und stabile Regale bauen, die viel Last gut verteilen.
      Wichtig ist aber auch, dass Du bei Deinem Vermieter mal nachfragst, wie der Boden beschaffen ist, also was die Statik hergibt und auf jeden Fall, dann die Hausratversicherung abschließen und checken, was alles versichert ist.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Ytong ist natürlich ne gute Idee. Ansonsten vielleicht ein Schwerlastregal mit dem grössten Becken unten belasten und die kleineren nach oben. Wobei ich Bedenken hätte, dass so ein Regal vielleicht auch kippen könnte. Dann vielleicht noch zusätzlich an der Wand verankern.
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Was Du meinst, ist sicherlich ein Aquarienturm. Wir haben das unten im Keller zu stehen. Das ist ein ganz spezielles Stecksystem. Zum Spalen der Becken ideal, ABER: Das untere Becken kann man nur mit einem elektrischen Mulmsauger absaugen. Da entsteht kein Druck um vernünftig zu mulmen. Und für das obere Becken brauche ich mindestens eine kleine Leiter. Die Becken sind übrigens nur 40 cm hoch, damit man darunter noch arbeiten kann. Bei unserem unebenen Kellerboden mußten wir es außerdem an der Wand fixieren. Aber sonst ist es praktisch. :D

      Mach doch aus der Not eine Tugend. Wenn Du die Möglichkeit hast, dann an der Wand lang mit Ytong ein Regal bauen. Über die ganze Wandseite, darunter Schränke für Deine Dinge und oben drüber dann noch Hängeschränke oder Regale. Das gibt Stauraum.

      Sieh mal hier:

      K1024_RIMG0548.JPGK1024_RIMG0550.JPG

      Unter den Schränken ist die Beleuchtung. Und unter den Becken kann man ja auch Regale einziehen oder Schränke schieben.

      K1024_RIMG0443.JPG

      Ganz links im Bild ist übrigens ein Stück von dem Aquarienturm sichtbar. Mit dem oberen Becken ist er sicherlich 170 cm hoch.
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 06.07.2019 statt. ^^



    • Hamburger Axolotl schrieb:

      Ytong ist natürlich ne gute Idee. Ansonsten vielleicht ein Schwerlastregal mit dem grössten Becken unten belasten und die kleineren nach oben. Wobei ich Bedenken hätte, dass so ein Regal vielleicht auch kippen könnte. Dann vielleicht noch zusätzlich an der Wand verankern.

      Wie in unserer geregelten Welt so üblich ist, gibt es dafür auch Anweisung,...

      Wenn das Verhältnis Regalhöhe zu Regaltiefe 5:1 überschreitet muss das Regal zusätzlich gesichert werden.
      Sofern sie eines mit Flügeltüren haben wollte oder mit dem Gabelstabler anfahren,.... .... 4:1
      ...Only well-made things can endure time....
    • Ja, so etwas in der Art. Manchmal findet man so etwas in den Kleinanzeigen bei Ebay. In Berlin wird man fast immer fündig. ;) Wir haben auch die Becken dazu bekommen. Nicht mehr so schön, aber für den Keller reicht es.
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 06.07.2019 statt. ^^



    • Ich habe mir das bereits auch angeguckt mit den Ytongturm... aber ich denke das wird zu schwer... die 3 Becken müssen ja aufeinander gleich verteilt liegen



      Ich hab ja auch überlegt mit Schränken über den Aquarien aufzubauen... dann hätte ich Bücher und so gut weggepackt.
      Die Sache wird halt... es sieht aus als würde ich in 1 Zimmer wohnen... da hab ich halt nicht viel Wand, wenn ich Bett und wahrscheinlich auch Sofa oder so was mit dabei haben will ist es "unpraktisch".


      Das grosse ist bis jetzt für mich am praktischten (keine Ahnung ob man das sagen kann)





      - Meine Mutter stresst mich schon das ich die meisten Tiere weggeben soll - was nur über meine eigene Leiche geht!
      - De danske axolotler -


      dänische hobby-Schäferin mit ihren 18 Schafen - :pcwork:



      æ æe ug i æ å - syndejysk muss am Leben bleiben! :thumbup:
    • Bist Du denn so weit von zu Hause weg, dass Du sie nicht dort versorgen kannst? Ab einer gewissen Größe brauchen sie ja nicht mehr jeden Tag Futter.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Bevor du da irgend etwas planst, würde ich wirklich erstmal mit dem Vermieter sprechen.

      Je nach Statik und auch Fussbodenaufbau, gehen so hohe Lasten leider nicht.

      Die meisten haben solche Konstruktionen ja nicht umsonst in den Keller verfrachtet.
      Liebe Grüße Steffi und ihr kleiner Zoo:
    • Axolotl-Novize schrieb:

      Bist Du denn so weit von zu Hause weg, dass Du sie nicht dort versorgen kannst? Ab einer gewissen Größe brauchen sie ja nicht mehr jeden Tag Futter.
      Meine Mutter hat gesagt, 1 Becken darf stehen bleiben (das mit dem Kühler - oder das grösste Becken, weil es die Dinos sind die am wenigsten 'Stress' machen. Sie ist halt der Meinung... Studium - Tiere weg. Nur weil es bei ihr genau so war... (Ich möchte ein gutes Beispiel sein, holt man sich die Tiere an, hat man die Verantwortung und hält die bis zu ihrem Lebensende. So bin ich aufgewachsen und bei Lotln sieht man oft wie die einfach nach paar Wochen wieder wegeben werden..




      Aquasteffi schrieb:

      Bevor du da irgend etwas planst, würde ich wirklich erstmal mit dem Vermieter sprechen.

      Je nach Statik und auch Fussbodenaufbau, gehen so hohe Lasten leider nicht.

      Die meisten haben solche Konstruktionen ja nicht umsonst in den Keller verfrachtet.
      Das stimmt. Ich wollte nur gerne hören was es für Möglichkeiten gibt - Schwerlastregal geht schonmal nicht wegen Gewichtverteilung etc etc.

      Ich werde primär eine Wohnung suchen mit Keller, damit das Problem gebonnt ist.
      - De danske axolotler -


      dänische hobby-Schäferin mit ihren 18 Schafen - :pcwork:



      æ æe ug i æ å - syndejysk muss am Leben bleiben! :thumbup:
    • sweetyjackie schrieb:

      holt man sich die Tiere an, hat man die Verantwortung und hält die bis zu ihrem Lebensende.
      das finde ich prinzipiell ja auch richtig und gut, aber Du hast die Tiere ja nicht erst seit gestern und hast Dir so einen schönen Axolotl-Raum eingerichtet. Vielleicht kannst Du noch einmal mit ihr reden, dass Du die Tiere, die in dem Raum sind behalten darfst und dich halt so regelmäßig darum kümmerst wie es sein muss. Wenn Du nur die kleinsten Tiere mitnehmen musst, kannst Du vielleicht auch ein mittleres Becken in der kleinen Wohnung stellen.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Axolotl-Novize schrieb:

      sweetyjackie schrieb:

      holt man sich die Tiere an, hat man die Verantwortung und hält die bis zu ihrem Lebensende.
      das finde ich prinzipiell ja auch richtig und gut, aber Du hast die Tiere ja nicht erst seit gestern und hast Dir so einen schönen Axolotl-Raum eingerichtet. Vielleicht kannst Du noch einmal mit ihr reden, dass Du die Tiere, die in dem Raum sind behalten darfst und dich halt so regelmäßig darum kümmerst wie es sein muss. Wenn Du nur die kleinsten Tiere mitnehmen musst, kannst Du vielleicht auch ein mittleres Becken in der kleinen Wohnung stellen.
      Sie sagt auch das es für den Anfang in Ordnung wäre... sie hat die Tiere ja auch klasse verpflegt als ich auf reisen war..

      Ich mache mir halt Sorgen für die Zukunft, die Tiere sind mir ans Herz gewachsen udn welche sind bald in einem sehr hohen Alter wo es bald zum Abschied kommt :keineAhnung:
      - De danske axolotler -


      dänische hobby-Schäferin mit ihren 18 Schafen - :pcwork:



      æ æe ug i æ å - syndejysk muss am Leben bleiben! :thumbup:
    • Nochmal zum zusammen fassen. Das größte Becken dürfte bei deinen Eltern bleiben? Das würde ich dann auch in Anspruch nehmen.
      Welche Becken bleiben dann noch mit wie vielen Tieren?

      Wo willst du hin ziehen zum Studium? Und wie lange geht das Regelzeit?

      Wohnheim kannst du mit Tieren leider schon mal vergessen.
      Jenachdem in welche Stadt du ziehen musst, kannst du froh sein überhaupt was bezahlbares zu finden. Das sind dann aber meist Altbau Wohnungen, wo teilweise nix schweres hin darf. Ich denk da grad an paar Studien Wohnungen von Freunden, da wäre sogar nen 100cm schon grenzwertig gewesen
      Du suchst ja wahrscheinlich ne WG?
      Liebe Grüße Steffi und ihr kleiner Zoo:
    • Da wäre ich mir nicht so sicher. Die Böden sind Spanplatten, unbeschichtet. Die quellen auf oder biegen sich durch. Zumindest würde ich sie gegen stabile Regalböden austauschen und jeden Boden vo unten verstärken. Uns ist mal fast ein 80 cm durchgerutscht.
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 06.07.2019 statt. ^^



    • da wäre ich aber mal GANZ sicher ... es geht primär um die Maße und wer dann da Wasserspiele drauf machen will der muss halt anmalen oder Siebdruck rein legen.
      Ich habe die Regale und mir ist da noch nie was durchgerutscht oder verbogen. Bei mir liegen da zwei Käfermotoren pro Reihe drinnen und die wiegen so 150-180 Kilo zusammen und da biegt nix.
      LG
      Hawki ( Marcus )
    • Ich warne nur, weil bei uns die Böden immer etwas Spritzwasser abbekommen. Und der Keller hat nun mal auch eine hohe Luftfeuchtigkeit. Hinten im Schuppen gibt es keine Probleme, wenn man vernünftig einräumt und gleichmäßig belastet. Mach ich aber auch nicht immer. ;) ;)
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 06.07.2019 statt. ^^