Umrüsten auf Eck-HMF

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umrüsten auf Eck-HMF

      Hallo,

      mein Becken läuft seit einem guten Jahr mit einem Aussenfilter und Kühler. Ich bin eigentlich damit zufrieden und das Becken ist stabil. Allerdings habe ich Bedenken, was im Falle eines Stromausfalls passiert. Noch schlimmer, Stromausfall und wir sind im Urlaub =O
      Ich überlege, auf einen Eck-HMF umzurüsten. Allerdings stellen sich mir noch ein paar Fragen, die ich trotz Suche hier im Forum nicht beantworten kann. Damit ich einen Kühler anschliessen kann, benötige ich ja eine Kreiselpumpe. Würde diese von Eheim für mein 120er Becken (ca. 175l) funktionieren? Die stellt man ja ins AQ in den HMF, passt der da überhaupt rein? ?( Dann kommt da der Wasserschlauch dran der an den Kühler geht und von dort könnte das Wasser wie bisher auch über ein Ausströmerrohr am anderen Ende des Beckens wieder zurücklaufen. Oder muss das Wasser über dieses Loch im HMF zurück ins Becken?
      Ich stelle mir vor, dass ich zum Einlaufen des neuen Filters diesen zusätzlich zum Aussenfilter mit einem Luftheber und meiner Pumpe vom Blubberstein betreiben würde für ein paar Wochen.

      Könnte mal jemand ein Foto vom Inneren eines HMF zeigen? Da soll ja eine ziemliche Suppe drinn sein. Da stellt sich mir die Frage, ob das dann nicht über den Kühler via Ausströmerrohr wieder ins Becken zurückläuft :konf: Habe ich einen Denkfehler? ?(
      LG Linja :)

      Was manche Menschen sich selber vormachen, das macht ihnen so schnell keiner nach. (Gerhard Uhlenbruck)
    • Hallo
      ohne es jetzt technisch durchgeguckt zu haben...Stromausfall ist immer doof und kein Filter läuft mehr. Soweit so klar. Wenn Du in den Urlaub fahren möchtest brauchst Du nen 'Molchsitter' weil sonst ganz sicher etwas schief geht und Du im schlimmsten falle dann zwar einen schönen Urlaub hattest aber danach ein böses wiedersehen mit den Tieren die dann wohlmöglich tagelang (wochenlang) ohne jede versorgung gewesen sind. Grade im Sommer ist es dann ja ein großes Problem weil weder Wasserbewegung noch Kühlung da ist.

      Wenn es darum geht das ein Mattenfilter mutmaßlich nicht 'umkippt' (also biologisch stirbt) und dann nach wieder anlaufen das Becen nicht verseucht, dann ist das bedingt richtig aber wenn das Teil mehrere TAGE aus ist, dann ist es immer ein Problem und es beadrf dann fachkundige Vorgehensweise um die Tiere nicht umzubringen. Wenn es denn ganz schlimm läuft Boxenstop für die Tiere und Becken neu einlaufen lassen. Das ist bei Aussenfilter und HMF zwar zeitlich unterschiedlich aber ich denke bei beiden Filtersystemen möglich.

      In meinen HMF ist ne Menge Mulm aber nichts im Wasser hinter dem Filter sondern auf dem Boden des Filters und an der Matte selber. Das Loch im Mattenfilter dient dazu das Rohr der Pumpe zurückzuführen. Natürlich kannst Du das auch aus dem DLK mit Düsenrohr machen wie bisher
      LG
      Hawki ( Marcus )
    • Hallo Marcus,
      ich denke eher an 1-2 Stunden Stromausfall. Ein Sitter, der täglich kommt, ist sowieso Pflicht bei uns, schon wegen der Mietzen :)
      Die Axolotl sind also nicht Wochenlang sich selber überlassen. Wenn aber ein Aussenfilter nach zwei Stunden wieder Strom kriegt, wirds doch wahrscheinlich ziemlich ungemütlich für die Axolotls. Das waren meine Überlegungen.
      Kennst Du die Platzverhältnisse in einem Eck-HMF? Mir scheint das ziemlich eng für eine Pumpe :konf: Allerdings machen das ja viele so (oder ich habe es falsch verstanden, wie das Wasser aus dem HMF in den Kühler soll ?( )
      LG Linja :)

      Was manche Menschen sich selber vormachen, das macht ihnen so schnell keiner nach. (Gerhard Uhlenbruck)
    • Hi Linja,

      Ergänzung zum Thema Mulm im HMF: Wenn sich dort eine Mulmschicht sammelt, dann kann das nur passieren, weil die feinen Schwebstoffe nicht vollständig in die Pumpe gesaugt und ins Becken zurückbefördert worden sind.
      Bei meinem Eck-HMF handhabe ich das so: Wenn nach langer Zeit die Pumpleistung nachlässt, schalte ich die Pumpe für wenige Minuten ab, sauge vom Boden im Filterdreieck dem Mulm ab, schüttle dabei auch kräftig den Schlauch mit der Pumpe und sauge noch mehr ab und schließe dann die Pumpe wieder ans Stromnetz. Dann stimmt der Durchfluss normalerweise wieder.
      Solange der Wasserstand im Inneren des HMF mit dem äußeren Wasserstand übereinstimmt, bleibt die Filtermatte an ihrem Platz und wird nur bei Bedarf auf der Aquariumsseite mit dem Axolotl-Küchenschwamm von eventuellem Algen-oder Moosbewuchs befreit. Daher sind meine HMF-Matten seit mindestens 4 jahren nie ausgespült oder sonstwie innerlich "gereinigt" worden.

      LG Reinhard
    • Hallo Reinhard,

      danke für deine Antwort. Langsam sehe ich das ganze etwas klarer :)


      Aber ich würde immer noch gerne ein Foto vom Innern eines HMF mit einer Kreiselpumpe sehen. Wer könnte mal eines knipsen für mich? :saint: :foto:
      LG Linja :)

      Was manche Menschen sich selber vormachen, das macht ihnen so schnell keiner nach. (Gerhard Uhlenbruck)
    • :foto: Könnte ich heute Nachmittag/Abend machen. Aber ich habe nen eigenbau HMF und eine Eheim 800 Pumpe drinnen also bringt Dir das nicht viel. Dass ist aber auch noch im Welsbecken und somit eh 'anders' im Axlbecken hab ich nen Bodenmattenfilter ^^

      Eine Anmerkung zu Reinhards Kommentar:
      Eben aus dem Grund habe ich der Tage über die Abhängigkeit der Pumpleistung (bzw. auch der Aquariengröße) und Mattengröße geschrieben. Wenn die Matte zu klein oder zu dünn ist bzw. die Pumpleistung entsprechend für die Matte, dann wird im schlimmsten Fall die Matte zusammen gezogen.
      LG
      Hawki ( Marcus )
    • Ist zwar auch ein Eck-HMF der Marke Eigenbau, aber so sieht er innen aus.

      K1024_RIMG0512.JPG

      Auströhmrohr (Eigenbau) ist auf der Vorderseite montiert.

      K1024_RIMG0514.JPG

      Becken oben mit einem weiteren Eck-HMF auf der rechten Seite, der aer mit Lufheber läuft. Kein Anschluß an den Kühler aber Beckentemperatur ist kein Problem.

      K1024_RIMG0515.JPG

      Und zur Veranschaulichung noch das Aussenmass. Weniger wäre auch gegangen.

      K1024_RIMG0516.JPG
      Dateien
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 06.07.2019 statt. ^^



    • Hi Ines,

      vielen Dank für die Bilder! So sauber hätte ich es mir nicht vorgestellt hinter dem HMF.

      Beim fertigen Eck-HMF ist am Boden ja auch eine Matte. Bleibt die Pumpe mit angeschlossenem Schlauch auch ohne Befestigung der Saugnäpfe am Boden?

      Ich weiss, ich habe viele (doofe :glup: ) Fragen, aber wenn dann alles hier ist zum installieren möchte ich nicht basteln :/


      Marcus, wenn ich eine Pumpe kaufe, bei der die Leistung gedrosselt werden kann, sollte das doch eigentlich passen, oder?

      Katrin, leider wird das für mich aus der Schweiz ziemlich teuer mit den Versandkosten :(
      LG Linja :)

      Was manche Menschen sich selber vormachen, das macht ihnen so schnell keiner nach. (Gerhard Uhlenbruck)
    • Hey Linja
      hmmm... das kommt nun echt drauf an. Aber --- wenn der DLK zum Becken passt, dann muss halt auch die Pumpe passen und dazu dann auch der Mattenfilter. Bei ~175Liter Beckenvolumen dann vielleicht eine Pumpe die 500-1000l/h leistet und dann den Filter vielleicht beckenhoch und so wie bei Daisy 20cm aus der Ecke. Das ist dann denke ich so 40cm Matte ( die Höhe dann passend zum Wasserstand...vielleicht 3-5cm extra) und 3cm dick die Matte
      LG
      Hawki ( Marcus )
    • Danke Katrin, aber Thomas hat nur Aussenfilter und kleine Schwammfilter im Sortiment. Hab schon geschaut.

      Am einfachsten wäre es wirklich, wenn ich mich an den Forenshop wenden würde. Dann kann ich mir sicher sein, das Richtige zu haben.
      Ich blicke da mit den Berechnungen zu Dicke, Durchlauf, Mattenfläche, ... nicht durch :keineAhnung:
      LG Linja :)

      Was manche Menschen sich selber vormachen, das macht ihnen so schnell keiner nach. (Gerhard Uhlenbruck)
    • Roughhawk schrieb:

      aquaterratec.de/de/eckmattenfi…ehe-schwarz-240liter.html
      Danke, für deine Empfehlung :) Mein Aquarium hat 50cm Höhe und ist gut gefüllt, da ich einen Deckel drauf hab. Da müsste ich den 50er (habe gelernt, dass diese Zahl für die AQ-Höhe steht :thumbup: )haben, oder? Diesen? Zum Kühlen habe ich den Hailea Ultra Titan 300.
      LG Linja :)

      Was manche Menschen sich selber vormachen, das macht ihnen so schnell keiner nach. (Gerhard Uhlenbruck)
    • Mit dem Titan 300 und der hohen Beckenhöhe dann 50er Filter ;) Da passt dann auch die Wasserleistung der Pumpe besser ...musst aber mal schauen das die Strömung nicht zu dolle wird. Da kann man aber evtl. mit einem zusätzlichen Düsenrohr noch abschwächen.
      LG
      Hawki ( Marcus )
    • Hallo Linja,

      eine Anfrage im Shop scheint auch nicht vorzuliegen, da du hier ja bereits klasse Informationen erhalten hast. :thumbup:
      Bei der Konstellation bin ich auch voll bei der Empfehlung von Marcus, der 50cm Eck-HMF passt da in jedem Fall. Die Pumpen sind auch regelbar, da kann auch noch zusätzlich ausprobiert werden, wie es sich mit den Laufzeiten des Aggregates verhält, da die Taktzeiten ggfs. bei zu geringem Durchlauf sehr kurz ausfallen würden, die Kühlleistung im Kühler zwar stimmen würde, aber im Aquarium selber zu gering ausfallen könnte.
      Wenn du die Möglichkeit eines Versandes an einen Grenznahen Paketshop hast und die Waren dann dort abholen könntest, wäre das evtl. eine Idee, um Versandkosten zu sparen.
      Viele Grüße,
      Frank
    • Hallo Frank,

      Ich habe gestern etwa um 22 Uhr noch eine E-Mail Anfrage an den Shop geschickt, aber du beantwortest meine Frage gleich hier. Danke :sup:
      Einzig die Frage nach dem Forenrabatt bleibt noch offen ;)
      Ich wusste gar nicht, dass ihr jetzt auch an Paketshops sendet, das scheint neu zu sein :thumbsup: Das würde ich dann gerne so machen!
      LG Linja :)

      Was manche Menschen sich selber vormachen, das macht ihnen so schnell keiner nach. (Gerhard Uhlenbruck)