Aquaristik-Neuling ist dankbar für Unterstützung beim Auqarium-Setup

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schönen Abend,

      der Unterschrank hat keine Rückwand und kann auch vorne scheinbar ausreichend Luft ansaugen. Nach jetzt zwei Tagen habe ich den Eindruck das sollte funktionieren. Mal auf wärmere Zeiten warten ...

      Was ich aber schon sagen kann, leise so wie oft beschrieben finde ich den DLK nicht. Läuft alle zwei Stunden für ungf. 15 min. und ist im offenen Wohnraum nicht zu überhören.

      lg, Gerhard
    • Die Laufzeit kommt schon mal hin.
      Mein Gerät springt, bei diesen Temperaturen, auch alle 2 Stunden an. ;)
      Und klar läuft ein solches Gerät nicht gänzlich geräuschlos. Hinzukommt vielleicht auch, dass es durch den Schrank noch etwas verstärkt wird.
      Fakt ist aber, dass Ihr Euch sehr schnell daran gewöhnen werdet. Ich bekomme manchmal gar nicht mehr mit, dass das Gerät läuft. Der Mensch ist einfach ein Gewohnheitstier. :D
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Die Geräuschempfindlichkeit ist ja auch bei jedem anders. Mein Mann ist fürchterlich empfindlich. Er hört sogar die Flöhe husten ;) . Ich bin dagegen total unempfindlich... aber auch mein Männe kommt mit dem "Kühlerlärm" sehr gut zurecht.

      Der Kühler muss bei uns zum Glück nur im Sommer laufen. Die Raumtemperatur ist bei uns ziemlich lange nicht höher als 20°.
    • Also bei meinem Schulbecken hab ich am Kühler 19° eingestellt, das funktioniert ganz gut.
      Zu Hause habe ich derzeit ca. 17,5°, das liegt aber am Raum, aber auch hier werde ich sobald ein Kühler notwendig wird auf 19° gehen, dann ist immer noch ein wenig Luft nach oben. Bei 20° wäre mir es zu gefährlich, dass die Temperatur zu lange darüber ist. Aber das musst Du einfach beobachten.

      Mich stört es im Biosaal nicht, wenn der Kühler zweimal in der Stunde anspringt. Bei im Schnitt 28 anderen Lärmquellen im Raum, fällt der Kühler nicht wirklich auf :lach:
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Aktuell hab ich 18 Grad eingestellt.
      In den warmen/heißen Sommermonaten stelle ich auf 19 Grad um, da es bei mir auch sehr warm wird und das Gerät sonst zu oft läuft und zusätzlich Wärme produziert.
      Auf 20 Grad würde ich nicht einstellen. Der DLK kühlt dann erst wieder ab 21 Grad. Das wäre mir schon zu hart an der Grenze.
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Mein Kühler arbeitet wie der von Nicole. Und die Temperatur auf seiner Anzeige weicht nur 0,3°C von der Temperatur im Aquarium ab. Sicherheitshalber stelle ich ihn im Sommer auf 18°C ein, dann schwankt die Wassertemperatur regelmäßig zwischen 18,3 und 19,3°C hin und her. Zur Zeit läuft der Kühler sehr oft, weil er auf 15°C eingestellt ist. Ich möchte nämlich, dass meine Axolotl einen regelmäßigen Jahresrhythmus erleben. Unsere Wohnung hat ganzjährig Lufttemperaturen zwischen ungefähr 20 und 22°C.

      LG Reinhard