Quarzsand für Axolotls, HMF weiter verwenden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Quarzsand für Axolotls, HMF weiter verwenden?

      Ein herzliches Hallo an alle...
      ich möchte mir jetzt endlich den Traum von eigenen Axoloteln erfüllen...
      Aqurianer bin ich seit 10 Jahren...habe mich schon ein wenig eingelesen und informiert,man will ja alles richtig machen...
      ich habe ein 80x50x40 Aquarium mit Eck HMF,im Moment sind noch 5 Synodontis Welse drin die aber morgen abgeholt werden....
      Ich dachte das ich das Becken ganz neu mache...Habe Quarzsand drin mit Turmdeckelschnecken, die gehen ja nichtfür die Lotls...
      ALLES kommt raus, das Becken wird gereinigt, nun meine Fragen:
      1. Kann ich den Mattenfilter wieder verwenden??? Wäre ja toll fürs Einlaufen des Beckens
      2. Kann ich wieder (natürlich Neuen) Quarzsand verwenden??

      GrüßeCarmen
      Liebe Grüße
      Carmen :love:








      Ich würde zu gerne wissen was aus all den Leuten geworden ist,
      denen ich mal den Weg erklärt habe.... :whistling:
    • Hallo, die Matte würde ich neu machen.
      Sand geht theoretisch, aber ist sehr pflegeintensiv.
      Er neigt schnell zu Gammelstellen im Axolotlbecken, daher ist abgerundeter Naturkies 1-3 mm oder Axogravel besser geeignet.
      Kein Tag hat genug Zeit, wenn wir uns nicht genug Zeit nehmen :cool:


      Viele Grüße aus der Oberlausitz
    • Hallo, ich persönlich würde die Matte vom HMF austauschen, wegen des Risikos von BD siehe hier
      Zusammenfassung Batrachochytrium dendrobatidis (Chytridpilz)
      Quarzsand kannst du theoretisch verwenden, allerdings sind einige damit nicht glücklich gewesen, da dieser sich leicht verdichtet und dadurch Gammelstellen entstehen können. Davon bekommen Axolotl öfter mal schlimme Füßchen.
      Ideal wäre z. B. Axogravel, den gibts im Forenshop. Dort bekommst du auch bis zu 10% Rabatt wenn du dich als Forenmitglied anmeldest.

      Edit zu langsam :lach:
    • Danke für die Antworten...
      das mit dem Axogravel klingt gut, wieviel bräuchte ich davon für mein Becken?

      Von BD hatte ich noch nie gehört, kommt das nur bei Axolotln zum Tragen oder auch
      in normalen Fischaquarien? Wie häufig ist das denn?
      Liebe Grüße
      Carmen :love:








      Ich würde zu gerne wissen was aus all den Leuten geworden ist,
      denen ich mal den Weg erklärt habe.... :whistling:
    • Bodengrund Tabelle
      da kannst du schauen wie viel du brauchst.
      Die Fische können BD übertragen, erkranken selbst aber nicht. Deshalb suchen wir hier untereinander immer nach BD freien Fischen, Schnecken usw. Man kann BD leider nur am Axolotl testen, also dadurch erst feststellen ob die Fische dann auch negativ sind.
      Nun ja schau mal im Krankenboard, es sind schon einige im Jahr BD positiv und werden behandelt. Besser vorher aufpassen, als dann behandeln müssen, Becken neu usw. 100%ige Garantie das es einen nie trifft gibt es natürlich nicht.
    • Um sicher zu gehen, desinfiziere ich z.B. JEDE neue Pflanze. Auch an diesen können sich die Pilzsporen befinden. Die Desinfektion ist ganz einfach mit einem Virkon S - Tauchbad. Oder gleich vorbehandelt im Shop bestellen.
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Dankeschön...
      das werde ich dann auch machen...
      wo gibt es denn vorbehandelte Pflanzen?
      Und nach BD freien Posthornschnecken kann ich hier im Forum fragen?
      Könnt ihr mir Axolotl -Züchter in Berlin empfehlen?

      Sorry für die vielen Fragen...
      Liebe Grüße
      Carmen :love:








      Ich würde zu gerne wissen was aus all den Leuten geworden ist,
      denen ich mal den Weg erklärt habe.... :whistling:
    • Vorbehandelte Pflanzen bekommst Du im Forenshop. Dort erhälst Du auch Virkon S.
      Gerade ein Axolotlbecken ist für die Pflanzen eine Herausforderung. Daher wirst Du hin und wieder nachkaufen müssen, bis Du die Pflanzen gefunden hast, die in Deinem Becken gehen. ^^
      Für die Schnecken stelle einfach mal ein Gesuch ein.
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • dankeschön erstmal...
      denke ich werde noch das ein oder andere fragen müssen...
      aber erstmal plane ich mein Lotl-Becken....

      L:G.
      Liebe Grüße
      Carmen :love:








      Ich würde zu gerne wissen was aus all den Leuten geworden ist,
      denen ich mal den Weg erklärt habe.... :whistling: