Schmodder in den Schläuchen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,
      lange Schläuche lassen sich sehr gut, z.B. in einem Eimer mit warmen Wasser und Tabletten für Gebissreinigung reinigen. Über Nacht einwirken lassen. Erhältlich in Drogerien und Supermärkten.
      Beim DLK Tabletten in warmen Wasser auflösen, über Nacht einwirken lassen und durchspühlen.
      Ich persönlich würde nicht mit Zitronensäure arbeiten.
      ------Hier könnte Ihre Werbung stehen------
    • Dass mit dem Gebissreiniger kannt ich noch nicht, ist aber logisch. Geht ja sogar bei Kaffeekannen.

      Du könntest ja erst einmal danach das Wasser eine halbe Stunde durch pumpen lassen, es dann wechseln und sehen, was da noch so raus kommt. Am Anfang wird es sicherlich ein Menge sein, zum Ende hin müßte es klar sein. Ich habe so etwas bisher nur im Krankenfall gemacht. Da war der Kühler draussen auf der Terasse zur Desinfektion und das Wasser wurde alle 12 Stunden gewechselt. Hatte ja auch einen anderen Hintergrund.
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 06.07.2019 statt. ^^



    • Hallo,
      was auch gut geht: Die Schläuche auf der einen Seite verschließen und lange Schläuche z.B vom Balkon hängen, warmes Wasser mit z.B. Gebissreiniger einfüllen und einwirken lassen. Dann mehrfach durchspühlen. Wer keinen Balkon hat, befestigt den Schlauch mit Klebeband an der Schrankwand oder am Haken an der Decke für die Blumenampel. :) :) :)
      ------Hier könnte Ihre Werbung stehen------
    • Ok! Danke für den Tip mit den Reinigungstabletten. :thumbsup:
      Ohje, wie peinlich. Werde wohl eine alte Dame ansprechen, mir welche mitzubringen (Scherz).
      Aber die Idee gefällt mir. Wie gut, dass ich die Kühllüfter noch installiert habe. Für 24 Std. geht das. :)
      Die Schläuche werde ich auf jedem Fall mit der Bürste reinigen. Abbauen muss ich sie ja so oder so. :huh:
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Uwe von ATT schrieb:

      .....
      Beim DLK Tabletten in warmen Wasser auflösen, über Nacht einwirken lassen und durchspühlen.
      @Uwe von ATT nur zur Sicherheit möchte ich nochmal nachfragen.
      Hab heute die "guten" von Kukid... erstanden :)
      Davon löse ich 1 in warmen Wasser auf und spüle das dann in den DLK?
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Hallo,
      1. was auch gut geht: Die Schläuche auf der einen Seite verschließen und lange Schläuche z.B vom Balkon hängen, warmes Wasser mit z.B. Gebissreiniger einfüllen und einwirken lassen. Dann mehrfach durchspühlen. Wer keinen Balkon hat, befestigt den Schlauch mit Klebeband an der Schrankwand oder am Haken an der Decke für die Blumenampel. :) :) :)
      ich mache das von der Wassermenge abhängig. In der Regel eine Tablette pro Liter Wasser. Die günstigen aus der Drogerie (30 Tabletten um ein Euro) tun auch ihre Arbeit.
      ------Hier könnte Ihre Werbung stehen------
    • Ok, nun hab ich auf die Schnelle die "Guten besorgt. ;)
      Es geht auch nicht um die Schläuche, sondern um den DLK. Ich habe keine Ahnung, wieviel Wasser in dem Gerät ist. Ist ein Hailea 250 .... :keineAhnung:
      Die Schläuche reinige ich mit einer Bürste und spüle diese dann irgendwie durch ...
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Sooo, es ist geschafft! Alles wieder sauber :banane:
      Den DLK habe ich gestern abend abgebaut und 5 aufgelöste Gebissreinigertabletten eingefüllt (ich dachte mir, viel hilft viel ;) ) und über Nacht einwirken lassen. Die Filterung wurde umgestellt und ich war genervt von dem ungewohnt lautem Geplätscher ... Nundenn es war ja nur für einen Abend.
      Heute dann die Schläuche abmontiert. Der Tip, die Bürste mit einem Draht durchzuziehen hat supergut funktioniert. :froehlich:
      Wenn auch der Draht megalang ist, weil die Schläuche ja so lang sind.
      Während des Abbaus schon mal den DLK durchgespült. Überrascht war ich, dass da so gut wie gar nichts rauskam. Nur zu Beginn ein bißchen.
      @Roughhawk, Marcus Du hast Recht. Der DLK hat KEIN Rücklaufventil. Ich hab das Gerät in beide Richtungen durchgespült.
      Ging einwandfrei.
      Der Schmodder saß hauptsächlich in den Schläuchen.
      So, nun ist alles wieder sauber und der Kreislauf angeschlossen. Die Kühlung werde ich erst heute erst später dazuschalten, da ich das Gerät ja in der Wohnung rumgeschleppen musste, lass ich ihn erstmal aus. Bis dahin läuft die Kühlung noch über die Lüfter.
      Nun bin ich froh, das alles wieder normal läuft. Und ich gespannt, wann ich diese Aktion wiederholen darf. :huh:
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!