Hilfe seit 6 Tagen hab ich hier 4-6 kleine Axolotl

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Etwas Off Toppic:

      Es gibt ja sogar Leute die Fische einfrieren zum 'Einschläfern' :/ ||

      Ich persönlich bin bei Fischen der harte Typ und mach den Kopf ab ---aber ich angle auch seit über 40 Jahren und bin in der Lage auch bei großen Fischen eine Betäubung und Tötung durchzuführen.

      Für alle Aquaristen die es noch nicht kennen, ist bei Fischen sonst auch Nelkenöl und Alkohol eine sehr gute Methode die man grade bei großen Fischen die man nicht zB auch mit einem beherzten Schlag in einem Tuch töten kann, Verwendung finden kann.

      On Toppic


      Larven bzw. Eier von Axl's lass ich im Becken aber falls ich das nicht mache wollen würde, würde ich die Eier überbrühen ...wobei es ja auch Leutchen gibt die das nicht machen wollen bzw. können und wenn das der Fall ist, dann bleibt ja quasi wirklich nur das belassen und fressen durch die erwachsenen Axl's
      LG
      Hawki ( Marcus )
    • Danke für die Erklärung Sarah, daß mit den platzenden Zellen, kam vor Jahren mal entweder vom Tim (lange her) oder
      von Mario. Weiß es nicht mehr. Und ja stimmt, mit kochendem Wasser wäre das gleiche. Da ging es aber auch um schon fertige Tiere.
      Dann wäre ich auch dafür entweder im ganz frühen Stadium, wenn sich die Zellen noch nicht viel geteilt haben oder einfach fressen lassen. Für mich kommt eh nur die letztere Variante infrage.

      Wer kein Angler ist, wird die schnelle Tötung wohl eher nicht unbedingt können. Ich könnte es nicht....
      Angler machen dafür aber ja auch den Angelschein und dürfen es dann. Als Normalo sind wir ohne Berechtigung eben offiziell nicht dafür qualifiziert laut Tierschutzgesetz. Also bleibt nur die ganz humane Methode des Fressens oder eben Eier im ganz frühen Stadium....

      Ich hoffe nur, daß keiner auf die Idee kommt, sie in den Abfluß zu befördern. Die Chance ist sicher nicht ganz groß, daß sie das schaffen aber wer weiß es schon und dann haben wir die Faunenverfälschung und es leiden andere Populationen darunter die weggefressen werden. So wie es auch im heimischen See in Mexiko gelaufen ist, da dort vor vielen Jahren Fische eingesetzt wurden, die mit dafür verantwortlich sind, daß es immer weniger Axos gab weil die Brut gefressen wurde von ihnen. Neben den großen Verunreinigungen und schrumpfen allgemein vom Lebensraum. Schon eine fatale Entwicklung die da abgelaufen ist.
      So ist es schön, daß wir in unseren Aquarien weiterhin dafür sorgen, daß sie nicht ganz aussterben :thumbsup:

      Und die tollsten Tiere sind unsere Uris, auf die müssen wir ganz besonderen Wert legen :!:
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • so kleiner schwimmt immer noch rum und schläft/ruht auch in den Höhlen der großen.
      Nach unserem kurz Urlaub über Weinachten, haben wir uns entschlossen unsere Monster erst mal nur mit Lebendfutter zu füttern. Vieleicht hilft ja das ? Soll ich dann jede Woche füttern oder doch eher alle zwei ? So wie ich meine kenne werden die nichts anrühren ... Kann man eigendlich von der Größe und Gewicht sagen ob ein Tier über/untergewichtig ist ? Dann könnte man das eher im Auge behalten, nicht das die zu dünne werden :/
      Mein Freund wollte heute den kleinen töten .. Aber mit Messer und klopfholz konnte er das nicht. Er hat den kleinen wieder zurück gesetzt, ich hätte das aber auch nicht gekonnt.
      Asso kann man den Vieleicht was gegen diese muschelkrebse machen ? Ganz raus bekomme ich die nicht auch mit ständigen scheibenputzen.
    • Hmmm... Ich muss Bilder mit der Kamera :foto: machen um neue zu machen alle anderen Bilder sind auf dem pc das schaff ich erst wenn wir wieder da sind. Die Bilder mit dem Handy sind <X :cursing:
      Wasser Werte sind aber ok hab ich heute noch mal kontrollieren lassen im fischladen(nicht Zoohandlung oder sonst was) die meinten wegen den muschelkrebse viele viele viele Wasserwechsel und immer Algen entfernen.
      Jetzt sagte mein Freund gerade das der kleine zwei verschiedene Augen hat ... Geht das ? Eins ist schwarz und eins ist normal mit dieser braunen gelben Iris, es ist ein weißling.
      Ich mache morgen mal Bilder aber hochladen schaff ich erst nach meinem Weihnachts Urlaub.
    • Elke schrieb:

      ....
      Schon eine fatale Entwicklung die da abgelaufen ist.



      So ist es schön, daß wir in unseren Aquarien weiterhin dafür sorgen, daß sie nicht ganz aussterben :thumbsup:

      Und die tollsten Tiere sind unsere Uris, auf die müssen wir ganz besonderen Wert legen :!:
      :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • so nun endlich hab ich mal etwas Zeit ... Mit zwei Kindern nicht immer leicht. So erst mal frohes neues :hüpf: .
      Ich bin aber etwas vom Pech verfolgt... Erst die Schwiegermutter schwer erkrankt, dann die Kinder eine Grippe bekommen und dann hat es doch mein kleiner Geschäft das Becken zu schrotten ;( ;( ;(
      Meine kleinen Monster leben jetzt im kleinen damaligen Aufzucht Becken. Etwas klein aber muss erst mal gehen bis das neue da ist, och hoffe mal das kommt bis spätestens Samstag... Mal sehn
      Ich hab hier ein paar Bilder wie sie jetzt wohnen. Mit den mehr Wasser Wechsel haben wir einige muschelkrebschen verloren aber es sind immer noch so viele ... Sollte ich wenn das neue Becken kommt alles neu kaufen also von der Einrichtung ? Da mit ich die Viecher nocht wieder umsiedel ?
      Der kleine lebt immer noch ... Hat aber nun ein 60er Becken bekommen und frisst dort seine Pellets und darf bleiben. Nun der Schock ich dachte nach dem hungern lassen und nur noch der Versuch mit lebdfutter fressen die nun ihr Nachwuchs... Naja heute war noch einer da aber aus einem anderen Gelege und der hat die muschelkrebse zum fressen gern. Oh man wie werde ich die Muschel Krebse los ? Ach Bilder muss ich noch verkleinern ... Sende ich gleich nach :whistling:
    • Bodengrund könntest du abbacken und alles aus Ton abkochen.
      Pflanzen gut spülen, desinfizieren
      Filter neu machen

      Natürlich müsste das Becken neu einlaufen

      Dann aufpassen das nicht zuviel Nährstoffüberschüsse ins Becken kommen
      Kein Tag hat genug Zeit, wenn wir uns nicht genug Zeit nehmen :cool:


      Viele Grüße aus der Oberlausitz
    • Hmmm... Ihrgendwie will es nicht so wie ich will da muss ich mich noch mal ein Lesen mit den Bilder verkleinern :pcwork:
      So leben die jetzt ... Etwas lutt, war ja auch nur damals zur Aufzucht. Naja soll ja nicht für mee sein andere Bilder sende ich noch aber da muss ich erst mal lesen wie das gehen soll, kann ka nicht alles immer weiter zerschneider. Naja dann mach ich mich mal an die Literatur
      Bilder
      • 20181219_203334~3.jpg

        650,03 kB, 2.103×1.561, 14 mal angesehen
    • Benutzer online 1

      1 Besucher