Durchlaufkühler mit Innenfilter?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Durchlaufkühler mit Innenfilter?

      Neu

      Heyo!

      Ich belese mich gerade zum Thema Durchlaufkühler.
      Ich habe ein Becken mit Innenfilter (Schande über mein Haupt) und frage mich ob das überhaupt geht :konf: Im pdf zur Beratung stand nix von Innenfilter.

      Bei dem einzigen Eintrag dazu den ich finden konnte, wurde der Innenfilter dann umgerüstet/ausgetauscht. Habe kaum Ambitionen das auch zu machen...
      Habe mir den Beitrag zwar durchgelesen, jedoch war das meiste davon für mich noch Fach-chinesich... Bin wirklich noch komplette Anfängerin beim Thema Filter etc.
      (Durchlaufkühler mit Innenfilter? war der Beitrag den ich gefunden hab)
    • Neu

      Innenfilter sind für axolotl ungeeignet und mit einem DLK nicht kombinierbar.

      Der innenfilter muss raus. Entweder du holst der einen HMf oder einen Außenfilter. Guck mal in der SuFu da gab's letztens erst einen Thread wo jmd den Innenfilter raus geschnitten hat.
    • Neu

      LauLotl schrieb:

      Innenfilter sind für axolotl ungeeignet und mit einem DLK nicht kombinierbar.
      Stimmt so Pauschal nicht, zumal auch ein HMF ein Innenfilter wäre ^^
      Wenn der Innenfilter groß genug Dimensioniert ist, was bei einem Festeingebauten/geklebten sogar sein kann, wäre das auch ok.
      Und jenachdem wie dieser verbaut ist, ist es auch evtl. möglich einen DLK anzuschließen.

      LauLotl schrieb:

      Der innenfilter muss raus.
      Müssen tut man nichts, außer irgendwann mal Sterben.
      Man kann gerne die Empfehlung aussprechen, keinen Innenfilter (außer HMF) zu verwenden, aber mehr auch nicht.


      @'Lotl02
      Kannst du mal Bilder von dem Becken/Filter schicken?
    • Neu

      Zum Thema eingebauter fester Innenfilter kann ich nichts sagen. Bei mir sind sie immer rausgeflogen, da sie zu viel Strömung erzeugten und die Filterflache zu klein war. Den heutigen Stand der Technik kenne ich ehrlich gesagt nicht. Von den Aussenfiltern bin ich inzwischen auch ganz weg. Das liegt u.a. daran, dass ich diese nur schlecht zum Laufen bekommen habe, aber auch etwas mehr Becken betreibe, als die meisten hier.

      Wäre ich an Deiner Stelle, würde ich auf einen Eck-HMF mit einer Kreiselpumpe umsteigen. Die Kreiselpumpe sollte regelbar sein. Diese läßt sich gut mit einem Durchlaufkühler kombinieren. Im Shop werden alle Komponenten angeboten. Dort kannst Du anrufen und nachfragen, welchen Kreiselpumpe mit welchem Kühler gut kombinierbar ist. Irgendwo gab es auch mal eine Liste dazu. Vielleicht finde ich sie ja noch. Die notwendigen Schläuche würde ich mir vor Ort kaufen. Dann weißt Du auch schon, was Du genau brauchst.

      Lotl02 schrieb:

      (Schande über mein Haupt)
      Was glaubst Du, wie viele am Anfang einfach mal etwas übersehen haben, oder einfach nicht verstanden haben. :knuddel Das kommt immer wieder vor. Deshalb ist ja die "Anfänger"-Beratung so wichtig. Irgendwann wirst Du dann hier auf der anderen Seite mitmischen können und Dein Wissen weiter geben. ;)
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 06.07.2019 statt. ^^



    • Neu

      Einen Durchlaufkühler könntest du mir extra Kreiselpumpe betreiben.

      Wobei ich schauen würde, dass ich den Innenfilter rausgetrennt bekomme und stattdessen einen Eckmattenfilter oder Außenfilter betreiben.
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • Neu

      LotlKatja schrieb:

      War es nicht Hamburger Axolotl die kürzlich genau DAS Problem und dem Beckentyp hatte :konf:
      Ja genau. Fest eingeklebt sind die Filter bei den Juwel-AQ. Mit Geduld und ein wenig Fingerspitzengefühl bekommt man die raus. Ich hatte einen der oberen Klebepunkte mit einer Angelschnur gelöst. Danach kam ich mit einem langen Messer zwischen Scheibe und Kasten und konnte die untere Verklebung lösen. Dann sachte an dem Kasten gerüttelt und gezogen, und plöpp war er ab. :D Ging viel leichter als gedacht. Danach ist die Ecke frei zur Umgestaltung.
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Neu

      Hallo
      ja ...hatte ich :)
      Die Pumpe des Filters benutze ich selber schon viele Jahre ( und auch die BioFlowFilter in Juwel Becken ). Ich habe aktuell eine 1500er Pumpe an einem Bodenmattenfilter für mein 500er Axlbecken und wenn der Biofilter zB mit mittelfeinen Matten bestückt wird ist das Teil durchaus als Filter geeignet. Frage ist dann schlussendlich nur ob die Abbauleistung im Axlbecken reicht oder ob man da dann noch mehr Filter braucht und zB noch eine Bodenmatte mit integriert.

      An die Pumpe passt mit ein bisschen Adapter (sind bei Juwel zum lenken der Strömung mit dabei) zB ein 27er Schlauch drauf den ich für den Titan 500 verwende
      LG
      Hawki ( Marcus )