Hamburgs neue Bewohnerin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hamburgs neue Bewohnerin

      Am Freitag ist ein neues Familienmitglied eingezogen . :yeah:
      Die hübsche junge Dame hat den weiten Weg von ihrem bisherigem Zuhause bei unserer @M.C. auf sich genommen, und ist nach Hamburg umgezogen.

      Nachdem sie nun 2 Tage in ihrer Box in der Küche verbracht hatte, ist sie heute (samt Box) schon mal ins Becken gezogen.
      Das hat für uns beide (Mensch + Tier) nur Vorteile:
      Die kleine Maus hat dauerhaft kaltes Wasser und ich habe wieder eine wärmere Küche, in der ich bei Bedarf auch das Fenster wieder schließen kann. ;)

      Hier möchte sie sich schon mal vorstellen.
      (An der Namensfindung wird noch gearbeitet. Ideen sind da und eine verfestigt sich auch langsam.) ^^

      P1050002.JPG

      P1050015.JPG
      Foto durch Scheibe und Boxenwand, daher die mindere Qualität ...




      Auch die beiden, bisher einzigen Bewohner, waren ausgesprochen interessiert, was da denn nun passieren würde.

      P1050012.JPG



      Und kaum war die Box im Wasser, musste Sweety erstmal nach dem rechten schauen. :D


      Huch, was ist das?

      P1050016.JPG


      schnell mal um die Ecke schwimmen ....

      P1050017.JPG


      Hi, ich bin Sweety., wer bist Du?

      P1050021.JPG


      Vielleicht nutzen sie so schon mal die Möglichkeit, sich kennenzulernen? :konf:
      Für die süße "Neue" ist es auf jedem Fall schöner, als so alleine in der Küche rumzustehen ...


      Allerdings bin ich nicht sicher, ob die Sweety sich mit dem Gedanken trägt, zu eiern.Vor ein paar Tagen war es nicht zu übersehen, dass Murphy ordentlich gebalzt hatte. Bisher ist noch nichts passiert, aber die Sweety ist schon etwas unruhiger als sonst.
      So lange sie nicht auf die Idee kommt, auch die Box zu verschönern, ist alles gut. Falls doch, muss ich mir etwas einfallen lassen.
      … Für den Fall würde ich aber nochmal nachfragen …

      An dieser Stelle nochmal ein ganz liebes DANKE SCHÖN an @M.C. für die wunderhübsche Maus und für das entgegengebrachte Vertrauen. <3
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • TomtesKeks schrieb:

      Herzlichen Glückwunsch zum Zuwachs :) .

      Tipp: Pass nur auf, das die Box nicht umkippt. Dann hatte es sich mit der Quarantäne X/ .
      Alles schon passiert...
      Nö, die Box kann nicht umkippen. Ich hab ja ein Juwel-AQ. Da gibt es einen Mittelsteg. Daran hab ich ein Band befestigt. Am anderen Ende ist eine Wäscheklammer, die wiederrum die Box fixiert.
      Ich mach nachher davon noch mal ein Foto. Das System hat sich jedenfalls bewährt. :D
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • TomtesKeks schrieb:

      Tipp: Pass nur auf, das die Box nicht umkippt. Dann hatte es sich mit der Quarantäne X/ .
      Alles schon passiert...
      So, hier mal schnell die Fotos zu meiner "Anti-Kipp-Konstruktion" :


      Befestigung am erwähnten Mittelsteg:

      P1050022.JPG


      Und hier die linke Seite (ohne Steg ;) )

      P1050023.JPG


      linke Befestigung von außen:

      P1050024.JPG


      Nicht schön, aber simpel und effektiv.
      So kann die Box nicht kippen und wenn sie schief im Wasser schwimmt, kann ich das so sogar noch ausgleichen.
      Und es ist ja auch nicht für die Dauer. :D
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Supi, also doch eine neue Verwandtschaft dazubekommen. .... :glup: :lach:

      Bei Ines gibt es ja gerade Eier.
      Mal schauen, was der Murphy dazu sagen wird, wenn meine Kleine im Becken sitzt.
      An der Sweety beißt er sich wohl gerade die Zähne aus .... :lach:
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Sooo - sie hats geschafft und hat mich gut im Griff :D

      Meine kleine neue Maus möchte sich einmal selbst zu Wort melden:

      Hi, ich habe jetzt einen Namen.
      Ich heiße ab sofort Luna und ich habe ganz schnell herausgefunden, wenn ich mein neues Frauchen soooo anschaue ....

      20181204_201325.JPG

      .... bekomme ich ein paar leckere Pellets.

      Toller Trick, oder ?
      Also immer ganz lieb dreinschauen, das funktioniert :thumbsup:
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Hilfe, ich werde von meinem Axolotl gestalkt. 8|
      Gestern wurde ich den ganzen Abend von der Luna verfolgt. Zum Glück sitzt sie noch in der Box, wer weiss, wohin sie mir sonst hinterhergelaufen wäre. Aber ich brauchte nur "Aquarium" denken und schon klebte sie an der Boxenwand. Ging ich am AQ vorbei, verfolgte sie mich, soweit die Box es zuließ.
      Ganz schlimm wurde es, wenn ich denn mal reingeschaut hatte. Da hatte ich fast die Befürchtung, sie würde gleich rausklettern.
      Es ist mir (leider) schon klar, dass es nur ums Futter geht. :glup:
      Ist aber ganz schön schwer, da standhaft zu bleiben.
      So ein kleines Luder ... :love:
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Welche Geschichten bevorzugen Lottis denn so?

      Ich bin auch hart geblieben. Kein Futter !!! Gab ja gerade vor 3 Tagen was.
      Auch wenn's echt schwer ist, wenn man so charmant angebettelt wird ... :rolleyes: ...
      LG Nicole

      Ein Tier zu retten verändert nicht Welt,
      aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier!
    • Kauna, bevorzugt wenn man ihr erzählt was man so erlebt hat über den Tag und wenn du sie intensiv fragst, wie es ihr denn geht.

      Da ich sie ja im Auge behalten muss, zwecks ihrem Ärmchen, "lauscht" sie nun so gut wie jeden Abend am Aquariumglas.
      Wenn sie fertig mit zuhören ist, lockt sie mich an den oberen Wasserrand bis ihr Mäulchen leicht rausspitzelt, dass ist dann das Gute Nacht Küsschen und sie geht in ihre Ecke oder Röhre zurück.
      :love:

      Natürlich bettelt sie nicht um Futter. Nein neiiiiin
      :whistling:
      Was wir machen, definiert nicht, wer wir sind!
      Uns definiert, wie gut wir uns aufrappeln, wenn wir gefallen sind.
    • Auf jeden Fall.

      Wenn ich auf dem Sofa sitze und Kauna vom Aquarium aus rüber schaut, auf ihren Hinterbeinchen stehend und scheinbar winkt....

      Dann will sie nur, auch aufs Sofa zum Kuscheln :D
      Was wir machen, definiert nicht, wer wir sind!
      Uns definiert, wie gut wir uns aufrappeln, wenn wir gefallen sind.