Durchflussmenge des Filters, Kühlers und der zu verwendenden Pumpe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Durchflussmenge des Filters, Kühlers und der zu verwendenden Pumpe

      Hallo alle miteinander,

      bei mir ist eine Frage aufgekommen, im Zusammenhang mit der Einrichtung meines neuen Aquariums und zwar im Bezug auf die Durchflussmenge des Filters, Kühlers und der zu verwendenden Pumpe.

      Für mein 100x40x40 Aquarium wollte ich folgendes Zubehör verwenden:
      Nun wird bei der bei dem Eckmattenfilter beiliegenden Pumpe eine Durchflussgeschwindigkeit von 300 Liter pro Stunde angegeben und der Kühler verlangt nach 600 bis 2200 Liter pro Stunde.
      Was für eine Pumpe wäre denn hier zu verwenden?

      Spontan würde ich vermuten, eine mit "mindestens" 600 Liter pro Stunde, doch das erscheint mir etwas viel, wenn man es mit den restlichen Werten vergleicht.

      Wobei mir dann aber auch die Frage aufkommt, bringt denn ein Hailea Ultra Titan 300 etwas, im Gegensatz zu einem Hailea Ultra Titan 200, der nur eine Durchflussmenge von 250 Liter benötigt?
      Hintergedanke meinerseits war hierbei, dass der Kühler durch die höhere Leistung "weniger" zu tun hat. Außerdem passt es ja auch noch in den verwendeten Rahmen der Wassermenge im Aquarium.

      Liebe Grüße und danke für eure Hilfe

      Serdradox

      ___________________________________________________________

      TL;DR:

      Welche Pumpe soll für ein 100x40x40 Aquarium verwendet werden, bei der Nutzung des folgenden Zubehörs:
    • Hallo
      Das mit dem Kühler ist generell richtig aber hier nun überdosiert weil Du wie Du ja ganz richtig bemerkt hast, der Kühler eine minimale Durchflussmenge braucht die bei Dir aber die Axl's durch das Becken weht.

      Lösung...größteres Becken oder kleinerer Kühler um es mal ganz klar zu sagen. Wenn Du so einen großen Kühler an so wenig Durchfluss betreibst arbeitet der wirklich sehr schlecht.
      LG
      Hawki ( Marcus )
    • Alles klar, mit den Antworten habt ihr mir schon sehr weitergeholfen. Dafür ist mir allerdings in dem Zusammenhang noch eine neue Frage aufgekommen.

      Nun ist es so, dass der Höhenunterschied vom Boden zum oberen Rand des Aquariums 111cm beträgt. Die in der Konfigurationstabelle für Kühlaggregate angegebenen Pumpen JBL Pro Flow t300 und t500 erreichen jeweils nur eine Höhe von 50cm bzw. 80cm.
      Nun wäre das von der zu überwindenden Höhe zu gering.

      Welche der beiden Vorgehensweisen wäre nun die optimale:
      • Kühlaggregat auf einen Beistelltisch stellen, um die fehlende Höhe zu kompensieren.
      • Eine entsprechende Pumpe nehmen mit der notwendigen Förderhöhe.
      Wobei die Pumpen mit höherer Förderhöhe auch mehr Durchflussgeschwindigkeit haben. Inwiefern diese aber durch die zu überwindende Höhe kompensiert wird (und evtl. der Möglichkeit die Durchflussgeschwindigkeit einzustellen) weiß ich leider nicht.

      Bei dem Kühlaggregat würde ich mich dann aber wohl für das Aqua Medic Titan 150 entscheiden. Von den Werten der Durchflussgeschwindigkeit ist es identisch mit dem Hailea Ultra Titan 150. Aufgrund der erhöhten Kälteleistung, würde ich mir bei diesem eine bessere Kühlleistung erhoffen.
    • Hallo Dominik,

      hier noch eine ganz andere Frage: hast Du die Rechte an Deinem Profilbild? Falls ja alles gut, falls nein, bitte austauschen, da es sonst zu recht teuren Problemen für das Forum kommen könnte.
      Liebe Grüße :D
      Jutta



      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)